Otmar Szafnauer hat möglicherweise sein Ziel in der Formel 1 festgelegt


Die Saison 2021 war dramatisch, chaotisch und kontrovers, in der die Top-Teams der Formel 1 um den ultimativen Ruhm kämpften, aber Red Bull und Mercedes waren zu gut, als dass der Rest des Feldes aufholen konnte, was die Aufteilung der Rivalen sah Fahrer- und Konstrukteursmeisterschaft.

Team Aston Martin hatte eine Saison zum Vergessen, nachdem sie den 7. Platz in der Konstrukteursmeisterschaft belegten. Die Autos von Aston Martin wurden von dem Paar Sebastian Vettal und Lance Stroll gefahren, das dem Team insgesamt nur 77 Punkte sichern konnte. Aston Martin scheiterte an einer kompletten Überarbeitung seines Teams und die Einführung des 4-fachen Weltmeisters Sebastian Vettal konnte keine großartige Leistung für das Team erbringen. Die Leistung des Autos und einzelne Fehler waren Sauls Grund für ihren Untergang.

Nach der unterdurchschnittlichen Saison hat Aston Martin F1-Teamchef Otmar Szafnauer Aston Martin nach seiner 12-jährigen Dienstzeit in der Zeit verlassen, in der das Team mehrere Umfirmierungen in Force India und Racing Point durchlief, bevor es zu Aston Martin wurde. Aston Martin konnte zwischen 2015 und 2017 unter Otmar Szafnauer mehrmals hintereinander die Plätze 5 und 4 in der Konstrukteurswertung belegen und war auch maßgeblich an der Sicherung eines Motorenvertrags zwischen ihnen und Mercedes beteiligt.

Otmar Szafnauer wechselt zum Alpenrennsport? und Zukunft von Aston Martin und dem Alpine F1-Team

Aston Martin
Aston Martin

Otmar Szafnauer as Berichte von L’auto-Journal scheinen Szafnauers neue Rolle im Alpinen F1-Team zu bestätigen. Der Bericht legt nahe, dass Otmar Szafnauer und Laurent Rossi, CEO von Alpine, Verhandlungen führten und beschlossen, ihn zum Teamleiter von Alpine zu ernennen, der an den CEO berichtet und das aktuelle Managementteam beaufsichtigt

Diese Entwicklung findet statt, nachdem Alpines Renndirektor Davide Brivio nach 30 Jahren im Motorradrennsport, darunter World Superbikes und MotoGP, in die Formel 1 gewechselt ist.

Das Duo Sebastian Vettel und Lance Stroll wird für die Saison 2022 für Großbritannien fahren, und der Veteran Sebastian Vettel steht unter Druck, das Niveau zu erreichen, das er nach der enttäuschenden Debütsaison von Aston Martin erwartet.

Alpine Renault beendete 5das in der Fahrermeisterschaft 2021 mit ihrem Duo aus dem 2-fachen Weltmeister Ferando Alonso und Esteban Ocon bis zur Saison 2022. Es wird erwartet, dass das Team den Schwung 2021 vorantreibt und 2022 eine richtige Herausforderung darstellt, wobei neue Vorschriften eingeführt werden. Veteran Fernando Alonso wird hoffen, seinen wiedergewonnenen Charme zu tragen oder “El Plan“ und der junge Franzose Esteban Ocon wird um weitere GP-Titel und Podiumsplätze kämpfen wollen.

Charles Leclerc nennt „Solo“-Moment, als er in seiner F1-Karriere Angst hatte

Verwandt :  „Ich habe mit Lewis gefühlt“, sagte Max Verstappen über seinen Meisterschaftsrivalen nach dem Titelgewinn; erwartet ein sehr 'starkes' Comeback des Briten im Jahr 2022

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.