2022 Toyota GR86 Test, Preise und technische Daten

  • 2022 Toyota GR86 Review (27.700 $ – 30.300 $)
  • „Bestes Spaßauto 2022“ – Autocar
  • „Top Safety Pick +“ – IIHS
  • Pro: Der neue GR86 hat einen neuen Look, ein stärkeres Chassis und einen größeren 2,4-Liter-Motor.
  • Contra: Der Version mit manuellem Getriebe fehlen einige Sicherheitsfunktionen.

„Hey Mann, ich mag dein ‚Yota!“ sagte ein zufälliger Fremder, als er für die Woche an meinem 2022er Toyota GR86-Tester vorbeiging. Ich dankte ihm und fragte mich, ob er wusste, dass das Auto einen neuen Subaru-Motor unter der Motorhaube hatte. Ich fragte mich auch, ob er wüsste, dass der GR86 für das neue Modelljahr komplett neu gestaltet wurde, dass sein Chassis verstärkt und mit einer Aluminiumhaube und Kotflügeln versehen wurde.

Dann fragte ich mich, ob dieser Typ überhaupt daran interessiert wäre, all diese Informationen über den neuen GR86 zu erfahren. Wahrscheinlich nicht. Aber Sie tun es, also lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum dieses überarbeitete kleine Sportcoupé eines der besten Autos ist, die ich je gefahren bin.

Was ist neu für das Modelljahr 2022?

Der Toyota GR86 wurde für das Modelljahr 2022 komplett überarbeitet und neu aufgelegt. Der vorherige Toyota 86 legte nach 2020 eine einjährige Pause ein und tauchte als GR86 wieder auf. Das „GR“ steht für Gazoo Racing, die Rennsportabteilung von Toyota, die jetzt an Design und Technik der Autos beteiligt ist.

Wie bereits erwähnt, hat der neue GR86 jetzt einen 2,4-Liter-Motor, statt 2,0 Liter, ein überarbeitetes Aussehen innen und außen, ein stärkeres Chassis und eine hochwertige Premium-Ausstattung.

Welche Ausstattungsvariante des Toyota GR86 ist die richtige für Sie?

Eine Rückansicht des GR86 auf einer leeren Straße.

Der Kauf eines Toyota GR86 ist einfach, da nur zwei Ausstattungsvarianten zur Auswahl stehen. Hier ist eine Aufschlüsselung:

  • GR86 – 27.700 $
  • GR86-Prämie – 30.300 $

Die Premium-Ausstattungsvariante fügt hauptsächlich einen farblich abgestimmten Entenschnabelspoiler, dunkle 18-Zoll-Räder, die mit Michelin Pilot Sport 4-Reifen umwickelt sind, und adaptive Frontscheinwerfer hinzu. Mein Testwagen für diese Woche war ein Toyota GR86 Premium-Modell in Track bRed und schwarzem Interieur. Der getestete Preis betrug 32.658 $.

Der 2022 Toyota GR86 hat einen scharfen Look, der einige Blicke auf sich zieht

Eine Aufnahme des Toyota GR86 in der Nähe von roten Felsen.

Abgesehen von dem Fremden, der vorbeiging und mein Testauto beglückwünschte, drehte der Toyota GR86 während meiner Woche damit ein paar Köpfe um. Vielleicht war es die spezielle rote Farbe, die 425 Dollar extra kostet, aber es war höchstwahrscheinlich die scharfe Gesamtästhetik des Autos.

Wie Kelley Blue Book feststellt, sieht der GR86 dem ausgehenden Modell sehr ähnlich, aber „aufgefrischt“. Sein flacher, athletischer Look wird durch den „G Mesh“-Frontgrill und die eckigen LED-Scheinwerfer ergänzt. Es gibt auch funktionale vordere und seitliche Belüftungsöffnungen, um das Auto bei höheren Geschwindigkeiten am Boden zu halten.

Verwandt :  Ist der 2022 Mercedes-Benz EQS 450+ ein Problem ohne Heimladegeräte der Stufe 2?

Farblich ist der GR86 in Weiß, Schwarz, Rot und zwei verschiedenen Grau- und Blautönen erhältlich.

Ist der Toyota GR86 bequem?

