Bernie Ecclestones Tochter ist bereit, jedem, der Hinweise auf ihren gestohlenen Schmuck gibt, 7,2 Millionen Dollar zu bieten

Bernie Ecclestone ist der frühere Chief Executive der F1-Gruppe und hat mit einigen der berühmtesten Gesichter in der langen Geschichte des Sports zusammengearbeitet. Früher leitete er die Rennen und kontrollierte die kommerziellen Rechte des Sports. Er ist auch der Gründer der Formel-1-Gruppe. Seine Karriere begann nach dem 2. Weltkrieg mit einem Gebrauchtwagenhändler in Großbritannien. Im Jahr 2017 wurde bekannt, dass seine Rolle als Geschäftsführer der F1-Gruppe endete und durch Chase Carey ersetzt wurde.

Im Jahr 2019 wurde der Schmuck seiner Tochter Tamara Ecclestone gestohlen, einer der größten Überfälle in der britischen Geschichte, und es wurden keine derartigen Hinweise auf ihren Schmuck gefunden. Sie ist jetzt bereit, bis zu 7,2 Millionen US-Dollar an jeden zu zahlen, der Informationen bereitstellt, die helfen, Schmuck im Wert von mehr als 31 Millionen US-Dollar wiederzufinden. Am Sonntag erklärte Tamara Ecclestone, dass sie bereit sei, einen Preis in Höhe von 25 % des Wertes jedes Schmuckstücks anzubieten, das sie dank des Hinweises finden konnte.

Lesen Sie auch: „Es war schade, dass wir das Podium verloren haben“, hofft Sergio Perez, sich von seinem frustrierenden Wochenende bei Paul Ricard zu erholen

Seit dem Raub sind fast 3 Jahre vergangen

Bernie Ecclestone und seine Tochter Tamara Ecclestone
Bernie Ecclestone und seine Tochter Tamara Ecclestone

Tamara, ihr Ehemann Jay Rutland, ihre Tochter Sophia und ihr Hund bestiegen im Dezember 2019 einen Privatflug von London nach Finnland, um Urlaub zu machen. Am selben Abend brach jemand in ihr Anwesen mit 57 Zimmern in der „Billionaires Row“-Straße des Kensington Palace Gardens ein.

„Der Gedanke an diese ekelhaften Leute, die jeden Raum in meinem Haus durchwühlen, in mein Haus eindringen, meine Sachen anfassen und einige der Dinge stehlen, die mir am wertvollsten sind, bedeutet, dass ich mich nie wieder in diesem Haus beruhigen kann mit der gleichen Sicherheit, die ich früher hatte“, Wirtschaftszeiten zitierte sie.

Tamara hat bisher nur ein Paar Ohrringe im Wert von etwa 7.000 US-Dollar gefunden, die einer im Januar 2020 festgenommenen Eskorte abgenommen wurden.

Tamara glaubt, dass sie die gestohlenen Besitztümer der Familie wahrscheinlich nie wieder sehen wird, weil nichts davon gefunden wurde.

Unter den gestohlenen Besitztümern befinden sich Familienerbstücke und ein ganzes Leben lang Schmuck, den die F1-Erbin angeblich höher schätzte als ihren Marktwert.

Lesen Sie auch: „Das ist auch bei Lauda und Prost passiert“, Piero Ferrari setzt trotz seines Sturzes beim GP von Frankreich auf Charles Leclerc

Lesen Sie auch: Jack Nicholls vergleicht Charles Leclercs „Drehen von der Spitze des Rennens“ mit Vettels Hockenheim-Fehler im Jahr 2018

Verwandt :  So teilen Sie einen WordPress-Beitrag in mehrere Seiten auf

Folgen Sie uns auf – Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter