Ihr Android-Display ist wahrscheinlich nicht so groß. Selbst wenn Sie ein Gerät in Phablet-Größe verwenden, wird das Display höchstens etwa sieben Zoll groß sein.

In der Zwischenzeit ist der Fernseher an Ihrer Wand 40 Zoll oder größer. Wie verbinden Sie also Ihr Telefon oder Tablet mit Ihrem Fernseher für das ultimative Android-Erlebnis auf großem Bildschirm?

Warum Ihr Android-Telefon mit Ihrem Fernseher verbinden?

Ein Grund ist das Spielen. Auf dem großen Bildschirm wird mobiles Spielen plötzlich zu einem öffentlichen Zeitvertreib statt zu einem privaten – Sie könnten sogar aufhören, Ihre Spielkonsole zu verwenden und Ihr Android-Gerät für Retro-Spiele verwenden.

Die Möglichkeiten hier sind beträchtlich. Möglicherweise finden Sie es so gut, dass Sie Android-Spiele nicht ohne Ihren Fernseher spielen möchten. Schließen Sie in diesem Fall einen Controller an Ihr Gerät an, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

In der Zwischenzeit könnten sich Ihre Foto- und Videosammlungen auch als perfekt zum Teilen erweisen, während Präsentationssoftware eine HDMI-Verbindung zu Ihrem Display nutzen kann. Vielleicht möchten Sie aus Produktivitätsgründen sogar eine HDMI-Verbindung zu Ihrem Fernseher verwenden.

Also, wie verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem HDMI-Fernseher?

1. Google Chromecast

Die wahrscheinlich naheliegendste Methode ist über den beliebten Google Chromecast Ultra. Dies ist im Wesentlichen ein Tool zum Streamen von Medien – oder dem Display Ihres Telefons – direkt auf einen Fernseher. Der Chromecast hat einen HDMI-Anschluss und ein USB-Stromkabel (die meisten Fernseher haben einen USB-Anschluss, der genug Energie liefert, um das Gerät mit Strom zu versorgen). Sobald es mit Ihrem Android-Gerät gekoppelt ist, ist es einsatzbereit.

Alles, was Sie tun müssen, ist die Verwendung der Gießen Befehl im Pulldown-Menü von Android Schnelleinstellungen Menü oder suchen Sie das Symbol in Ihren Lieblings-Apps. Beispielsweise verfügt die mobile Chrome-App über eine Cast-Option.

Ausführliche Informationen zum Einrichten von Chromecast und zum Streamen der Inhalte auf Ihren Fernseher – oder zum Spiegeln Ihrer Spiele – finden Sie in unserer umfassenden Einrichtungsanleitung für Chromecast.

2. Spiegeln Sie Ihren Bildschirm mit einem Amazon Fire Stick

Eine andere Möglichkeit, das Display Ihres Android-Geräts drahtlos zu spiegeln, ist die Verwendung eines Amazon Fire Sticks. Die Idee hier ist ähnlich wie bei der Verwendung von Chromecast: Sie verbinden die beiden Geräte miteinander und „übertragen“ den Startbildschirm auf einen Fernseher. Sie können dann Inhalte, Apps, Spiele und alle Streaming-Medien auf Ihrem Fernseher anzeigen.

Verwandt :  Hacker können bestimmte Android-Telefone dazu bringen, Benutzer auszuspionieren

Der Amazon Fire TV Stick ist einer der Bestseller von Amazon und eine weitaus flexiblere Media-Center-Option als der Google Chromecast Ultra. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zum Einrichten des Amazon Fire TV Stick.

3. Miracast-Dongle

Miracast, ein drahtloses HDMI-System, ist in viele moderne Fernseher integriert. Auch wenn Ihr Fernseher nicht mit Miracast kompatibel ist, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Blu-ray-Player oder Media Center dies tut. Andernfalls können Sie einen kostengünstigen Miracast-Dongle an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers anschließen.

Um eine Verbindung zu einem Miracast-Gerät mit einem Gerät mit Android 6.0 Marshmallow oder höher herzustellen, öffnen Sie Einstellungen > Geräteverbindung > Bildschirmspiegelung und folge den Schritten dort. Verwenden Sie für ältere Geräte Einstellungen > Anzeige > Bildschirm übertragenöffnen Sie das Menü und überprüfen Sie Drahtlose Anzeige aktivieren.

Wenn in neueren Android-Versionen jedoch weiterhin Fehler auftreten, versuchen Sie, in Ihren Einstellungen nach Screencast zu suchen. Nach der Aktivierung finden Sie Ihr Gerät sicher auf Ihrem Bildschirm.

4. USB-zu-HDMI

In den letzten Jahren hat sich die Unterstützung für USB zu HDMI verbessert. Dazu benötigen Sie einen Konverter, um Signale vom USB-Anschluss (entweder ein Micro-USB- oder ein USB-Typ-C-Anschluss) auf das HDMI-Kabel umzuwandeln und die Ausgabe auf Ihrem ausgewählten Fernseher oder Monitor anzuzeigen. Einen passenden USB-zu-HDMI-Konverter können Sie bei Amazon kaufen.