Der Innenraum des 2022 Toyota GR86

Der Innenraum des Toyota GR86 ist überraschend komfortabler als man denkt. Es ist ziemlich einfach, in das Auto ein- und auszusteigen, und sobald Sie drin sind, sind die Sportschalensitze unterstützend und relativ weich. Es gibt einen Rücksitz, aber er ist nicht für Erwachsene geeignet. Glücklicherweise klappt die Rücksitzlehne um und erweitert den kleinen 6,26-Kubikfuß-Kofferraum.

Was den Platz betrifft, passte meine 5-Fuß-8-Zoll-Statur gut in den Sitz, mit viel Kopffreiheit. Ich würde mir vorstellen, dass jeder über 6 Fuß, 3 Zoll in diesem Auto mit einem krummen Hals kämpfen würde. Außerdem ist der GR86 in jeder beliebigen Innenfarbe erhältlich, solange es schwarz ist.

Der Toyota GR86 kommt mit vielen Standardfunktionen und ohne Optionen

Da nur zwei verschiedene Ausstattungsvarianten verfügbar sind, verfügt der Basis-GR86 über viele Standardfunktionen. Alle GR86-Modelle sind mit einem Druckknopfstart, einem 8-Zoll-Touchscreen-Display und einem Audiosystem mit sechs Lautsprechern ausgestattet. Apple Carplay und Android Auto sind ebenso Standard wie zwei USB-Anschlüsse. Die Basisausstattung ist außerdem mit 17-Zoll-Rädern ausgestattet, die mit Sommerreifen von Michelin Primacy HP umwickelt sind.

Das Upgrade auf die Premium-Ausstattungsvariante verschönert den Innenraum ein wenig mit Alcantara-Sitzeinsätzen, schwarzen 18-Zoll-Rädern und einem besseren Audiosystem mit 8 Lautsprechern. Ich werde sagen, dass das Audiosystem ziemlich gut ist, aber ich wünsche mir, dass Toyota in diesem Auto ein JBL Premium-Audiosystem zur Verfügung stellt, wie es in anderen Modellen der Fall ist.

Ein weiteres einzigartiges Standardfeature, das eigentlich kein Feature ist, ist die kostenlose einjährige Mitgliedschaft bei der National Auto Sport Association (NASA). Diese Mitgliedschaft ermöglicht GR86-Besitzern ein kostenloses High-Performance Driving Event (HPDE), um zu lernen, wie man das Auto auf der Strecke fährt, zusätzlich zu ermäßigtem Eintritt zu NASA-Veranstaltungen.

Ansonsten stehen für den GR86 nach dem Aufstieg in die Premium-Ausstattungsvariante keine weiteren Optionen zur Verfügung. Sie können das Auto jedoch mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe ausstatten, das auch einige Fahrerassistenzfunktionen freischaltet.

Der Toyota GR86 fährt sich sehr gut

Wenn man bedenkt, dass der Toyota GR86 eine Konfiguration mit Heckantrieb und Frontmotor hat, eine Balance von 53:47 vorne:hinten hat und ungefähr 2.800 Pfund wiegt, ist es keine Überraschung, dass es Spaß macht, in den Kurven herumzufahren. Seine Lenkung ist scharf, aber nicht nervös, und das Auto bleibt in engen Kurven und geschwungenen Autobahnauffahrten gepflanzt. Die Bremsen greifen gut, könnten aber für meinen Geschmack etwas mehr Biss vertragen. Ansonsten ist der GR86 ein absoluter Fahrspaß bei hohen Geschwindigkeiten.

Aber das bedeutet nicht, dass es ein Rennwagen ist, denn der GR86 ist komfortabel, wenn er normal gefahren wird. Es gibt viel Straßenlärm, der zu erwarten ist, und die Kabine ist bei Autobahngeschwindigkeiten laut – aber Sie können sich immer noch mit Ihrem Beifahrer unterhalten. Tatsächlich würde ich nicht zögern, dieses Auto bei Bedarf auf eine lange Autofahrt mitzunehmen. Ein Konkurrent wie der Mazda MX-5? Nicht so viel.

