Y PPA Manage: Eine grafische Oberfläche zum Verwalten von Ubuntu-PPAs [Linux]

Möchten Sie die Verwendung der Befehlszeile bei der Installation erweiterter Software vermeiden? Verwalten Sie dann Ihre Ubuntu-PPAs über eine einfache grafische Oberfläche mit Y PPA Manager.

Ubuntu-Benutzer erhalten ihre Software über das Ubuntu Software Center oder über die Befehlszeile „apt-get“. Diese Programme wiederum bringen Software online RepositoriesDies sind im Wesentlichen Sammlungen von Software, die automatisch Updates bereitstellen. Standardmäßig kann Ubuntu auf Tausende von Programmen in Repositorys zugreifen.

Was ist ein PPA? Es handelt sich im Wesentlichen um ein Repository, mit dem bestimmte Software schneller als das Ubuntu-Team auf dem neuesten Stand gehalten werden kann. Diese PPAs können auch den Zugriff auf neue Programme ermöglichen, die in Ubuntu standardmäßig nicht verfügbar sind. Weitere Informationen finden Sie in meinem Artikel Was ist ein Ubuntu PPA?.

Wie in diesem Artikel erwähnt, gibt es relativ einfache Befehlszeilentools, mit denen Sie Ihrem System eine PPA hinzufügen können. Wenn Sie die Befehlszeile jedoch vermeiden möchten, kann Ihnen Y PPA Manager bei der Verwaltung Ihrer PPAs helfen (obwohl Sie die Befehlszeile benötigen, um sie zu installieren!).

Was macht das Ding?

Starten Sie dieses Programm und Sie sehen die Hauptoberfläche des Programms, die beschreibt, was das Programm gut macht:

Ubuntu ppa


Zunächst natürlich die Hinzufügung eines neuen PPA. Dazu ist es ganz einfach: Fügen Sie einfach den Namen der PPA hinzu, die Sie hinzufügen möchten.

Ubuntu ppa Manager

Sobald Sie dies getan haben, fügt Y PPA Manager automatisch die PPA hinzu und aktualisiert alle Pakete, sofern Sie keine Fehler im Namen gemacht haben. Nach Abschluss des Vorgangs wird ein Popup-Fenster angezeigt:

Ubuntu ppa Manager

Sobald Sie diese Benachrichtigung sehen, finden Sie die gesuchte Software im Ubuntu Software Center oder im Paket-Manager, den Sie regelmäßig verwenden.

Sie können auch PPAs entfernen, was selbsterklärend ist.

Fragen Sie sich, was in einigen PPAs enthalten ist, die Sie vor einigen Monaten hinzugefügt haben? Wenn Sie möchten, können Sie eine Liste aller Pakete anzeigen. Öffnen Sie einfach das Listenmenü und wählen Sie die APP, die Sie studieren möchten.

Ubuntu ppa Manager

Es gibt erweiterte Optionen. Beispielsweise können Sie eine PPA „löschen“, was bedeutet, dass die PPA zusammen mit allen darin enthaltenen Paketen gelöscht wird. Sie können auch Ihre Repositorys sichern. Dies ist ideal, wenn Sie Ubuntu neu installieren oder auf einen neuen Computer aktualisieren.

Ubuntu ppa verwalten

PPAs werden normalerweise im Web gefunden, wenn Sie großartige neue Software entdecken, die Sie ausprobieren möchten. Manchmal möchten Sie jedoch möglicherweise eine PPA für eine bestimmte Software finden, mit der Sie bereits vertraut sind. Die Suchfunktion von Y PPA ist dafür perfekt geeignet.

Verwandt :  Erfassen und Aufzeichnen von Streaming-Inhalten aller Art mit Media Sniffer [Windows]

Ubuntu ppa verwalten


Schließlich können Sie einige Einstellungen konfigurieren, darunter einen Indikator und die von Ihnen verwendete Ubuntu-Version.

Ubuntu ppa

Insgesamt ist das Programm für diejenigen, die an die Verwendung von GUIs gewöhnt sind, einfach zu verwenden, was bedeutet, dass PPAs jetzt von nahezu jedem verwendet werden können.

Y Installation von PPA Manager

Es gibt jedoch ein Hühnerei-Problem. Um Y PPA Manager zu installieren, müssen Sie PPA ohne benutzerfreundliche Benutzeroberfläche hinzufügen. Keine Sorge, es ist relativ einfach. Öffnen Sie Ihre Befehlszeile und kopieren Sie diese Zeilen nacheinander:

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/y-ppa-manager
sudo apt-get update
sudo apt-get install y-ppa-manager

Aber warte„Ich höre dich sagen“Wenn die Installation einer PPA ohne dieses Programm so einfach ist, warum braucht jemand dieses Programm?

Sie sind nur schwer zu befriedigen, nicht wahr? Trotzdem kann Y PPA Manager mehr als nur PPAs hinzufügen und ist sicherlich eine Verwendung wert, obwohl „add-apt-repository“ ein relativ einfacher Befehl ist.

Genug von meinen Gedanken – was denkst du? Bitte diskutieren Sie mit mir dieses Programm in den Kommentaren unten, da ich es liebe, von Ihnen zu hören.

Oh, noch etwas – dieses Programm ist Andrews harte Arbeit Web Upd8Dies ist ein erstaunlicher Ubuntu- und Linux-Blog, den Sie sich ansehen sollten.