Anrufe tätigen, E-Mails senden, Tickets kaufen, Fotos machen, Erinnerungen erstellen, Rechnungen bezahlen und unsere Bankguthaben überprüfen – das sind nur einige der Aktivitäten, die wir auf unseren Telefonen ausführen. Aus diesem Grund ist die Sicherheit unserer Geräte von entscheidender Bedeutung.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Cyberkrimineller auf Ihr Telefon zugreift? Wie können Sie herausfinden, ob Ihr Telefon gehackt wurde? Hier erfahren Sie, auf welche Anzeichen Sie achten sollten, wenn Sie glauben, dass Ihr iPhone oder Android-Gerät gehackt wurde, und welche Maßnahmen in einer solchen Situation zu ergreifen sind.

Kann mein iPhone oder Android-Telefon gehackt werden?

Leider kann jeder anfällig für Telefon-Hacking sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Android oder iPhone verwenden; das kann jedem Smartphone passieren.

Die auf Ihrem Gerät gespeicherten Informationen können sowohl für Cyberkriminelle als auch für Bekannte äußerst attraktiv sein. Daher ist die Liste der Gründe, warum jemand Ihr Smartphone hacken könnte, endlos – und umfasst den Zugriff auf Ihre Fotos und privaten Daten, das Lesen Ihrer Textnachrichten, das Stehlen von Geld und so weiter.

So erkennen Sie, ob Ihr Telefon gehackt wurde

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Telefon gehackt wurde? Es hätte innerhalb von Sekunden passieren können – Sie haben möglicherweise eine App mit installierter Malware heruntergeladen, auf einen schädlichen Link geklickt oder ein ungesichertes öffentliches WLAN verwendet.

Hier sind die fünf wichtigsten Anzeichen, auf die Sie achten sollten.

1. Erhöhte Datennutzung

Dafür kann es verschiedene Gründe geben, z. B. das Hochladen hochwertiger Bilder, das automatische Aktualisieren von Apps oder schnellere Netzwerkgeschwindigkeiten. Wenn sich sonst nichts geändert hat, aber Ihre Datennutzung immer noch in die Höhe geschossen ist, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Telefon gehackt wurde.

Um zu überprüfen, wie viele Daten von Ihrem iPhone verwendet wurden, gehen Sie zu Einstellungen > Mobile Daten.

Wenn Sie ein Android haben, öffnen Sie die Einstellungen und gehe zu Verbindungen > Datenverbrauch.

Überprüfen Sie, ob es ungewöhnliche Datennutzungsspitzen gibt. Wenn Sie feststellen, dass eine unbekannte App den größten Teil Ihres Kontingents verbraucht, haben Sie möglicherweise das Problem gefunden.

In diesem Fall sollten Sie diese Anwendung deinstallieren. (Sie müssen auch weitere Maßnahmen ergreifen, falls der Schaden bereits angerichtet ist, aber wir kommen später darauf zurück.)

2. Bizarres Verhalten

Smartphones beginnen oft ungewöhnlich zu funktionieren, wenn sie mit einem Virus infiziert sind. Die meisten benutzen ihre Telefone so häufig, dass sie alles Ungewöhnliche bemerken; Ebenso ignorieren viele Menschen diese Zeichen.

Verwandt :  So laden Sie auf Reddit gepostete Videos herunter

Beispielsweise kann Ihr Telefon Apps automatisch öffnen, wenn Sie gar nichts tun, extrem langsam arbeiten oder ohne Grund neu starten. Wenn Sie so etwas bemerken, besteht die Möglichkeit, dass Malware im Hintergrund ausgeführt wird.

3. Schlechte Leistung

Wenn es ewig dauert, bis Ihr Telefon Apps lädt, es überhitzt oder sich der Akku übermäßig schnell entlädt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Smartphone kompromittiert wurde.

Sehen Sie sich das Batterienutzungsmenü auf Ihrem Gerät an, um zu sehen, ob Sie eine ungewöhnlich benannte App haben, die Ihre Batterie zerstört. Auf ein Android können Sie verweisen Einstellungen > Batterie > Batterieverbrauch.

Wenn Sie ein iPhone verwenden, finden Sie diese Informationen unter Einstellungen > Batterie.

4. Unbefugte Kreditkartenkäufe

Behalten Sie Ihre Kredit- oder Debitkartenabrechnungen genau im Auge. Wenn Sie seltsame Einkäufe entdecken, die Sie nicht getätigt haben, dann ist definitiv etwas los. Natürlich ist Ihr Smartphone möglicherweise nicht schuld; es kann sehr gut eine andere Form des Kreditkartenbetrugs sein.

Um dies zu verhindern, sehen Sie sich eine Website immer sorgfältig an, bevor Sie einen Kauf tätigen und Ihre Kreditkartendaten eingeben, einschließlich der Überprüfung des SSL-Zertifikats, indem Sie überprüfen, ob es auf eine URL verweist, die mit „HTTPS„. Wenn die von Ihnen besuchte Website mit vielen seltsamen Popups und Anzeigen verdächtig erscheint, vermeiden Sie es, während der Nutzung persönliche oder finanzielle Informationen preiszugeben.