Verwandt :  2023 Nissan Z Performance ist, was der Ford Mustang GT wünscht

Der neue 2,4-Liter-Motor hat jede Menge Power für die tägliche Fahrt

2022 Toyota GR86-Motor

Der 2022 Toyota GR86 wird ausschließlich von einem 2,4-Liter-Vierzylinder-Boxer-Saugmotor angetrieben. Das Team von Gazoo Racing war an der Abstimmung des Motors beteiligt, um 18 % mehr PS und 11 % mehr Drehmoment als der bisherige 2,0-Liter-Motor zu erzielen. Nachdem ich den vorherigen Toyota 86 gefahren bin, kann ich sagen, dass die zusätzliche Leistung dringend benötigt wurde.

Der ausgehende 2,0-Liter-Motor fühlte sich bis zu seiner Drehzahl von 7.000 U / min anämisch an. Der neuere 2,4-Liter hat jedoch eine schöne Beule im mittleren Drehmomentbereich. Ich hatte keine Probleme, bergauf zu gehen und schnell auf die Autobahn zu kommen, und das in einer Höhe von einer Meile. Ein Turbolader wäre natürlich schön, muss aber nicht.

Außerdem ist ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit butterweichem Schalthebel Standard, aber ein Sechsgang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen ist erhältlich.

In Bezug auf den Benzinverbrauch schätzt die EPA, dass der automatische GR86 bis zu 21 Stadt- und 31 Autobahnmeilen pro Gallone erreichen kann, während die Version mit manuellem Schalten auf 20 mpg Stadt und 27 mpg auf der Autobahn bewertet wird. In meiner Woche, in der ich unter kombinierten Bedingungen fuhr, lag ich im Durchschnitt bei 26 mpg.

Ist der GR86 sicher?

Schaltet die Mittelkonsole des GR86 ein.

Der 2022 Toyota GR86 wurde vom IIHS mit der Auszeichnung „Top Safety Pick +“ ausgezeichnet. Aber wenn Ihnen das nicht beruhigend genug ist, dann können Sie sicher sein, dass der GR86 sicher ist – zumindest in seiner automatischen Gestalt. Toyota hat die automatische Version des GR86 mit seiner Star Safety Suite von Fahrerassistenzfunktionen ausgestattet. Zu diesen Funktionen gehören:

  • Adaptiver Tempomat
  • Vorkollisionsbremsung
  • Spurverlassungswarnung
  • Automatisches Fernlicht

Ansonsten ist der GR86 serienmäßig mit Berganfahrhilfe, Rückfahrkamera und Stabilitätskontrolle ausgestattet. Die Premium-Modelle verfügen über die zusätzliche Sicherheit von Parksensoren hinten und einem Querverkehrswarner hinten, was in engen Parklücken wirklich praktisch ist.

Ist der Toyota GR86 günstig im Unterhalt?

Das Modell ist neu erschienen, daher ist es zum jetzigen Zeitpunkt schwierig, Informationen zu den Wartungskosten zu finden. Die gute Nachricht ist, dass jeder GR86 mit ToyotaCare geliefert wird. Es ist ein kostenloser Wartungsplan, der bestimmte Werksservices wie Ölwechsel, Reifenwechsel und Mehrpunktinspektionen für die ersten zwei Jahre oder 24.000 Meilen umfasst.

Der GR86 wird außerdem mit Toyotas 3-Jahres-/36.000-Meilen-Grundgarantie und 5-Jahres-/60.000-Meilen-Garantie auf den Antriebsstrang geliefert.

Moyens I/O gibt dem 2022 Toyota GR86 eine Expertenbewertung von 8,8 von 10

Eine Seitenansicht des 2022 Toyota GR86 auf einer Rennstrecke

Die Redakteure von Moyens I/O verleihen dem 2022 Toyota GR86 eine Gesamtbewertung von 8,8 von 10. Die hervorragende Fahrdynamik und der überraschende Alltagskomfort des GR86 machen ihn zu einer würdigen Wahl als sportlicher Alltagsfahrer oder als Spielzeug für die Wochenendstrecke. In Anbetracht der vielen technisch versierten Funktionen und des sorgenfreien Wartungsplans für zwei Jahre besteht kein Zweifel daran, dass der Toyota GR86 jeden Cent wert ist.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.