Google Chrome als Standard-Webbrowser auf Ihrem Android-Telefon ist gut genug, aber es gibt mehrere bessere Optionen, wenn es um datenschutzorientierte Browser geht.

Brave ist eine Chrome-Alternative, die für ihre datenschutzorientierten Funktionen bekannt ist. Und DuckDuckGo Privacy Browser ist eine immer beliebtere Wahl unter Android-Nutzern, gemäß den Trends im Google Play Store.

Ist DuckDuckGo also ein besserer datenschutzorientierter Browser für Android? Sollten Sie stattdessen Brave ausprobieren? Was ist der Unterschied? Hier werden wir die signifikanten Unterschiede hervorheben, um Ihnen bei der Auswahl des besten privaten Browsers für Ihr Android-Telefon zu helfen.

Benutzeroberfläche

Während beide mobilen Browser auf Chromium basieren – genau wie Google Chrome – gibt es erhebliche Unterschiede, wenn es um die Benutzeroberfläche und die allgemeine Benutzererfahrung (UX) geht.

DuckDuckGo Privacy Browser bietet eine Benutzeroberfläche, die eher Chrome ähnelt. Es ist einfach, leicht zu navigieren und jeder Benutzer sollte sich bei der Verwendung wie zu Hause fühlen.

Es fordert Sie mit den erforderlichen Informationen (über eine Tour) auf, wenn Sie den Browser zum ersten Mal verwenden. Die erstmalige Erklärung von Funktionen ist eine hervorragende Möglichkeit, Benutzer auf die Fähigkeiten des Browsers aufmerksam zu machen. DuckDuckGo könnte sich jedoch als zu minimal erweisen, insbesondere für Benutzer, die eine reichhaltige Benutzeroberfläche suchen.

Andererseits bietet Brave eine angepasste Benutzeroberfläche, die zu einer einzigartigen Benutzererfahrung im Vergleich zu Google Chrome auf Android beiträgt. Standardmäßig verfügt es über eine untere Symbolleiste für den Zugriff auf Menüs und Optionen. Sie können die Symbolleiste deaktivieren, indem Sie die Darstellungseinstellungen und einige weitere Anpassungsoptionen anpassen.

Wenn Sie einen einfachen mobilen Browser ohne Ablenkungen wünschen, ist DuckDuckGo eine gute Option. Wenn Sie jedoch mehr Kontrolle und Anpassung der Benutzeroberfläche und UX wünschen, hat Brave die Nase vorn.

Funktionen für den Datenschutz

DuckDuckGo hebt als Hauptfunktion die Möglichkeit hervor, alle Ihre Verlaufs- und Browsing-Aktivitätsdaten mit einem einzigen Klick zu entfernen. Die Funktion ist ein „Feuerknopf“, der alle Registerkarten und Daten mit einem Fingertipp löscht. Sie können auch einstellen, dass die Daten automatisch gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen oder wenn Sie ihn für einige Zeit inaktiv lassen.

Auch wenn es eine praktische Funktion ist, um Spuren Ihrer Surfaktivitäten für Ihre Privatsphäre zu entfernen, könnte es für die täglichen Surfaktivitäten ein Ärgernis sein. Beispielsweise benötigen Sie möglicherweise den Browserverlauf für den schnellen Zugriff.

Verwandt :  Der Download läuft, sagt Chrome; Aber es wird nichts heruntergeladen

Um dies zu umgehen, können Sie mit DuckDuckGo glücklicherweise „feuerfeste“ Websites hinzufügen, die als Ausnahmen hinzugefügt werden können, wenn Sie den Feuerknopf verwenden, um alle Daten zu löschen.

DuckDuckGo verfügt außerdem standardmäßig über eine aktivierte Datenschutzfunktion. Es hilft, alle Tracker loszuwerden, wenn Sie eine Website besuchen, und liefert eine Punktzahl für die Website, um einzuschätzen, wie datenschutzfreundlich die Website ist.

Auch wenn sich das alles nach viel anhört, bietet DuckDuckGo zusammen mit all diesen Funktionen eine vereinfachte Benutzererfahrung.

Brave bietet auch viele datenschutzorientierte Funktionen, um Browserdaten effizient zu verwalten und ein privates Weberlebnis zu haben.

