Piktures vs Quickpic: Welche Galerie-App sollten Sie verwenden?

Wenn es um Galerie-Apps für Android geht, gibt es im Play Store unzählige Optionen und das Gesetz der Natur (und der Play Store) nur wenige schaffen es an die Spitze. Piktures und QuickPic sind zwei solche Apps. Mit einem reichhaltigen Funktionsumfang stehen diese beiden Apps normalerweise ganz oben auf den meisten Listen, die Galerie-Apps gewidmet sind. Normalerweise sagt Ihnen eine kurze Beschreibung nicht viel, und es ist schwierig abzuschätzen, ob sie die beste für Sie ist.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 2

Wie wählen Sie also in einem solchen Fall? Probieren Sie beide Apps aus und verschwenden Ihre kostbare Zeit? Nun, da kommen wir ins Spiel. In diesem heutigen Beitrag lassen wir sowohl Piktures als auch QuickPic gegeneinander antreten und sehen, welche App Sie verwenden sollten.

Wie bei den meisten Vergleichen, die wir hier in Guiding Tech durchführen, haben wir die Funktionen in zwei Gruppen unterteilt, häufig und ungewöhnlich, um es Ihnen leicht zu machen.

Lasst das Spiel beginnen.

Bilder & QuickPic: Ein Brief

Sowohl Piktures als auch QuickPic sind beliebte Android-Galerie-Apps mit über einer Million Downloads. QuickPic hat eine größere Benutzerbasis mit mehr als 10 Millionen Downloads. Beide Apps sind schnell, haben keine Werbung und funktionieren wie beworben.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 1

Aber wenn es um die Schnittstelle geht, gibt es einen großen Unterschied zwischen den beiden. Piktures verfügt über eine unglaublich schöne und unkomplizierte Benutzeroberfläche, die flüssig ist und schnell reagiert.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 17

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 18

Im Gegensatz zu den oben genannten hat QuickPic eine veraltete und einfache Benutzeroberfläche und unterscheidet sich nicht von anderen Galerie-Apps oder Ihrer Standard-Galerie-App. Außerdem hat es eine seltsame rosa Schrift, die der Benutzeroberfläche ein seltsames Thema verleiht. Eine Funktion, die wir jedoch geliebt haben, waren die letzten Fotos. Wie der Name andeutet, zeigt es alle Fotos an, die innerhalb eines Zeitraums von 30 Tagen aufgenommen wurden.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 19

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 20

Abgesehen von der Benutzeroberfläche verfügen beide Apps über die grundlegenden Funktionen wie unter anderem Gesten, Sortieren, Kopieren, Optionen zum Abspielen von Videos, Umbenennen, Verschieben, Erstellen von Ordnern. QuickPic wiegt 8,69 MB, während Piktures nach der Installation eine App-Größe von etwa 30,3 MB hat.

Gemeinsamkeiten

1. Dateien mit einem PIN-Code-Schutz verbergen?

Beide Apps verfügen über eine spezielle Funktion zum Ausblenden privater Dateien, obwohl die Ausführung unterschiedlich ist.


Kat. 2806957 1280

QuickPic verfügt über eine Methode namens Hide, die eine .nomedia-Erweiterung hinzufügt, die verhindert, dass der Ordner gescannt wird. Es ist jedoch keine narrensichere Methode, Bilder und Bilder vor neugierigen Blicken zu schützen.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 21

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 22

Ein einfacher Befehl für „Versteckte Datei anzeigen“ zeigt alle versteckten Dateien an, es sei denn, Sie sperren die Dateien mit einem Muster – eine Option, die tief in den Einstellungen verborgen ist. Dieser Schritt kann jedoch durch eine Neuinstallation der App einfach umgangen werden. Wenn sich also jemand mit QuickPic auskennt, wird es ein Kinderspiel sein, an Ihre geheimen Bilder zu kommen.

Ein einfacher Befehl für „Versteckte Datei anzeigen“ zeigt alle versteckten Dateien an

Interessanterweise hat Piktures einen geheimen Tresor, der per Fingerabdruck oder PIN gesperrt ist. Sie können mehrere Alben oder Bilder hinzufügen.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 3

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 6

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Bilder aus dem Stammordner auszuwählen, und sie werden verschlüsselt und gesperrt. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die tatsächliche Kopie aus dem Stammordner löschen. Die Macher von Pictures behaupten, dass die geheimen Fotos lokal im Telefon gespeichert werden.

