„Es ist nicht so einfach“: David Coulthard behauptet, Max Verstappen habe beim Miami GP 2022 immense Fähigkeiten gezeigt


13-facher Grand-Prix-Sieger David Colthard weiß, dass es nicht einfach ist, ein Rennfahrer wie Max Verstappen zu sein. Wenn Verstappen all die unglaublichen Leistungen vollbringt, die er bereits erreicht hat, beginnen die Leute zu sagen, dass er es getan hat, weil er das schnellere Auto hat oder weil seine Teamstrategie gut war. Laut Coulthard ist es höchste Zeit Max Verstappen erhält Anerkennung für das Talent, das er besitzt, und die Bemühungen, die er in seine Rennen investiert.

In den fünf Rennen, die bisher in dieser aktuellen Saison der Formel 1 2022 stattgefunden haben, hat Max Verstappen die Rennen, an denen er teilgenommen hat, entweder gewonnen oder sich aus den Rennen zurückgezogen. Bis jetzt hat Verstappen drei Siege und zwei DNFs auf seinem Konto aufgrund der anfänglichen Probleme mit der Zuverlässigkeit, die Red Bull mit seinem RB-18 hatte.

In Miami zeigte Max Verstappen eine erstaunliche Leistung, nachdem er in Imola die Triple Crown of Ople im Qualifying, P1 im Sprintrennen und P1 im Hauptrennen gewonnen hatte. Während Verstappen am Samstag im Qualifying in Miami mit dem dritten Platz nicht den Erwartungen seiner Fans entsprach, vernichtete er seine Rivalen am Sonntag. Während viele Motorsportbegeisterte sagten, es liege nur daran, dass Red Bull auf den Geraden in Miami das schnellere Auto hat, glaubt David Coulthard, dass Verstappen gewonnen hat, weil er es verdient hat.

David Coulthard glaubt, dass Max Verstappen Lob für die Bemühungen verdient, die er in seine Rennen steckt

David Coulthard und Max Verstappen
David Coulthard und Max Verstappen

Weiterlesen: Lewis Hamilton und Michelle Obama umarmen sich herzlich, als die ehemalige First Lady der USA in der Mercedes Garage einen besonderen Auftritt hat

In Miami hatten die Fans von Max Verstappen gehofft, dass ihr Lieblingsfahrer verfügbar sein würde, um die Führung des Rennens vom Rivalen der Meisterschaft, Charles Leclerc, zu übernehmen, selbst nachdem er aus der zweiten Reihe hinter beiden Ferraris gestartet war. Verstappen lieferte so viel ab, wie alle gehofft hatten, als er Carlos Sainz in Kurve 1 selbst besiegte und dann Charles Leclerc näherte und ihn nach ein paar Runden überholte.

Dann gelang es Max Verstappen, seine Führung während des gesamten Rennens zu halten, obwohl er von den beiden Ferraris verfolgt wurde. Als das Safety Car aufgrund des Sturzes von Lando Norris mit Pierre Gasly eingeleitet wurde, wurde der Abstand zwischen Leclerc und Verstappen kleiner und der Monegasse hätte Verstappen schlagen können, um erneut die Führung des Rennens zu übernehmen, aber Max bewies sein Können, indem er Charles nicht ließ Leclerc geht an ihm vorbei.

Verwandt :  Was ist der Unterschied zwischen Chromecast und Google TV?

Nach dem Ansehen des Grand Prix von Miami, David Coulthard kommentiertIch glaube nicht, dass es einen großen Unterschied zu den tatsächlichen Autos gibt, was ich fantastisch finde, wenn man bedenkt, dass sie an verschiedenen Orten entworfen und gebaut wurden. Ich denke, dass das Reifenmanagement an jedem Wochenende der entscheidende Faktor sein wird. Checo Perez war auf der Strecke nicht so weit hinter Max, er liefert nicht das letzte bisschen Pace, das Max tut, also ja, es gibt einen Max-Faktor. Aber ich denke, es ist nicht so einfach zu sagen: „Red Bull ist das schnellere Auto“.

Weiterlesen: Pierre Gasly gibt einen Einblick in sein „unvergessliches Abendessen“ mit der NBA-Legende Michael Jordan in Miami

Weiterlesen: UHR: George Russell wurde mit seiner hinreißenden Freundin am Spielfeldrand gesichtet, als er ein Miami Heat-Spiel genoss