Motorolas Razr kehrt als Premium-Smartphone für 1.500 US-Dollar zurück

Eines der bekanntesten Handys der Geschichte könnte kurz vor dem Comeback stehen, da das Motorola Razr voraussichtlich als faltbares Smartphone für 1.500 US-Dollar zurückkehren wird. Die Ankündigung des nächsten Telefons muss noch bestätigt werden, daher müssen wir es vorerst als Gerücht behandeln.

Derzeit ist Motorola im Besitz von Lenovo, und es sieht so aus, als ob das Unternehmen die Nostalgie vieler Telefonbesitzer nach dem Razr nutzen möchte. Für viele war es das erste „coole“ Handy, das sie jemals besessen hatten. Daher wäre es für das Unternehmen sehr sinnvoll, die Besitzer des Original-Handys anzusprechen.

Und wenn 1.500 US-Dollar nicht in Ihrem Budget sind, ist das Moto G5 Plus eine viel günstigere Option desselben Unternehmens.

Was wir bisher über den neuen Razr wissen

Gemäß Die Zeitschrift Wall StreetDas Telefon soll im Februar auf den Markt kommen und wird exklusiv bei Verizon in den USA erhältlich sein.

Dem Bericht zufolge wird es sich um ein faltbares Telefon handeln, was bedeutet, dass Lenovo und Motorola Samsung auf dem Markt für Geräte mit klappbarem Bildschirm tatsächlich schlagen könnten.

Leider wissen wir sonst nicht viel über das Telefon. Gemäß Digitaler SpionDas Gerät wird über einen Snapdragon 855-Prozessor verfügen und anscheinend über einen faltbaren OLED-Touchscreen, der weder knittert noch bricht, aber das ist ungefähr alles, was wir derzeit wissen.

Der weniger aufregende Teil des Gerüchts ist der Preis, da das Telefon anscheinend 1.500 US-Dollar kosten wird. Um diesen Preis ins rechte Licht zu rücken, kostet das 128 GB große Google Pixel 3 999 US-Dollar. Natürlich haben wir kein anderes faltbares Telefon, mit dem wir es vergleichen können, aber wir können definitiv sagen, dass es keineswegs ein Budget-Smartphone sein wird.

Er ist ein neuer Razr, ja das war’s

Wie bereits erwähnt, soll das Telefon bereits im Februar auf den Markt kommen. Wir sollten also nicht zu lange warten, um konkretere Details zu seinen technischen Daten und Funktionen zu erfahren.

Dem WSJ-Bericht zufolge plant Lenovo die Herstellung von 200.000 Luxus-Telefonen. Dies ist zwar nicht unbedingt begrenzt, es sieht jedoch so aus, als ob nur eine begrenzte Anzahl von Geräten verfügbar sein wird.

Möchten Sie mehr über Falttelefone erfahren? Sehen Sie sich unsere Aufschlüsselung an, was Sie von der Zukunft des faltbaren Telefons erwarten können.

verbunden :  Google Maps merkt sich jetzt, wo Sie Ihr Auto geparkt haben
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.