5. Verdächtige Textnachrichten

Sendet Ihr Telefon seltsame Nachrichten an zufällige Nummern? Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass Sie gehackt wurden. Unautorisierte Aktivitäten jeglicher Art in diesem Bereich sind ein großes Warnsignal.

Suchen Sie nach dubiosen Apps, die Zugriff auf Ihre Nachrichten haben. Wenn Sie ein solches Verhalten bemerken, sollten Sie den Zugriff sofort widerrufen und löschen. Um herauszufinden, welche App dieses Problem auf Ihrem iPhone verursacht, gehen Sie zu Einstellungen > Privatsphäre.

Öffnen Sie auf einem Android die Einstellungen App und navigieren Sie zu Privatsphäre > Berechtigungsmanager.

Was tun, wenn Sie glauben, dass Ihr Telefon gehackt wurde?

„Mein Telefon wurde gehackt! Wie kann ich es reparieren?“ Sie haben festgestellt, dass auf Ihrem Smartphone Malware lauert. Jetzt müssen Sie wissen, wie Sie einen Hacker von Ihrem iPhone oder Android-Gerät entfernen. Hier ist, was zu tun ist, wenn Sie glauben, dass Ihr Telefon gehackt wurde.

Das erste, was Sie tun sollten, ist, nach Apps zu suchen, an deren Download Sie sich nicht erinnern können. Wenn Sie ein iPhone verwenden, navigieren Sie zu Einstellungen und scrollen Sie nach unten, um alle Apps auf Ihrem Gerät anzuzeigen. Tun Sie dies, bis Sie ganz unten angekommen sind, falls sich eine App in einem anderen Ordner versteckt.

Wenn Ihr Telefon ein Android ist, gehen Sie zu Einstellungen > Anwendungen > App Manager. Sehen Sie sich die Liste der Apps auf Ihrem Gerät sorgfältig an. Wenn Sie eine verdächtige App finden, tippen Sie darauf und wählen Sie sie aus Deinstallieren.

Sie sollten auch eine Antivirensoftware auf Ihrem Gerät installieren. Bei Google Play gibt es eine große Auswahl an Android-Nutzern, z. B. Sophos Intercept X. Diese App ist völlig kostenlos und bietet viele nützliche Funktionen, z. B. das Scannen von Apps auf Malware, Webfilter, einen Link-Checker und WLAN-Sicherheit , und mehr.

Apple bietet starken Schutz, aber wir raten trotzdem immer zu zusätzlicher Sicherheit. Sie sind jedoch einem höheren Risiko ausgesetzt, gehackt zu werden, wenn Ihr Gerät einen Jailbreak aufweist.

Nachdem Sie alle verdächtigen Apps entfernt haben, verwenden Sie Ihre Sicherheitssuite, um Ihr gesamtes Gerät auf verbleibende bösartige Software zu scannen.

Es gibt eine andere Methode, die Sie ausprobieren können: ein vollständiges Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Bevor Sie damit fortfahren, sollten Sie das jedoch wissen Es wird alles von Ihrem Telefon löscheneinschließlich Ihrer Kontakte, Fotos, Apps und anderen Dateien.

In diesem Fall ist es am besten, eine Backup-Version Ihres Telefons zu haben – aber stellen Sie sicher, dass sie von vor dem Hinzufügen der bösartigen App stammt. Andernfalls laden Sie dieselbe Malware erneut herunter. Abhängig von Ihrer letzten Sicherung können Sie immer noch Daten verlieren. Aus diesem Grund empfehlen wir, Ihr Telefon so oft zu sichern, wie Sie möchten.

Um Ihr Android-Telefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Schließen Sie das Gerät an das Ladegerät an.
  2. Öffne das Einstellungen Menü und gehen Sie zu System > Optionen zurücksetzen.
  3. Klopfen Alle Daten löschen
  4. Dann fragt Sie Ihr Telefon nach der PIN; Geben Sie es ein. Tippen Sie auf Alle Daten löschen noch einmal, um Ihre Entscheidung zu bestätigen.

Wenn Sie ein iPhone verwenden:

  1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Ladegerät.
  2. Starte den Einstellungen App und tippen Sie auf Allgemein.
  3. Scrollen Sie zum Ende des Menüs und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Auswählen Alle Inhalte und Einstellungen löschen.
  5. Wenn Sie ein iCloud-Backup haben, werden Sie vom Telefon gefragt, ob Sie das Backup aktualisieren oder sofort löschen möchten. Sie müssen entscheiden, ob es sich lohnt, möglicherweise wertvolle Fotos und Nachrichten zu löschen.

Was tun, wenn Ihr Telefon gehackt wird?

Egal, ob Sie ein Android oder iPhone verwenden, Sie sollten immer zweimal überlegen, bevor Sie Apps außerhalb der autorisierten App Stores herunterladen. Sie können gefährliche Malware enthalten.

Dies ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, gehackt zu werden. Sie können sogar versehentlich bösartige Software herunterladen, wenn Sie öffentliches WLAN verwenden. Überwachen Sie regelmäßig die Aktivitäten Ihres Telefons, damit Sie es sofort wissen, wenn etwas Schlimmes passiert.