Rückblick auf einen urkomischen Moment, als ein Streckenposten beim Großen Preis von Singapur um sein Leben rannte

Nur noch eine Woche für das lang erwartete Rennen im Scenic Großer Preis von SingapurIhre Fans können es kaum erwarten, die aufregende Action auf der Strecke erneut zu sehen. Viele fiebern dem Rennen auf dem Marina Bay Circuit entgegen, denn es wird sich entscheiden, ob Max Verstappen seinen Titel sichert oder ob er in den verbleibenden Rennen antreten muss, um sich den Titel zu sichern.

Dieser besondere Straßenkurs ist auch eine Hauptattraktion im F1-Kalender, da er eine atemberaubende Aussicht bietet, was ihn zu einem der besten Nachtrennen im Kalender macht. Fans und Prominente strömen aus der ganzen Welt hierher, um zu sehen, wie sich die Action vor ihren Augen entfaltet, was es zu einem attraktiven Anblick macht.

Der Marina Bay Circuit ist 5 km lang und eng und leicht gefährlich, was ihn auch zu einem der schwierigsten Kurse im Kalender macht. Die Fahrer und Autos werden an ihre Grenzen gebracht und jeder Fehler kann zu einem tödlichen Unfall auf der Strecke führen.

Lesen Sie auch: „Charles ist buchstäblich Harry Styles“: Fans verlieren den Verstand, als McLaren ein Bild des „Twitch Quartet“ als Band postet

Ein bizarrer Moment in der Geschichte des GP von Singapur

Großer Preis von Singapur
Großer Preis von Singapur

Während sich der GP von Singapur nähert, warten die Fans gespannt darauf, dass sich die Action entfaltet, da die Strecke so beschaffen ist, dass sie nie enttäuscht hat, ein aufregendes Rennen zu bieten. Ein Beispiel wäre ein Rückblick auf den GP von Singapur 2016, bei dem sich ein wahnsinnig bizarrer und potenziell gefährlicher Vorfall ereignete, der fast das Leben eines Streckenpostens aufs Spiel setzte.

Nachdem Nico Hülkenberg mit seinem in die Boxenmauer gekracht war Erzwinge Indien, Ein Safety Car wurde gerufen, während der Marshal die Trümmer beseitigte, damit das Rennen sicher fortgesetzt werden konnte. Aufgrund eines schwerwiegenden Missverständnisses wurden jedoch einige Autos für das Rennen freigegeben, während der Marshal auf der Strecke war, um die letzten Trümmer zu beseitigen, und beinahe sein Leben verloren hätte, aber glücklicherweise gerade noch rechtzeitig von den Autos befreit wurde.

Dies ist einer der bizarrsten und lustigsten Momente in der F1, der aufgrund von Missverständnissen zwischen den Fahrern potenziell gefährlich werden könnte. Das zeigt aber auch, dass der Sport nicht ungefährlich ist und jeder Beruf, der mit dem Sport verbunden ist, seine eigene Form von Respekt und Gefahren mit sich bringt

Lesen Sie auch: Ein Blick in das glamouröse GP-Event von Singapur – mit Afterparty-Tickets im Wert von bis zu 100.000 S$

Verwandt :  Kaufen Sie intelligent ein und sparen Sie Geld - Überprüfen Sie den Preisverlauf für jedes Produkt mit Camelizer [Chrome]

Lesen Sie auch: „Ihre Leistung zählt nicht, Jungs“, empören sich die Fans über Laurent Rossis Überzeugung vom besten Auto oder dem besten Fahrer

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.