PIN-SAFE: Speichern Sie Passwörter auf einer Smartcard und greifen Sie über NFC zu

Sie haben also Ihre Due Diligence durchgeführt und eindeutige Kennwörter für alle Ihre Konten erstellt. Aber jetzt fällt es Ihnen schwer, sich an alle zu erinnern. Sie vertrauen keinen Cloud-basierten Diensten und finden Hardware-Passwort-Manager für den täglichen Gebrauch zu klobig. Was gibt es noch? Wie wäre es mit einem Datensafe in Kreditkartengröße, der mit NFC funktioniert?

Auf der PIN-SAFE-Karte können bis zu 50 Passwörter, PIN, PUK und andere vertrauliche Daten gespeichert werden. Sobald Sie über die PIN-SAFE-Android-App mit der IMEI-Nummer Ihres Telefons verbunden sind, können Sie über NFC und Ihre PIN-SAFE-PIN auf Ihre Daten zugreifen. Ja, daran solltest du dich immer erinnern. Um auf die Daten zuzugreifen, legen Sie einfach die Karte in den NFC-Sensor Ihres Geräts und geben Sie Ihren PIN-Code in die App ein.

Da PIN-SAFE in Ihre Brieftasche passt, können Sie es problemlos überall hin mitnehmen. Wenn Sie die Karte verlieren, bleiben Ihre Daten sicher. Zunächst benötigen Sie sowohl das Telefon als auch den PIN-Code, um darauf zugreifen zu können. Zweitens werden die Daten mit AES256 verschlüsselt. Glücklicherweise wird das PIN-SAFE-Paket mit einer Sicherungskarte geliefert.

Wenn Sie jedoch Ihren PIN-Code vergessen oder den Zugriff auf Ihr Smartphone verlieren, sind die Daten auf Ihrer Karte unzugänglich und für immer verloren. Daher empfehlen wir nicht, PIN-SAFE als primären Passwort-Manager zu verwenden. Es ist ein großartiges Tool für den einfachen und sicheren Zugriff auf eine kleine Auswahl vertraulicher Daten auf Ihrem Telefon. Sie sollten jedoch eine sichere Sicherung Ihrer Daten an anderer Stelle aufbewahren.

PIN-SAFE ergänzt herkömmliche Geldbörsen oder Ihren guten alten Laptop. Es ist sicherer als das Speichern Ihrer Passwörter in der ultra-portablen Cloud und für 19,90 US-Dollar auch erschwinglich.

Warnung: Wir haben auf der IFA 2019 einen PIN-SAFE-Manager getroffen und eine Kopie des Produkts erhalten. Da PIN-SAFE außerhalb Deutschlands noch nicht eingeführt wurde, konnten wir auf unserem Telefon leider nicht auf die App zugreifen. Wir haben jedoch erfahren, dass der Zertifizierungsprozess für einen Start in Großbritannien im Gange ist.

verbunden :  Netflix ist jetzt auf Nest Hub und Nest Hub Max von Google verfügbar
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.