Valorant Mobile Cross-Play: Warum die Funktion nicht mit dem Spiel ausgeliefert wird


Die Tatsache, dass Riot Games einen mobilen Port für sein beliebtestes Shooter-Spiel Valorant erstellt, ist keine Lüge. Fans des Shooter-Spiels haben sehnsüchtig auf seine Ankunft auf der mobilen Plattform gewartet, seit das Projekt im Juni 2021 enthüllt wurde.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Riot Games einen Schritt zur Portierung ihrer IPs auf Mobilgeräte unternimmt und dies in der Vergangenheit mit League of Legends erfolgreich getan hat.

Allerdings ist die Hauptfrage, dass Tapfer Fans fragen sich, ob das Spiel Cross-Play-Funktionen haben wird, um mit und gegen PC-Spieler mithalten zu können. Um diesen Zweifel auszuräumen, enthält dieser Artikel weitere Informationen darüber, warum diese Funktion nicht in der mobilen Version enthalten ist.

Lesen Sie auch: Wie erhalte ich das TOTY Cristiano Ronaldo FIFA 22-Leihspielerobjekt?

Warum Valorant Mobile keine Crossplay-Funktion haben wird

Die Antwort liegt auf der Hand, da es sich um ein äußerst kompetitives Shooter-Spiel handelt, das immense Fähigkeiten erfordert, um richtig gespielt zu werden. Bei all den Spielmechaniken, die den Spielern präsentiert werden, ist es klar, dass mobile Spieler einen erheblichen Nachteil haben werden, wenn sie gegen PC-Spieler antreten.

Diese Ungerechtigkeit kann aus mehreren Gründen auftreten und ist wie folgt:

So aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung in Valorant, um das Konto zu schützen
So aktivieren Sie die zweistufige Authentifizierung in Valorant, um das Konto zu schützen
  1. Zielerlebnis: Aufgrund der einfacheren Kamerabewegung haben PC-Spieler beim Zielen einen Vorteil gegenüber mobilen Spielern.
  2. Aufstellungen verwenden: PC-Spieler können ihre Aufstellungen einfacher nutzen als auf der mobilen Plattform, da das Zielen einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
  3. Leistungsunterschied: Bei der aktuellen Computergeneration liegen mobile Geräte in Sachen Leistung noch hinter einem ausgewachsenen PC. Moderne PCs sind heutzutage in der Lage, hohe Bildraten wie 300+ zu verarbeiten, während die mobile Technologie immer noch bei 144 Hz hängen bleibt.
  4. Displaygröße: Auch bei der Bildschirmgröße haben PC-Gamer einen enormen Vorteil. Während mobile Gamer im Durchschnitt ein 6-Zoll-Display haben, verwenden PC-Benutzer doppelt oder dreifach so große Bildschirme.
Neuer Valorant-Agenten-Skin-Teaser: Agenten erhalten möglicherweise persönliche Skins
Neuer Valorant-Agenten-Skin-Teaser: Agenten erhalten möglicherweise persönliche Skins

Ein gutes Beispiel für eine solche Situation ist Fortnite, das versucht hat, Cross-Play-Funktionen sowohl auf dem PC als auch auf dem Handy zu implementieren, aber kläglich gescheitert ist. PC-Spieler dominierten das Spiel immer, wobei eine große Mehrheit der mobilen Spieler Schwierigkeiten hatte, mitzuhalten.

Lesen Sie auch: Fortnite Crew Pack Februar 2022: Neue Skins, reaktive Backblings und mehr

Verwandt :  Valorant Masters Reykjavík: VCT 2022 Stage 1 Masters Day 1 Ergebnisse