Gestohlene Katalysatoren im Wert von 12 Mio. USD mit gestohlenen Waffen und einem gestohlenen Dodge Challenger Hellcat in Texas gefunden

Katalysatordiebstahl ist viel wie Moskitos; Es ist eine ständige Irritation, die wir anscheinend nicht loswerden können. Zugegeben, Moskitos haben wahrscheinlich einige positive Vorteile für die Ökosysteme der Welt. Cops haben gerade einen Verbrecherring mit fast 12 Millionen Dollar an gestohlenen Katalysatoren, Waffen und einem Challenger Hellcat gesprengt.

Warum werden so viele Katalysatoren gestohlen?

In diesen Tagen läuft es nicht so gut. Der Autobestand ist niedrig, der Teilebestand ist niedrig und die Nachfrage nach Autos und Ersatzteilen ist die höchste, die wir seit Jahren gesehen haben. Der Katalysator-Diebstahl hat sich zu einer ausgewachsenen Epidemie entwickelt.

Bei dieser jüngsten Razzia in Houston, TX, wurden insgesamt 477 gestohlene Katalysatoren und über 2.800 O2-Sensoren aus Autos in der Gegend herausgeschnitten. Die Task Force fand auch einen gestohlenen Challenger Hellcat und 29 gestohlene Waffen.

Von allen entdeckten gestohlenen Gegenständen waren bei keinem Auto mehr gestohlene Teile vertreten als beim Toyota Tundra.

Wer ist für diese Verbrechensserie verantwortlich?

Laut CarBuzz werden Jose Martinez, Armando Martinez, Isaac Castillo, Terance Elder, 20, und Armando Martinez Sr., alle aus Houston, TX, des Diebstahls von fast 12.000.000 US-Dollar angeklagt. Martinez Sr. hinterlegte seine Kaution in Höhe von 50.000 US-Dollar, und Jose Sanchez wurde ohne Anklageerhebung freigelassen.

„Martinez ist ein mittelständischer oder mittelständischer Käufer, der Teil einer hoch entwickelten organisierten kriminellen Einheit war, die sich mit dem Schneiden, Kaufen und Verkaufen von Gestohlenem beschäftigt [catalytic] Konverter“, KHO 11 gemeldet. „Sie machten Werbung in den sozialen Medien. Sie veröffentlichten Preislisten mit verschiedenen Modellen, an deren Kauf die Bande interessiert war.“

Wie viel sind Katalysatoren wert?

gestohlene Katalysatoren auf dem Hof

Treibende Kraft hinter der Flut von Katalysatordiebstählen sind Engpässe in der Automobilproduktion. Daher wird das wertvolle seltene Metall Palladium – ein wichtiger Bestandteil für die Herstellung von Konvertern – jetzt für 2.148 $ pro Unze gehandelt.

„Es ist sehr kostspielig, wenn Ihnen Ihr Katalysator gestohlen wird“, sagte Jeff Thomas, Sergeant von Harris County. „Das Hauptziel ist der Toyota Tundra. Sie sehen sich 1.800 bis 3.000 US-Dollar an, um sie zu ersetzen. Es ist Teil eines großen organisierten Verbrechens; Wir haben einige Cutter, vielleicht einige der Top-Leute der Organisation von heute.“ er fügte hinzu.

Wie die meisten anderen modernen Bösewichte verwenden diese Cutter Facebook, um für gestohlene Waren oder die Bereitschaft, gestohlene Waren zu kaufen, zu werben. Die „kaufen wollen“-Diebstahlposten lockten viele „Schneider“ und Kunden in den Laden von Martinez Sr.. Martinez Sr. exportierte angeblich viele davon ins Ausland, sei es als Katzenersatz oder für den Schrottwert des Palladiums.

Verwandt :  Fix Witcher 3 VCOMP110.dll wurde nicht gefunden Fehler

Dieses Problem gehört zu einer langen Liste von Wellen, die sich von dem Cluster aus erstrecken, der die Pandemie war. Behalten Sie Ihre Autos im Auge, Leute. Bis Palladium nicht so hoch gehandelt wird, sind unsere Autos einfach nicht sicher. Bleibt frostig, Freunde.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.