Die Kompatibilität mit den Konvertern ist je nach Gerät unterschiedlich. Einige Samsung-Telefone und -Tablets funktionieren mit ihnen, ebenso wie einige HTC- und Motorola-Geräte, andere möglicherweise nicht. Gehen Sie nicht einfach los und kaufen Sie einen generischen Adapter.

Suchen Sie stattdessen bei Google nach „USB-HDMI-Adapter für [Your Device]“ und sehen Sie, was dabei herauskommt. Oft führt Sie das erste Ergebnis zu einer Amazon-Seite für das benötigte Gerät.

Zwei Typen sind verfügbar:

  • MHL: Das steht für Mobile High-Definition Link und bietet HD-Video und Achtkanal-Surround-Sound. Es wurde 2010 gegründet und bietet derzeit die superMHL-Spezifikation an. Geräte sind sowohl mit Micro-USB als auch mit USB Type-C erhältlich.
  • Slimport: Hat einen geringen Strombedarf, was bedeutet, dass Sie Ihr Telefon an Ihren Fernseher anschließen können, ohne den Akku zu entladen. Es sei denn, Sie spielen natürlich ein Spiel mit hohen Grafikanforderungen! Glücklicherweise verfügen viele Slimport-Kabel über einen USB-Anschluss zum Anschließen Ihres Ladekabels.

Beachten Sie, dass andere AV-Adaptertypen verfügbar sind. Wenn Sie keinen HDMI-Fernseher haben, können Sie sich stattdessen für ein VGA-kompatibles Slimport-Kabel entscheiden.

5. Verbinden Sie Ihr Telefon als Speichergerät

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Android-Telefon mit Ihrem Fernseher zu verbinden, ist die Verwendung als USB-Speichergerät. Dies ist zwar nicht gut für die Bildschirmfreigabe, aber Sie können dennoch Medien auf Ihrem Fernseher anzeigen.

Verwandt :  Die 7 besten Möglichkeiten, Wear OS Smartwatch zu reparieren, trennt sich ständig vom Telefon

Sie können also zwar keine Videos von Ihrer Lieblings-Sport-App auf den Fernseher streamen, aber Sie können Ihre Urlaubsvideos trotzdem teilen. Stellen Sie einfach sicher, dass der USB-Anschluss an Ihrem Fernseher (oder einem anderen Mediengerät) für die öffentliche Nutzung bestimmt ist, da einige nur für die Verwendung durch Techniker bestimmt sind. Die Fernbedienung des Fernsehers sollte auch einige Mediensteuerungsoptionen haben, damit Sie die Dateien finden können, die Sie auf Ihrem Telefon anzeigen möchten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zum Anschließen Ihres Telefons an Ihren Fernseher über USB.

6. Mit DLNA über Ihr Netzwerk zum Fernseher streamen

Verschiedene Geräte, von Fernsehern und Blu-ray-Playern bis hin zu Set-Top-Boxen und Konsolen, unterstützen die Richtlinien der Digital Living Network Alliance (DLNA). Das bedeutet, dass Sie mit der richtigen App, die auf Ihrem Android-Gerät installiert ist, Medien direkt auf Ihren Fernseher streamen können.

DLNA ist weit verbreitet und in die meisten Geräte integriert, sodass Sie dafür keine zusätzliche Hardware benötigen. Was Sie jedoch benötigen, ist eine App wie BubbleUPnP oder vielleicht Plex.

Download: BubbleUpnP (kostenlos)

Download: Plex (kostenlos, In-App-Käufe verfügbar)

7. HDMI-Anschluss bei älteren Telefonen

Vor einigen Jahren wurden mehrere Android-Telefone und -Tablets mit einem physischen HDMI-Ausgang ausgeliefert. Zu diesen Geräten gehörten das Sony Xperia S, LG Optimus 2x, LG Optimus 3D P920 (im Bild), Acer Iconia A1 und andere.

(Eine fast vollständige Liste von Geräten mit HDMI-Anschlüssen finden Sie bei GSMArena.)

Sollten Sie eines dieser alten Geräte besitzen, benötigen Sie ein spezielles HDMI-Kabel. Diese haben an einem Ende einen Standard-Typ-A-Stecker und am anderen einen passenden Stecker. Dies kann Typ D (Micro-HDMI), Typ-C (Mini-HDMI) oder der Standard-Typ-A sein.

Das Problem mit diesen Telefonen ist jedoch ihr Alter. Sie können die neuesten Versionen von Android nicht mit älterer Hardware nutzen und damit auch nicht die Sicherheit und Stabilität von Sicherheitsupdates.

Los, verbinde Android mit deinem Fernseher!

Mit der richtigen Hardware können Sie die hochwertige Ausgabe Ihres Android-Telefons oder -Tablets auf Ihrem HDTV genießen. Ob Gaming, Fotos anschauen oder Musik genießen, die Möglichkeiten sind faszinierend.

Sie können beispielsweise Plex für Android auf Ihrem Telefon oder Tablet ausführen. Ihr einst persönliches tragbares Media Center (das möglicherweise einige LAN-Übertragungsmöglichkeiten hatte) ist jetzt ein vollwertiges Media Center, das in der Lage ist, Filme und Fernsehsendungen auf Ihrem Familienfernseher anzuzeigen, damit jeder sie genießen kann.