2. Ordner ausschließen

Eine weitere gemeinsame Funktion ist die Funktion zum Ausschließen von Ordnern. Beachten Sie, dass diese Funktion lediglich einen Ordner von der App-Oberfläche aus unsichtbar macht, damit die Oberfläche nicht überladen aussieht. Sie können beispielsweise verhindern, dass irrelevante Ordner wie WhatsApp-GIFs und Instagram-Uploads Ihren Foto-Feed überladen.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 26

Auch hier hat Piktures dank seiner Benutzeroberfläche eine leicht verständliche Methode zum Ausschließen von Ordnern. Alles, was Sie tun müssen, ist, das linke Menü herauszuziehen und oben auf das kleine Bearbeitungssymbol zu tippen. Tippen Sie nun auf das kleine Symbol, um Alben verschwinden zu lassen. So einfach ist das.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 23

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 24

Um Bilder und Bilder in QuickPic zu verbergen, müssen Sie zu Einstellungen> Browser gehen und den Ordnerpfad eingeben. Natürlich machen beide Methoden dasselbe, und es ist der Prozess, der unterschiedlich ist.

3. Eingebauter Bildeditor

Nur wenige Galerie-Apps haben eine vollständige Bearbeitungssuite, und diese beiden Apps sind auch keine Ausnahme. Die integrierte Bearbeitungssuite ist recht einfach und bietet Optionen zum Zuschneiden und Drehen. Es gibt keine zusätzlichen Bearbeitungswerkzeuge, um den Kontrast, die Schärfe oder die Schatten anzupassen. Noch wichtiger ist, dass Sie keine Fotofilter oder Tools zum Trimmen und Schneiden von Videos finden.

Es gibt keine zusätzlichen Bearbeitungswerkzeuge, um den Kontrast, die Schärfe oder die Schatten anzupassen

Dies bedeutet einen zusätzlichen Bildeditor für grundlegende Dinge wie das Korrigieren der Wärme oder der Helligkeit des Bildes.

4. Kalenderansicht

Die Kalenderansicht ist eine raffinierte Funktion von Piktures. Es ist eine bildliche Art, die Daten darzustellen, wann Sie ein bestimmtes Foto (oder eine Gruppe von Bildern) aufgenommen haben. Tippen Sie einfach auf das kleine Kalendersymbol in der oberen rechten Ecke. Das Beste daran ist, dass Sie alle Fotos verfolgen können, die an einem bestimmten Datum aufgenommen wurden.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 27

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 28

QuickPic hat eine identische Funktion namens Moments. Es ist über das linke Menü zugänglich und funktioniert ähnlich. Anstelle eines Kalenders werden Datum und Uhrzeit unter jedem Ordner angezeigt. Sicher, es macht den Job richtig, aber es ist optisch nicht ansprechend. Außerdem sticht die rosa Schrift hervor wie ein wunder Daumen.

Ungewöhnliche Funktionen

1. Suchen

Wir alle wissen, dass eine voll funktionsfähige Suche ein echter Lebensretter sein kann. Erst neulich musste ich eine gescannte Kopie meines Mietdokuments finden, und eine schnelle Suche auf Google Fotos rettete mir den Tag. Natürlich ist es nur Wunschdenken, das Sucherlebnis von Google in einer beliebigen App zu finden.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 3

QuickPic verfügt über eine funktionale Suche, mit der Sie Bilder und Videos finden können, indem Sie die Uhrzeit und das Datum gemäß der Standardnamenskonvention Ihres Telefons eingeben. Alles, was Sie tun müssen, ist auf das Suchsymbol oben zu tippen, den relevanten Text einzugeben und auf die Schaltfläche „Suchen“ zu klicken. Alle Fotos, die den Suchkriterien entsprechen, werden sofort angezeigt.

Leider hat Piktures keinen eingebauten Suchmechanismus. Sie müssen durch die Dateien blättern oder zu einem bestimmten Ordner gehen.

