Sänger Michael Jackson besaß dieses Auto länger als jedes andere in seiner Flotte

Wenn es um Autos und Sänger Michael Jackson geht, fuhr er selten, obwohl er einen Fuhrpark hatte. Aber das einzige Auto, das er über ein Jahrzehnt lang behielt und fuhr, war seine Mercedes-Benz 500SEL Limousine. Laut den Scheidungspapieren zwischen seiner Ex-Frau Debbie Rowe und Jackson mochte er Autos und gab viel Geld für die aus, die er besaß, bei denen es sich in der Regel um große Limousinen, Limousinen und SUVs handelte.

Hat Michael Jackson seinen Mercedes-Benz gefahren?

Sein 1985er Mercedes-Benz W126 LWB war das Auto, das er hauptsächlich zwischen seinem Haus in Encino, Kalifornien, und dem Studio in Los Angeles fuhr, in dem er aufnahm. Das ist ungefähr eine 40-Meilen-Hin- und Rückfahrt. Als er auf seine Neverland-Ranch in Los Olivos, Kalifornien, zog, brachte er seinen Benz mit. Obwohl Jackson inzwischen aufgehört hatte, den Benz zu fahren, wurde er immer noch auf seiner 2.600 Hektar großen Ranch eingesetzt.

Mercedes Benz

Der Mercedes war Ihr typischer SEL. Es wurde von einem Fünfliter-V8 mit 302 PS angetrieben, der an ein Viergang-Automatikgetriebe angeschlossen war. Es wurden auch 500SE-Limousinen verkauft. Diese hatten einen kürzeren Radstand, waren aber ansonsten gleich. Es war zu dieser Zeit eine häufigere 500-Limousine in den USA als der 500SEL.

Zu den Ausstattungsmerkmalen der Limousine gehörten elektrische Sitze, automatische Temperaturregelung, Wurzelholzverkleidungen und ein kundenspezifisches Audiosystem. Der 500SEL war ein langer Sauger mit einem Radstand von fast 121 Zoll und einer Gesamtlänge von 203,15 Zoll. Das ist fast dasselbe wie ein Ford F-150 mit Einzelkabine und einem 1,80 m breiten Bett.

Was ist mit dem Mercedes-Benz von Michael Jackson passiert?

1985 Mercedes-Benz

Als er mit der Limousine fertig war, schenkte er sie einer Lieblingstante zum Geburtstag. Als Dankeschön für ihren berühmten Neffen kaufte sie einen Waschtisch mit der Aufschrift „TKS MKL“. Kurz nach seinem Tod verkaufte sie die berühmte Limousine auf einer Auktion. Später im Jahr 2009 wurde der Mercedes für 104.550 $ verkauft. Es ging an das Hollywood Star Cars Museum in Gatlinburg, Tennessee. Seitdem ist es Eigentum des Museums.

Im Laufe der Jahre hatte Jackson über 75 Fahrzeuge, die sich hauptsächlich um Luxuslimousinen drehten. Einige davon waren eine 1990er Rolls-Royce Silver Spur II Limousine, eine 1954er Cadillac Fleetwood Limousine aus dem Film „Driving Miss Daisy“, eine 1988er Lincoln Town Car Limousine, ein 1990er Econoline Van, ein 1999er Rolls-Royce Silver Seraph und vieles mehr ein GMC 3500 Feuerwehrauto von 1986, um nur einige zu nennen. Der Promi besaß sogar ein 2001er Harley-Davidson Touring Bike, das er nie gefahren ist. Je.

Verwandt :  9 Tipps zum Sparen von Benzin, während die Preise weiter in die Höhe schnellen

Laut der LA Times starb Jackson im Juni 2009 auf tragische Weise an einem Herzstillstand, der durch das Anästhetikum Propofol ausgelöst wurde. Jacksons Arzt verschrieb und verabreichte regelmäßig das Anästhetikum.