Beispielsweise können Sie festlegen, dass Ihre Browserdaten beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht werden. Es blockiert auch Tracker sofort und lässt Sie das Verhalten des Tracking-Schutzes anpassen, wenn Sie einen aggressiveren Schutz wünschen oder ihn lieber minimieren möchten.

Es gibt jedoch kein Äquivalent zum Feuerknopf, mit dem Sie die Browserdaten einfach löschen können, während Sie den Browser verwenden. Wenn Sie die Ein-Klick-Alles-löschen-Schaltfläche benötigen, ist der Browser von DuckDuckGo möglicherweise die bessere Wahl.

Abgesehen davon gibt es einige erweiterte Optionen wie das Zulassen oder Deaktivieren eingebetteter Posts von Twitter und LinkedIn, Facebook- und Google-Anmeldeschaltflächen und die Möglichkeit, ein sicheres DNS mit Brave zu verwenden.

Wenn Sie erweiterte datenschutzzentrierte Optionen wünschen, ist Brave eine naheliegende Wahl.

Synchronisierungsunterstützung

DuckDuckGo ist nur nützlich, wenn Sie sich an Ihr Handy halten und nicht den Komfort der Synchronisierung von Browserdaten zwischen Ihrem Telefon und Ihrem Desktop wünschen. Der Browser von DuckDuckGo ist noch nicht für andere Plattformen verfügbar, daher müssen Sie die Browserdaten bei Bedarf möglicherweise manuell übertragen.

Auf der anderen Seite ist Brave für den Desktop verfügbar, sodass Sie Ihre Daten einfach von Ihrem Smartphone mit Ihrem PC oder umgekehrt synchronisieren können.

Brave bietet eine sichere Methode zum Synchronisieren von Daten zwischen mehreren Geräten mithilfe eines Authentifizierungscodes oder QR-Codes, im Gegensatz zu herkömmlichen Cloud-basierten Synchronisierungssystemen.

Zusätzliche Funktionen

Zusätzlich zu all dem bietet DuckDuckGo Privacy Browser zwei einzigartige Funktionen, die sich zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch in der Beta-Phase befinden. Einer davon ist der E-Mail-Schutz und der andere der App-Tracking-Schutz.

Mit dem E-Mail-Schutz können Sie Ihre echte E-Mail-Adresse verbergen und einen E-Mail-Alias ​​verwenden, um E-Mails zu erhalten oder Newsletter zu abonnieren. Beachten Sie, dass es auf eine Gruppe ausgewählter Benutzer beschränkt ist und Sie möglicherweise auf einer Warteliste landen.

App Tracking Protection ist eine beeindruckende Funktion, die auf dem gesamten Gerät funktioniert, um Tracker von Apps zu verhindern. Es ist ähnlich wie bei der Verwendung des NextDNS-Dienstes auf Android.

Brave bietet ein „Belohnungssystem“, das datenschutzfreundliche Anzeigen einschaltet, um Ihnen Token zu verdienen, während Sie surfen. Sie können diese Token dann verwenden, um zu Ihren bevorzugten Websites beizutragen.

Es unterstützt auch IPFS, ein Peer-to-Peer-Protokoll zur einfachen gemeinsamen Nutzung von Ressourcen ohne staatliches Eingreifen. Dies sollte Ihnen helfen, sich gegen die Zensur wesentlicher Ressourcen zu wehren. Nicht zu vergessen, Brave bietet standardmäßig eine eigene Suchmaschine.

Brave Search ist eine relativ neue Suchmaschine, die als datenschutzorientierte Lösung mit Google konkurrieren soll.

Brave vs. DuckDuckGo: Was ist der beste Datenschutzbrowser?

Wenn Sie eine Reihe von Funktionen wünschen, um Ihre Privatsphäre beim Surfen im Internet zu verbessern, sollte Brave eine gute Wahl sein. Wenn Sie jedoch einen sachlichen mobilen Browser für eine private Browsersitzung sofort einsatzbereit haben möchten, wäre DuckDuckGo Privacy Browser die perfekte Wahl.

Die angebotenen zusätzlichen Funktionen sind eine separate Angelegenheit, die berücksichtigt werden muss. Beide bieten Ihnen einzigartige Funktionen zusätzlich zu einem privaten Surferlebnis im Internet. Willst du Brave Rewards? Oder möchten Sie eine integrierte E-Mail- und App-Schutzfunktion? Entscheiden Sie, was Sie brauchen, dann sollte die Antwort auf den besten Datenschutzbrowser klar werden.