Ein neues COD Mobile-Spiel wird von Activisions neuem Studio „Activision Mobile“ entwickelt

Nach fast zwei Jahren als Activisions einziges Unternehmen auf dem Mobilfunkmarkt für Call of Duty wird sich COD Mobile bald mit einem neuen Titel teilen müssen, der von Activisions neuem Studio entwickelt wird, „Activision Mobile“.

Die Nachricht kommt über einige Stellenangebote auf der Website des Unternehmens, die darauf hinweisen, dass ein neues internes Entwicklungsstudio für mobile Geräte eingerichtet wurde, um einen neuen COD Mobile-Titel zu erstellen.

Lesen Sie auch: Riot beschreibt alle Mobilitätsänderungen, die ihren Weg in den PBE für League of Legends-Patch 11.13-Zyklus finden


Activision Mobile verantwortlich für den neuen Titel von COD Mobile

Die Stellenanzeige und die Studiobeschreibung für Activision Mobile bestätigen mehr oder weniger die Existenz eines COD Mobile-Nachfolgers, von dem Activision behauptet, dass er als AAA-Titel entwickelt wird.

„Activision Mobile ist ein aufstrebendes Team innerhalb von Activision Publishing, das sich sowohl auf die Veröffentlichung als auch auf den Live-Betrieb von Call of Duty Mobile konzentriert, zusammen mit unserem neuen internen Studio, das sich der Entwicklung von AAA-Mobiltiteln widmet. Entwickelt um den einzigartigen Fokus, die besten Spiele zu entwickeln In unserem Bereich ist unseres ein mobiles Studio wie kein anderes. In Zusammenarbeit mit Activision-Studios auf der ganzen Welt hat die Arbeit an einem neuen AAA-Handyspiel im Call of Duty-Franchise begonnen.“

Die Website bietet offene Stellen für a Produzent das deutet auf die aufkommende Phase des Spiels hin, in der ein Großteil seiner kreativen Vision und Ausführung noch in Stein gemeißelt werden muss.

Ein Screenshot der Jobbeschreibung (Bild über Activision)
Ein Screenshot der Stellenbeschreibung (Bild über Activision)

Angesichts der hohen Erwartungen an mobile Spiele nach dem Erfolg von COD Mobile und Apex Legends Mobile (Beta) wird Activision versuchen, alle Register für den nächsten COD Mobile-Titel zu ziehen.

Wo das bestehende Spiel im Smartphone-Gaming-Ökosystem bleibt, bleibt abzuwarten. In Anbetracht des Schritts, Call of Duty: Online in China zu schließen und die Benutzerbasis auf COD Mobile zu verlagern, wäre es eine völlige Verschwendung von Ressourcen, die Bemühungen zugunsten des neuen Spiels zu verschwenden, die höchstwahrscheinlich nicht passieren wird.

Die Spieler müssen abwarten, welche Pläne Activision für die Zukunft von COD Mobile hat.

Lesen Sie auch: Fortnite Chapter 2 Season 7 frühe Patchnotizen (v17.00): Waffengewölbe, Shakedown-Abbruch, Lamas-Update, POI, Crafting-System-Update und mehr