Top 7 Möglichkeiten, um die Bildschirmdrehung zu beheben, die auf Android nicht funktioniert

Während Sie Fotos von Ihrem Urlaubs- und Wochenendausflug zeigen, die Sie während Ihrer letzten Sommerreise aufgenommen haben. Sie versuchen, die Ausrichtung Ihres Telefons zu ändern, aber der Bildschirm dreht sich nicht. Wenn Sie jemals in einer ähnlichen Situation waren, sind Sie nicht allein. Dieses Problem wurde von vielen Android-Benutzern von Zeit zu Zeit gemeldet.



Top 7 Möglichkeiten, um die Bildschirmdrehung zu beheben, die auf Android nicht funktioniert

Während die reine Frustration, wenn so etwas passiert, verständlich ist, kann der Grund dafür von falschen Einstellungen bis hin zu fehlerhaften Sensoren auf Ihrem Telefon variieren. Zum Glück gibt es einige Lösungen, mit denen Sie versuchen können, das Problem schnell zu lösen.

In dieser Anleitung führen wir Sie durch bewährte Methoden, um das Problem mit der Bildschirmdrehung auf Android zu beheben. Lass uns anfangen.

1. Überprüfen Sie die Einstellungen für die automatische Drehung

Bevor Sie tief in andere Lösungen eintauchen, sollten Sie die Einstellung für die automatische Drehung Ihres Telefons überprüfen. Sie finden es im Bereich Schnelleinstellungen. Stellen Sie sicher, dass die automatische Drehung aktiviert ist.

Alternativ können Sie auch zu Einstellungen > Anzeige > Erweitert navigieren und prüfen, ob die Option „Bildschirm automatisch drehen“ aktiviert ist.



Aktivieren Sie die automatische Drehung auf Android


Schalten Sie auf Android automatisch drehen ein

Abgesehen davon, wenn Sie Android 9 oder höher verwenden, wird Ihnen durch seitliches Halten Ihres Telefons ein Symbol für die automatische Drehung in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt. Wenn Sie darauf tippen, wird Ihr Bildschirm gedreht, ohne die Einstellung für die automatische Drehung zu aktivieren.

2. Starten Sie die App neu

Wenn die automatische Drehung aktiviert ist und nicht funktioniert, könnte das Problem mit der App zusammenhängen. Sie können zuerst versuchen, die App neu zu starten, um zu sehen, ob die Bildschirmdrehung einwandfrei funktioniert.

Einige Videoplayer oder Launcher-Apps auf Android bieten eine Option zum Überschreiben der Standardeinstellungen für die automatische Drehung auf Ihrem Telefon. In solchen Fällen tragen diese Apps ihre Einstellung zum Drehen des Bildschirms. Überprüfen Sie unbedingt die In-App-Einstellungen der entsprechenden App.

3. Starten Sie Ihr Telefon neu

Wenn ein Neustart der App nicht hilft, ist es an der Zeit, das Telefon selbst neu zu starten. Wenn Sie Ihr Telefon neu starten, werden alle Apps und Prozesse geschlossen, die auf Ihrem Telefon ausgeführt werden, und ermöglicht einen Neustart. Überraschenderweise funktioniert diese Lösung gut beim Beheben von Problemen mit der Systembenutzeroberfläche oder bei der grundlegenden Fehlerbehebung auf Android.

4. Drehung des Startbildschirms zulassen

In Android funktioniert die Bildschirmdrehung standardmäßig nicht für bestimmte Bildschirme wie den Startbildschirm, den Sperrbildschirm und den Anrufbildschirm. Wenn sich also einer dieser Bildschirme nicht dreht, schwitzen Sie nicht. Das liegt daran, dass Sie es nicht aktiviert haben.

Um die Drehung des Startbildschirms zu aktivieren, tippen und halten Sie den leeren Bereich des Startbildschirms und wählen Sie Starteinstellungen. Aktivieren Sie dann die Option „Rotation des Startbildschirms zulassen“.



Home-Einstellungen auf Android


Rotation des Startbildschirms auf Android zulassen

Ebenso können Sie den Sperrbildschirm und die Anrufbildschirmrotation auf Ihrem Telefon aktivieren. Während die meisten Telefone den Startbildschirm drehen können, ermöglicht nicht jedes Telefon (einschließlich Pixel-Telefone) das Drehen des Sperrbildschirms und des Anrufbildschirms.

5. Sensoren kalibrieren

Wenn die oben genannten Methoden das Problem mit der Bildschirmdrehung nicht behoben haben, ist es an der Zeit, ein wenig tief zu graben und den Beschleunigungsmesser und den G-Sensor auf Ihrem Telefon zu überprüfen. Wenn das Problem mit einem dieser Sensoren zusammenhängt, können Sie versuchen, sie neu zu kalibrieren, um das Problem zu lösen.

Dazu können Sie eine dedizierte Drittanbieter-App wie die Physics Toolbox Sensor Suite verwenden, um Sensoren auf Ihrem Gerät zu testen und zu kalibrieren. Versuchen Sie dann, nachdem Sie die Sensoren Ihres Telefons neu kalibriert haben, zu sehen, ob die automatische Drehung einwandfrei funktioniert.

6. Im abgesicherten Modus nach fehlerhaften Apps suchen

Der abgesicherte Modus auf Android ist ein großartiges Tool zur Fehlerbehebung und zur Ermittlung der Ursachen für das Fehlverhalten Ihres Telefons. Manchmal können kürzlich installierte Apps dazu führen, dass sich Ihr Telefon falsch verhält. Um dies sicherzustellen, starten Sie Ihr Telefon zuerst im abgesicherten Modus.

Um in den abgesicherten Modus zu wechseln, halten Sie die Ein-/Aus-Taste Ihres Telefons gedrückt. Tippen Sie nun auf die Option Ausschalten und halten Sie sie gedrückt. Tippen Sie zur Bestätigung auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.



Telefon im abgesicherten Modus neu starten

Überprüfen Sie im abgesicherten Modus, ob die Bildschirmdrehung einwandfrei funktioniert. Wenn dies der Fall ist, ist es eine der kürzlich auf Ihrem Telefon installierten Apps, die das Problem verursacht. Deinstallieren Sie sie nacheinander und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

7. Aktualisieren Sie Ihr Android

Telefonhersteller veröffentlichen ständig Software-Updates, um bekannte Störungen oder Fehler in der Software zu beheben. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihr Android-Telefon auf die neueste verfügbare Softwareversion zu aktualisieren.

Um Ihr Telefon zu aktualisieren, öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu Systeme. Erweitern Sie als Nächstes das Menü Erweiterte Einstellungen und tippen Sie auf die Option Systemupdate, um alle verfügbaren Updates herunterzuladen und zu installieren.

Rotation garantiert

Funktionen wie die Bildschirmdrehung sind aus unserem täglichen Gebrauch nicht mehr wegzudenken. Sie erkennen seine Bedeutung, wenn es nicht mehr funktioniert. Hoffentlich hat eine der oben genannten Lösungen für Sie geklappt. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es sich um ein Hardwareproblem handeln, und es ist an der Zeit, ein autorisiertes Servicecenter aufzusuchen, um es beheben zu lassen.

Verwandt :  So aktivieren Sie Google Play Protect auf Android
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.