Riot hebt Sinatraa von Competitive Valorant . auf

Nach den langen 6 Monaten hebt Riot Sinatraa vom Wettkampfspiel auf. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er mit seinem alten Team Sentinels zurückkehrt.

Grund von Sinatraas Ban

Sinatraas ehemalige Freundin Cleo beschuldigt sinatraa von sexuellem Fehlverhalten und Übergriffen. In dem ersten langen Dokument bietet Cleo während eines intimen Moments einen Audioclip von ihr und sinatraa. In diesem Clip versuchte Cleo, Sinatraa zu stoppen, indem sie „Nein“ sagte, aber Sinatraa hörte nicht auf zu sagen: „Ich bin in der Nähe“. Cleo fügte noch viele weitere schreckliche psychische und sexuelle Fehlverhalten hinzu, die Sinatraa ihr angetan hatte. Aber sinatraa sagte in seiner Antwort etwas anderes, Jay sagte:

„Aus Cleos letztem Post geht klar hervor, dass sie
erinnert sich anders an unsere Beziehung als ich.
Wir sind uns einig, dass es ungesund war
für uns beide. Ich entschuldige mich bei Cleo und
bereue, wie die Dinge geendet haben, aber ich habe nie
hat sie in irgendeiner Weise angegriffen. ich bin voll
Mitarbeit bei den Ermittlungen und
Bereitstellung der vollständigen Audio- und Videoclips Cleo
in ihrem Beitrag erwähnt.“

Er deutete sein Comeback kürzlich durch seine aktuelle Freundin und öffentliche Valorant-Matches an. Er nannte all diese Anschuldigungen auch „eine Lüge“

Adobe Post 20210518 1249310.6201960413138996 - Moyens I/O
Riot hebt Sinatraa auf Riot hebt Sinatraa auf

Verwandt: Valorant: Sinatraa wurde für 6 Monate gesperrt und kooperiert nicht mit Ermittlungen.

Obwohl sinatraa sagte, dass er uneingeschränkt kooperieren und auch die vollständigen Audio- und Videoclips bereitstellen wird, tat er laut Riot Games keines von beidem. Sowohl Riot als auch Sentinels leiteten Ermittlungen ein. Jetzt haben Riot Games eine offizielle Stellungnahme zu dieser Angelegenheit veröffentlicht. Aufstand sagte,

Nachdem VALORANT Esports von den Vorwürfen sexueller Übergriffe gegen Jay „Sinatraa“ Won erfahren hatte, leitete VALORANT Esports umgehend eine Untersuchung der Angelegenheit ein. Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe gehören zu den schwerwiegendsten, die gegen eine Person erhoben werden können, und das Competitive Operations Team behandelt alle derartigen Anschuldigungen mit der Ernsthaftigkeit, die sie verdienen. Um die Untersuchung durchzuführen, hat sich das Competitive Operations-Team mit dem Untersuchungsteam von Riot zusammengetan, um eine objektive und neutrale Untersuchung von Fakten zu starten, um zu bewerten, ob das Verhalten von Sinatraa im Widerspruch zur globalen Wettbewerbsrichtlinie von VCT steht.

Im Zuge der Faktenerhebung wurde das Wettbewerbsteam darüber informiert, dass die Angelegenheit an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet wurde. Daher werden wir die Behörden an dieser Stelle mit weiteren Untersuchungen und Feststellungen zu den Vorwürfen beauftragen.

Obwohl die Untersuchung zu keinem endgültigen Abschluss der zugrunde liegenden Anschuldigungen führte, hatte das Team für Competitive Operations ernsthafte Bedenken hinsichtlich des Verhaltens von Sinatraa während der Untersuchung. Es wurde festgestellt, dass Sinatraa bei mindestens zwei Gelegenheiten bestimmte Tatsachen falsch dargestellt, falsche Angaben gemacht und nicht in der von einem professionellen VALORANT-E-Sport-Spieler erwarteten Weise an den Ermittlungen mitgearbeitet hat. Bemerkenswert ist, dass die öffentliche Verpflichtung von Sinatraa in den sozialen Medien, den vollständigen Audio- und Videoclip bereitzustellen, auf den im ursprünglichen Beitrag verwiesen wird, nie erfüllt wurde. Die Zusammenarbeit bei diesen Ermittlungen ist von größter Bedeutung, insbesondere wenn die Vorwürfe so schwerwiegend sind wie sexuelle Übergriffe. Dieses Verhalten wird von VALORANT Esports nicht toleriert.

Im Rahmen einer persönlichen Beziehung ist dies ein unglaublich komplizierter Vorwurf, den es zu untersuchen und endgültig zu beurteilen gilt. Soweit zusätzliche wesentliche Informationen durch Strafverfolgungsbehörden oder auf andere Weise ans Licht kommen, behält sich das Wettbewerbsteam das Recht vor, die Untersuchung wieder aufzunehmen und weitere geeignete Maßnahmen zu ergreifen.“

Adobe Post 20210518 1206440.5237069844054013 - Moyens I/O
Riot hebt das Verbot von Sinatraa auf

Riot schloss die Angelegenheit mit den Worten ab:

Verwandt :  So reparieren Sie beschädigte Daten auf Ihrer PS4

„Jay „Sinatraa“ Won hat gegen Regel 8.1 der globalen Wettbewerbsrichtlinie von VALORANT verstoßen und wird für sechs Monate suspendiert (was mit seiner verwaltungsrechtlichen Suspendierung am 10. März 2021 als begonnen gilt) bis zum 10. September 2021 (Ende). der Challenger-Saison der Stufe 3 und des letzten Masters-Events). Er ist berechtigt, für Last Chance Qualifiers und Champions zurückzukehren.

Darüber hinaus muss Won ein professionelles Verhaltenstraining absolvieren, bevor er wieder spielen kann.“

Riot hebt Sinatraa von Competitive Valorant . auf

Da seine Sperrfrist vorbei ist, hebt Riot Sinatraa auf. Auf dem Papier kann er wieder wettbewerbsfähig spielen, aber wie ShahZaM sagte, dass er und Sentinels mit ihrem neuen Röster sehr zufrieden sind, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sinatraa zu seinem alten Team zurückkehren wird. Darüber hinaus ist er zwar nicht gesperrt, aber sein Name ist nicht ganz klar, so dass die meisten Teams zweimal darüber nachdenken, ihn in ihr Team aufzunehmen.

Willst du Sinatraa wieder in Turnieren sehen, wenn Riot Sinatraa von Competitive Valorant aufhebt?

Valorant Champions Tour Phase 3: VCT Masters 3 Berlin Ergebnisse, Spielplan, Spielstände und mehr.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.