Snapchat weiß, was wir gerne fotografieren und es kommt daher, dass viele Leute gerne Fotos von ihren Haustieren machen. Aus diesem Grund gibt es jetzt ein Objektiv, das Ihre Haustiere auf einem Foto erkennen kann. Im Moment ist es auf Katzen beschränkt und es scheint derzeit nur zwei Objektive zu geben, aber Sie können sich darauf verlassen, dass die App Unterstützung für andere Haustiere hinzufügt, und irgendwann wird Instagram die Funktion kopieren. So können Sie eine Snapchat-Haustierlinse verwenden oder genauer finden.

Snapchat Haustierlinse

Das Snapchat-Haustierobjektiv funktioniert wie die meisten Objektive sowohl mit der Front- als auch mit der Rückkamera. Sie müssen Ihre Kamera auf Ihr Haustier (in diesem Fall Ihre Katze) richten.

Öffnen Sie Snapchat und tippen Sie irgendwo auf den Kamerasucher, um die Objektive zu laden. Suchen Sie genau nach einer Linse mit einem Pfotenabdruck. Dieses Objektiv kann mit Ihren Haustieren verwendet werden. Die derzeit verfügbaren stecken den Kopf Ihrer Katze in ein Stück Brot, das ist ein Internetwitz. Wenn Sie auch auf dem Bild sind, fügt die Linse auch Brot um Ihr Gesicht hinzu. Es gibt eine zweite Linse, die den Kopf Ihrer Katze in eine Kalkfarbe versetzt, die wiederum ein meme.

Viel Glück beim Versuch, Ihre Katze/Ihr Kätzchen dazu zu bringen, lange genug stillzuhalten, damit die App ihren Kopf erkennt und ein Foto macht.

Sie müssen Snapchat Requisiten geben, um wieder einmal ein ziemlich gutes Objektiv zu erstellen. Es basiert auf zwei lächerlich beliebten Memes und die Leute werden sie benutzen. Ich habe keinen Hund, um das auszuprobieren, aber es ist möglich, dass es auch bei einem Hund funktioniert, wenn die KI nicht zu schlau ist.

Wenn Snapchat sich vollständig auf meme-würdige Linsen verlässt, geht es natürlich um Linsen, die viral werden, und in meinem begrenzten Wissen über Meme weiß ich nicht, ob da draußen etwas für Hunde passt. Angesichts der Tatsache, dass es zwei Linsen für Katzen und null für Hunde gibt, haben die Leute bei Snapchat einiges zu tun. Hunde auszuschließen ist einfach schrecklich, und es muss etwas geben, das beliebt genug ist, um es zu einer viralen Linse für die App zu machen. Wenn nichts, kann das Unternehmen Ideen für ein Hundeobjektiv sammeln.

Es bleibt abzuwarten, wie Instagram diese Funktion kopieren wird. Die Leute posten viele Fotos ihrer Haustiere auf Instagram, daher sollte es nicht allzu schwer sein, der KI beizubringen, Tiere zu erkennen. Mal sehen, ob sie zu den Meme-Linsen passen oder ob sie das Kopieren dieser Funktion überspringen.

verbunden :  Google Assistant erhält neue Tools, die das Online-Lernen erleichtern