Was können Sie mit einer Anhängelast von 3.000 Pfund ziehen?

Wenn wir daran denken, einen Anhänger oder ein Wohnmobil zu ziehen, kommen uns große Pickups in den Sinn, weil sie mit leistungsstarken Motoren und Getrieben ausgestattet sind. Darüber hinaus finden Sie sie in der Regel auch mit hohen Anhängelastzahlen. Lastwagen sind jedoch nicht die einzigen Transporter auf dem Markt.

Oft finden Sie Autos, SUVs und sogar Minivans auf Händlergrundstücken, die bereit sind, einen Abschleppjob zu übernehmen, wenn auch einen kleineren. Was können Sie also mit einer Kapazität von 3.000 Pfund ziehen?

Was Sie mit einer Kapazität von 3.000 Pfund ziehen können

Ob Sie es glauben oder nicht, eine ganze Reihe von Frequenzweichen kann das Abschleppen im Bereich von 3.000 Pfund bewältigen. Der erste, der mir in den Sinn kommt, ist der Subaru Outback. Mit seinem Standard-AWD-System und einer Bodenfreiheit von 8,7 Zoll kann er laut Forbes 3.500 Pfund hinter sich herziehen.

Ein weiteres Fahrzeug mit der gleichen Anhängelast wie der Outback ist der Honda Pilot. Dieses Fahrzeug ist mit einer hochwertigen Rückfahrkamera ausgestattet, bietet Platz für bis zu 8 Personen und verfügt über 46,8 Kubikfuß Laderaum, um all diese Extras zu transportieren.

Ein überraschendes Modell auf der Liste ist der Chrysler Pacifica als Minivan-Modell. Es hat eine Kapazität von 3.600 Pfund und bietet viel Platz für acht Personen. Es besteht auch die Möglichkeit, Ihrem Kauf AWD und Stow ’n Go-Speicher für zusätzlichen Platz hinzuzufügen.

Was können Sie mit der Anhängelast von 3.000 Pfund transportieren? Sie können ein kleines Boot, einen Anhänger oder einen kleinen, leichten Camper wie einen Popup-Anhänger ziehen. Das einzige Problem ist, dass die Anhängelast je nach Gewicht des Fahrzeugs (Personen, Flüssigkeiten und Fracht) abnimmt, wenn Sie etwas transportieren möchten.

So finden Sie heraus, welche Anhängelast Ihr Fahrzeug hat

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug ziehen möchten, müssen Sie wissen, wie viel das Auto bewältigen kann, ohne es zu beschädigen. Dadurch wird bestimmt, welche Art von Anhänger Sie verwenden und wie viel Gewicht Sie darauf legen. Dies ist wichtig, da Sie Ihren SUV erheblich beschädigen könnten, wenn Sie seine Anhängelast überschreiten. Zu viel Gewicht kann Ihre Aufhängung und möglicherweise die Fahrzeugstruktur zerstören.

Mit einem leistungsstarken Pickup ist das Ziehen von 3.000 lbs kein Problem, sodass Sie Ihren Anhänger getrost ziehen können. Bei Crossovern oder Minivans ist die Anhängelast jedoch entscheidend, da Sie nicht viel Spielraum haben. Die Anhängelast Ihres Fahrzeugs können Sie der Betriebsanleitung oder dem Aufkleber am Fahrertürrahmen entnehmen. Beachten Sie auch das GVWR (Gross Vehicle Weight Rating) des Crossovers.

Wenn Sie mit Ihrem SUV etwas transportieren, transportieren Sie mehr als nur den Anhänger. Sie ziehen auch Personen, Fracht, das Gewicht des Fahrzeugs und Flüssigkeiten, die das Auto zum Laufen bringen. Sie müssen einige Berechnungen anstellen, um Ihr wahres Zuggewicht herauszufinden.

Überprüfen Sie das Leergewicht des Fahrzeugs auf dem VIN-Aufkleber, der sich am Türrahmen (oder manchmal an der Seite des Armaturenbretts neben der Fahrertür) befindet. Fügen Sie das Gewicht Ihrer Passagiere, Fracht und Kraftstoff im Auto hinzu. Nehmen Sie diese Nummer, suchen Sie die GCWR-Nummer (Gross Combined Weight Rating) (die sich auch auf dem VIN-Aufkleber befindet) und subtrahieren Sie die beiden Zahlen. Dies zeigt, wie viel Sie sicher transportieren können, ohne das Fahrzeug zu beschädigen.

Die Wahrheit hinter einigen Abschleppmythen

Abschleppen ist gar nicht so schlimm, wenn man ein paar Tipps befolgt und den Dreh raus hat. Allerdings sind nicht alle Informationen da draußen korrekt, also rechnen Sie damit, einige Mythen zu durchwühlen, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Einige häufige Missverständnisse in Bezug auf das Abschleppen beinhalten die Möglichkeit, jede gewünschte Anhängerkupplungsverlängerung zu wählen. Allerdings sind nicht alle Erweiterungen für alle Anhängerjobs gedacht. Sie müssen einen kaufen, der für Ihr Fahrzeug und für das, was Sie damit ziehen möchten, funktioniert. Das Maß des von Ihnen gekauften muss mit dem übereinstimmen, was für das Zungengewicht der Anhängerkupplung erforderlich ist. Andernfalls riskieren Sie, Ihr Fahrzeug oder den Anhänger zu beschädigen.

Ein weiterer Mythos ist, dass Sie Ihre Anhänger nicht warten müssen. Das klingt zwar großartig, aber die Wahrheit ist, dass Sie Ihren Anhänger mindestens einmal im Jahr warten müssen, indem Sie frisches Fett in die Radlager füllen, damit Ihr Anhänger ordnungsgemäß funktioniert. Sobald das Schmiermittel austrocknet, gibt es keine Schmierung mehr, wodurch die Lager verschleißen und viel schneller als normal brechen.

Eines der schlimmsten Missverständnisse ist, dass Sie Ihre Anhängelast erhöhen können, indem Sie Ihre Anhängerkupplung durch eine verbesserte ersetzen. Die Hersteller bieten Berechnungen der Anhängelast an, die darauf basieren, was das Fahrzeug sicher leisten kann. Selbst bei einer starken Anhängerkupplung ändert das Überschreiten dieser Zahl die Bewertung nicht. Wenn Sie versuchen, ein Gewicht zu ziehen, das über dem empfohlenen Wert liegt, riskieren Sie, Ihren Geländewagen und Ihren Anhänger zu beschädigen.

Das Abschleppen kann sicher sein, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Empfehlungen der Autohersteller für die Fahrzeuge der Marke befolgen. Versuchen Sie nicht, mehr zu ziehen, als für Ihre SUVs ausgelegt ist, oder Sie könnten eine Menge Geld ausgeben, um den Schaden zu reparieren, der auftreten kann.

VERBUNDEN: So finden Sie heraus, für welche Zugklasse Ihr Lkw ausgelegt ist

Verwandt :  4 Tipps, die Sie sich merken sollten, wenn Sie die Straße mit Motorrädern teilen