So wechseln Sie die Zündkerze Ihres Rasenmähers

Ihre Zündkerze ist eine von vielen Rasenmäherkomponenten, die sich mit der Zeit abnutzen. Es ist wichtig, dass Sie sich während Ihrer jährlichen Rasenmäherwartung mit Ihrer Zündkerze befassen. In diesem Artikel erklären wir, wie und warum Sie die Zündkerze Ihres Mähers austauschen.

Warum die Zündkerze Ihres Rasenmähers wechseln?

Eine Zündkerze umfasst zwei Elektroden, die in den Verbrennungszylinder eines Motors hineinragen. Wenn das elektrische System des Motors Strom durch die Zündkerze leitet, springt ein Funke von einer Elektrode zur anderen. Dieser Funke entzündet das Gemisch aus Kraftstoff und Luft im Zylinder und erzeugt die Explosion, die den Motor antreibt.

Laut der Zündkerzenfirma Champion kann eine verschlissene Zündkerze zahlreiche Probleme verursachen. Ein Motor mit verschlissenen Zündkerzen kann fehlzünden oder unruhig im Leerlauf laufen. Es kann schwierig sein, überhaupt anzufangen oder damit aufzuhören. Es kann sogar unter einem beeinträchtigten Kraftstoffverbrauch, reduzierter Leistung und schlechter Beschleunigung leiden.

Wann immer Sie Ihre jährliche Rasenmäherwartung durchführen – sei es während der Überwinterung im Herbst oder beim Reaktivieren Ihres Mähers im Frühjahr – ist es wichtig, dass Sie Ihre Zündkerze warten.

So wechseln Sie die Zündkerze Ihres Rasenmähers

Werbefoto einer Champion-Zündkerze vor weißem Hintergrund.

Suchen Sie zuerst die Zündkerze Ihres Rasenmähers. Sie suchen nach einer Welle aus Metall und Keramik, die aus dem unteren Motorblock Ihres Rasenmähers herausragt. Es hat den Durchmesser eines Fingers und ist mit einem dicken Zündkerzenkabel bedeckt.

Sie sollten dieses Kabel sowieso vom Ende der Zündkerze abziehen, bevor Sie Ihren Mäher warten. Unter dem Keramikisolator der Zündkerze, in der Nähe Ihres Motorblocks, finden Sie, dass Ihre Zündkerze einen sechseckigen Grat hat, ähnlich dem Kopf einer Schraube. Ihre Zündkerze ist ebenfalls wie eine Schraube eingeschraubt, so bleibt sie im Motorblock an Ort und Stelle. Sie müssen eine tiefe Stecknuss oder einen speziellen Zündkerzenschlüssel über die Kerze stecken und sie wie jede andere Schraube freidrehen.

Der Einbau einer Zündkerze ist genauso einfach: Stecken Sie das Elektrodenende mit Gewinde in den Motor. Überprüfen Sie noch einmal, ob die Gewinde des Steckers mit den Gewinden in Ihrem Motor ausgerichtet sind, der Stecker sollte sich zunächst frei drehen. Sobald die Schulter des Stopfens bündig mit dem Motor ist, drehen Sie ihn fest, bis er fest sitzt. Dieses endgültige Anziehen sollte nicht länger als 1/8-1/4 Umdrehung dauern. Zum Schluss das Zündkabel fest auf die Kerze drücken. Sie sollten spüren, wie es einrastet und dort bleiben.

Können Sie eine alte Zündkerze reinigen und reparieren?

Nahaufnahme der Zündkerzenelektrodenzündung auf schwarzem Hintergrund.

Wenn Ihr Rasenmäher schlecht läuft, können Sie Ihre Zündkerzen vorzeitig entfernen und untersuchen. Wenn die Zündkerzenelektroden mit Öl oder Benzin nass oder angesengt sind, sagt Ihnen das etwas über Ihren Motor. Sie können Ihre Stöpsel auch reinigen und neu spalten.

Verwandt :  Was ist die Free Fire ID von Bin Zaid Gaming? Statistiken, Gewinnquote, Einkommen, Kanalaufrufe und mehr

Die Reinigung Ihrer Zündkerze ist so einfach wie die Verwendung einer weichen Drahtbürste, um Scheuerstellen und Ablagerungen von den Elektroden der Zündkerze zu entfernen. Das Wiedereinsetzen Ihrer alten Zündkerze ist etwas komplizierter. Das Funken über Tausende von Verbrennungszyklen verformt tatsächlich die mittlere und äußere Elektrode einer Zündkerze.

Um Ihre Zündkerzen neu einzustellen, benötigen Sie ein Re-Gapping-Werkzeug. Schauen Sie sich unseren umfangreichen Wartungsplan für Rasenmäher an oder sehen Sie im folgenden Video, wie Sie die Stecker selbst neu auswechseln:

“ src=“ frameborder=“0″ allow=“Accelerometer; Autoplay; Clipboard-Write; Encrypted-Media; Gyroscope; Picture-in-Picture“ allowfullscreen>