2. OCR- und Tag-Editor

Das Fehlen einer Suchfunktion versucht Piktures mit seiner OCR-Funktion auszugleichen. Es ist ein einfaches Werkzeug, mit dem Sie den Text in jedem Foto extrahieren können, indem Sie einfach auf die Option tippen. Egal, ob es sich um ein Bild einer Visitenkarte oder eines Schilds handelt, alles, was Sie tun müssen, ist, das Bild zu öffnen, auf das Drei-Punkte-Symbol zu tippen und die OCR-Option aus dem Menü auszuwählen.


Bild gegen Quickpic 02

Bild gegen Quickpic 03

Beachten Sie jedoch, dass das OCR-Tool ein Add-on und kein dedizierter Dokumentenscanner ist. Das bedeutet, dass es keinen Text aus ausgefallenen Schriftarten oder winzigen Sätzen extrahieren kann.

Der Schlüssel zum Indizieren von Fotos ist das Hinzufügen geeigneter Tags zu Bildmetadaten, um später auf diese digitalen Inhalte zu verweisen. Damit sie leichter zu finden sind. Piktures bündelt einen einfachen Tag-Editor, der durch das kleine Tag-Symbol gekennzeichnet ist, mit dem Sie neue Tags hinzufügen und alte ändern können.


Bild gegen Quickpic 04

Bild gegen Quickpic 01

Leider bietet QuickPic keine solchen Optionen.

3. Wi-Fi-Übertragung

Eine nette Funktion von Quickpic ist die Wi-Fi-Übertragung, die (wie Sie richtig erraten haben) beim Übertragen von Fotos hilft. Alles, was Sie tun müssen, ist auf Wi-Fi-Übertragung zu tippen, die Bilder auszuwählen und sie zu senden.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 11

Natürlich hat diese Methode einen Haken – der Empfänger muss auch die gleiche App auf seinem Handy haben. Nun, das wird ein Problem, wenn Sie mich fragen würden.

Profi-Tipp: Sie können das Datum in den EXIF-Daten auch mit der QuickPic-App korrigieren.

4. Speicherunterstützung und Zugriff auf Online-Cloud-Dienste

Wenn es um den Zugriff auf Bilder geht, die in Cloud-Diensten gespeichert sind, unterstützt Piktures zahlreiche Dienste wie Google Drive, Dropbox und OneDrive. Alles, was Sie tun müssen, ist das Konto zu verknüpfen. Im linken Menü finden Sie ein neues Label, über das Sie auf die Bilder zugreifen können.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 13

Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 14

Obwohl QuickPic keine ähnliche Funktion hat, hat es eine weitere raffinierte Funktion gebündelt – Cloud Backup.


Piktures Vs Quickpic Welche Galerie-App sollten Sie verwenden 16

Ob es sich um Google Drive oder die hauseigene CM Cloud handelt, Sie können auswählen, ob Sie Ihre Bilder sichern möchten. Zwei raffinierte Dienste, die in zwei verschiedene Apps unterteilt sind.

Was ist mit Sicherheit?

Hier kommt der wichtigste Teil – die Sicherheit. Einer Galerie-App eines Drittanbieters Ihre Fotos anzuvertrauen, erfordert mehr als nur Mut. Cheetah Mobile kaufte QuickPic im Jahr 2005, und das Unternehmen ist bekannt für seinen fragwürdigen Umgang mit Anzeigen. Zum Glück habe ich bei der Verwendung dieser App keine Popup-Anzeigen gefunden.

Ein weiterer bemerkenswerter Punkt ist, dass QuickPic sein letztes Update vor fast einem Jahr im November 2017 erhalten hat.

Die letzte Runde

Sowohl QuickPic als auch Piktures enthalten erstaunliche Funktionen. Aber wenn es darum geht, eines auszuwählen, würde ich mich auf die Seite von Piktures stellen, weil es alles in ein schönes Paket verpackt. Von einer modernen Benutzeroberfläche bis hin zu erstklassigen Funktionen haben Sie alles in einem einzigen Paket.

Auch die Apps, die regelmäßig mit neuen Funktionen aktualisiert werden und mit der Zeit gehen, nehmen einen besonderen Platz ein.

Was ist mit dir?

Verwandt :  25% Rabatt auf Xiaomi Note 8 Smartphone