Wenn Sie in Ihrem Instagram-Feed einen interessanten Beitrag finden, können Sie ihn auf zwei Arten mit Ihren Followern teilen. die Repost-App oder indem du sie in deiner Story teilst. Die Repost-App füllt eine Lücke, die Instagram nicht schließen will; erneutes Teilen von Beiträgen. Instagram lässt es nicht zu, dass Benutzer einen Beitrag aus ihrem Feed mit ihrem eigenen Konto teilen. Sie können jedoch einen Beitrag zu ihrer Instagram-Story teilen. Dies bedeutet, dass jeder, der Ihnen folgt, Ihre Beiträge auch in seinen eigenen Geschichten teilen kann, wenn Ihr Konto öffentlich ist. Wenn Ihnen die Idee nicht gefällt, dass Ihre Beiträge auf diese Weise geteilt werden, können Sie das erneute Teilen mit Stories auf Instagram deaktivieren.

Erneutes Teilen in Storys deaktivieren

Wenn Sie es noch nicht wissen, gibt Instagram den Benutzern eine hervorragende Kontrolle über ihr Konto, ihre Inhalte und Benachrichtigungen. Benutzer können fast jeden Aspekt von allem anpassen.

Öffnen Sie Instagram und gehen Sie zu Ihrem Profil-Tab. Tippen Sie oben rechts auf das Hamburger-Symbol. Es öffnet sich eine Navigationsschublade mit einem Zahnradknopf am unteren Rand. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol, um zu Ihrem Optionen-Bildschirm zu gelangen. Auf dem Bildschirm „Optionen“ sehen Sie die Option „Erneut in Storys teilen“. Tippen Sie darauf und schalten Sie den Schalter aus, um das erneute Teilen in Storys zu deaktivieren.

Wenn jemand, der Ihnen folgt, versucht, Ihren Beitrag in seiner Story zu teilen, wird die Option „Share to Story“ einfach nicht im Share-Menü angezeigt. Sie können immer noch einen Screenshot Ihres Beitrags machen und ihn dann in ihrer eigenen Story oder sogar ihrem eigenen Konto teilen. Instagram rät nicht gerade von Screenshots ab. Tatsächlich erlaubt es ihnen jetzt sogar Snapchat, also denken Sie daran, dass jedes Mal, wenn Sie die Freigabeoptionen deaktivieren, ein Screenshot immer noch möglich ist.

Diese Einstellung hat keine Auswirkungen auf Ihre Möglichkeit, Beiträge in Ihren Stories zu teilen. Wenn ein Benutzer die Option für seinen Beitrag deaktiviert hat, können Sie seine Beiträge nicht teilen, aber ansonsten hindert Sie nichts daran, Beiträge in Ihrer Story erneut zu teilen.

Wenn Ihr Instagram-Konto privat ist, müssen Sie sich um diese Einstellung keine Sorgen machen. Die Benutzer, die Ihnen folgen, können Ihre Beiträge nicht mit ihren eigenen Geschichten teilen. Die Screenshot-Option ist weiterhin vorhanden.

Wenn Sie das erneute Teilen von Stories deaktivieren, weil Sie befürchten, dass Ihre Inhalte gestohlen werden, sollten Sie wissen, dass der erneut geteilte Beitrag ordnungsgemäß der Person zugeschrieben wird, die ihn erstellt hat. Stories neigen auch dazu, nach einem Tag abzulaufen, sodass die Lebensdauer Ihres Beitrags kurz ist. Schließlich können Sie einen Beitrag löschen und er wird nicht mehr in der Story von irgendjemandem angezeigt.

verbunden :  Die besten Social Media Widgets und Schaltflächen für Ihren Online-Shop