Max Verstappen geht exklusive Partnerschaft mit neuem F1-Anbieter ein


In der Saison 2021 erfüllte sich Max Verstappen von Red Bull seinen Traum, als er den siebenfachen Weltmeister und Titelverteidiger von Mercedes, Lewis Hamilton, in der letzten Runde des Saisonabschlusses in Abu Dhabi überholte, die Sackgasse durchbrach und sich die Krone sicherte.

Max Verstappen und Lewis Hamilton fuhren gemeinsam eine dramatische und kontroverse Saison, in der es oft zu dramatischen Zwischenfällen kam. Sogar das titelentscheidende Rennen entbehrte nicht der Kontroversen, da die umstrittene Entscheidung von Race Director Michael Masi es Max Verstappen ermöglichte, den Sieg zu erringen, indem er seinen Vorteil mit weichen Reifen gegenüber Lewis Hamilton nutzte, der bis dahin einen großen Vorsprung auf Max Verstappen hatte.

Der Gewinn des F1-Titels hat auch seine Vorteile, insbesondere den Ruhm, da der Champion seinen wohlverdienten Urlaub hat. Max Verstappen ist auch mit Partnerschafts- und Werbeverträgen beschäftigt. Viaplay Ein Streaming-Dienst der Nordic Entertainment Group (NENT Group) mit Hauptsitz in Stockholm, der Dienstleistungen hauptsächlich für skandinavische Länder anbietet, hat jetzt seine Partnerschaft mit dem aktuellen F1-Champion Max Verstappen bekannt gegeben.

Die Zusammenarbeit zwischen Max Verstappen und dem neuen F1-Kanal wird den Fans in den kommenden Jahren einen einzigartigen Einblick in Verstappen und das Leben seiner Familien geben. Die Show bietet einen exklusiven Einblick in Max Verstappen wie auf und von der Strecke in der F1. Max Verstappens Vater und ehemaliger Rennfahrer Jos Verstappen wird Viaplay beitreten, um Teil des Teams von F1-Analysten zu werden.

Finden Sie heraus, was Max Verstappen über sein neues Unternehmen mit Viaplay zu sagen hatte

CC Express 20220111 1628410 - Moyens I/O
Max Verstappen kooperiert mit Viaplay

Max Verstappen sagte, er freue sich sehr auf seine Partnerschaft mit Viaplay und bestätigte den Ehrgeiz von Viaplay, der Beste in seinem Geschäft zu sein. Max Verstappen erklärte weiter, wie die Anwesenheit ehemaliger Top-Fahrer wie … David Coulthard, Mika Häkkinen und Tom Kristensen … ihren Inhalt aufwerten wird. Max Verstappen fügte hinzu, dass die Plattform zwar neu in seinem Heimatland, den Niederlanden, ist, aber eine große Gruppe von Fans mit einzigartigen Inhalten, die in Zusammenarbeit mit ihm und der Gruppe erstellt wurden, fantastisch sein wird

„Ich freue mich sehr auf diese Partnerschaft mit Viaplay, zumal unsere Ambitionen, die Besten in unserem Geschäft zu sein, übereinstimmen“, sagte Max Verstappen.

Es wird großartig sein, mit dem professionellen Team von Viaplay im Fahrerlager zu arbeiten, darunter David Coulthard, Mika Häkkinen und Tom Kristensen. Ich bin davon überzeugt, dass ihre Erfahrungen als ehemalige Spitzenfahrer von großem Mehrwert sein werden“, erklärte Max Verstappen.

Verwandt :  Ferrari besteht den Chassis-Test für das F1-Auto 2022: Bericht

„Viaplay mag für niederländische Zuschauer neu sein, aber der Streaming-Dienst hat sich mittlerweile auch im Ausland etabliert. Es ist fantastisch, dass wir eine große Gruppe von Fans mit einzigartigen Inhalten verwöhnen können, die wir gemeinsam erstellen werden.“, fügte Max Verstappen hinzu.

Auch die Funktionäre von Viaplay drückten ihren Optimismus aus und sagten: „Max Verstappen und Viaplay passen perfekt zusammen… Max hat auch eine dominante Position. und nicht umsonst ist er stolzer 34. Weltmeister in der Formel 1… Die Formel 1 ist eine wichtige Speerspitze für Viaplay und die Zusammenarbeit mit Max Verstappen ist ein Beweis dafür… Die Hinzufügung von exklusiven Inhalten von Max nimmt die Zuschauer mit in die schnellste Show auf der Erde wie nie zuvor,“, sagte Anders Jensen, CEO von NENT.

Lesen Sie auch: Lewis Hamilton erholt sich von seinem verheerenden Verlust des F1-Titels an Max Verstappen und sichert sich den prestigeträchtigen PETA Award

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.