Zahlen Sie zu viel für die Kfz-Versicherung? Vielleicht haben Sie das falsche Auto

Da Autos immer komplexer geworden sind, sind die Kfz-Versicherungstarife gestiegen. Tatsächlich sind die Raten in den letzten zehn Jahren um 28 % gestiegen. Der einzige Prämienrückgang kam während der Corona-Pandemie, als weniger Fahrer unterwegs waren. Möglicherweise fahren Sie das falsche Fahrzeug, um Ihre Autoversicherungsanforderungen zu erfüllen.

Die Art des Fahrzeugs, das Sie fahren, wirkt sich direkt auf Ihre Kfz-Versicherungsprämie aus

Bevor wir zu den Listen bestimmter Modelle kommen, beginnen wir mit dem Fahrzeugtyp, den Sie fahren. Laut dem Insurance Business Magazine ist der Fahrzeugtyp einer der größten Faktoren für Ihren Kfz-Versicherungstarif. Die in einer Zebra-Analysestudie gefundenen durchschnittlichen Prämien sind:

  • Lieferwagen – 1.655 $ pro Jahr
  • Lastwagen – 1.735 $ pro Jahr
  • SUVs – 1.952 $ pro Jahr
  • Autos – 2.454 $ pro Jahr

Heißt das, Sie sollten Ihren Sportwagen gegen einen Minivan tauschen? Nur wenn Sie eine Familie gründen. Autos sind nach wie vor die teuerste Versicherungskategorie, aber Sie könnten in einem SUV oder Kleinlaster eine goldene Mitte finden.

Wie alt ist Ihr Fahrzeug?

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Alter Ihres Fahrzeugs. Wenn Sie zum Händler gehen, um ein brandneues Gefährt zu kaufen, zahlen Sie viel mehr für die Versicherung als für eines, das 5 Jahre alt ist. Dieselbe Studie ergab, dass die Versicherung eines Fahrzeugs, sobald es die Fünfjahresmarke erreicht hat, um etwa 27 % günstiger ist. Neuere Modelle verfügen über fortschrittliche Sicherheitssysteme und sind teurer in der Reparatur, was dazu führt, dass die Kfz-Versicherungssätze steigen.

Verbessern fortschrittliche Sicherheitsfunktionen nicht die Autoversicherungsprämien?

Die neuesten Sicherheitssysteme und Diebstahlsicherungen bieten keinen nennenswerten Rabatt auf Ihren Versicherungstarif. Zebra fand heraus, dass eine Diebstahlsicherung einem Fahrer 1 % einsparen kann, während Sicherheitsvorrichtungen im Paket weitere 1 % an Einsparungen ausmachen können. Diese Funktionen helfen Ihnen, besser zu fahren und Unfälle zu vermeiden, wodurch Sie erhöhte Raten nach einem Unfall vermeiden können, aber sie bieten keine wesentlichen Einsparungen bei Ihrer Prämie.

Welche Autos sind in Amerika am teuersten zu versichern?

Der Maserati Quattroporte ist das teuerste zu versichernde Auto in Amerika.

Schließlich kommen wir zu den Informationen, die Sie lernen möchten. Welche Modelle sind laut Insurance Business Magazine am teuersten zu versichern? Hier sind die Top 10:

  • Maserati Quattroporte – 5.420 $
  • Nissan GT-R Nismo – 4.864 $
  • Audi R8 5.2L V10 Quattro – 4.591 $
  • Maserati Ghibli – 4.341 $
  • Acura NSX – 4.137 $
  • Mercedes-Benz S560 – 4.059 $
  • Tesla Model S Long Range – 3.908 $
  • Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio – 3.847 $
  • Porsche 911 Carrera – 3.730 $
  • Mercedes-Benz G550 4Matic – 3.673 $
Verwandt :  Was ist der Oldtimer im „Uncharted“-Film?

Während Sie sich diese Liste vielleicht als offensichtliche Top 10 ansehen, hilft sie Ihnen nicht dabei, zu wissen, welche Fahrzeuge am günstigsten zu versichern sind. Zum Glück haben wir das auch für Sie.

Was sind die günstigsten Autos in Amerika zu versichern?

Der Mazda CX-3 ist das günstigste zu versichernde Fahrzeug in Amerika.
  • Mazda CX-3 Sport – 1.440 $
  • Toyota CHR LE – 1.473 $
  • Ford Transit Connect XL – 1.491 $
  • Fiat 500X Pop – 1.499 $
  • Honda CR-V EX – 1.500 US-Dollar
  • Subaru Crosstrek – 1.502 $
  • Dodge Ram Promaster City – 1.507 $
  • Jeep-Kompasshöhe – 1.510 $
  • Ford F-150 XL – $,1525
  • GMC Savana G2500 – 1.527 $

Was sagt das über Ihren Kfz-Versicherungstarif aus?

“ src=“ frameborder=“0″ allow=“Accelerometer; Autoplay; Clipboard-Write; Encrypted-Media; Gyroscope; Picture-in-Picture“ allowfullscreen>

Wenn Sie eines der teuersten Autos fahren, um es zu versichern, geben Sie viel Geld aus, bevor Sie überhaupt auf die Straße gehen. Ist es dir das wert? Wenn ja, genießen Sie die Fahrt. Auf der anderen Seite der Medaille sehen Sie darunter zwei der beliebtesten Modelle auf dem Markt. Der Honda CR-V und der Ford F-150 gehören beide zu den günstigsten in ihren Kfz-Versicherungstarifen.

Lesen Sie den nächsten Artikel, um zu erfahren, wie Sie bei Ihrer Autoversicherung Geld sparen können.

VERBUNDEN: Autoversicherungsmythen, die Sie nicht mehr glauben sollten