Verstappen trat bei Max auf und konnte rund um seinen Geburtstag in Singapur den Titel besiegeln

Es ist kein reiner Zufall, dass der heißeste Formel-1-Star in der Startaufstellung, Max Verstappenwird am 25. September, dem ersten Trainingstag beim Großen Preis von Singapur, 25 Jahre alt.

Der schneidige Red Bull-Fahrer war in beeindruckender Form, wobei das, was er vor einer Woche auf der frei fließenden Strecke von Monza erreicht hat, ins Auge fällt. Einverstanden, ein Rennen mit dem Safety Car vorne zu gewinnen, ist keine großartige Aussicht, wenn Sie einen hochoktanigen Sport verfolgen.

Doch als Verstappen am vergangenen Sonntag einen weiteren Grand Prix vor feindseligen Fans besiegelte, brachte er seinen Charakter nachdrücklich zur Geltung. Als Sohn von Jos Verstappen, einem ehemaligen Formel-1-Fahrer, weiß Max, worum es beim Rennen geht, sei es unter günstigen oder widrigen Bedingungen.

Jeder weiß, wie wichtig die Rolle der Gene im Sport ist. In einigen Fällen ist der Athlet der zweiten Generation weit überlegen, wie im Fall von Max. Im Fall von Michael Schumachers Sohn war Mick jedoch nicht in der Lage, das gleiche Flair, Gefühl und rasante Tempo zu erzeugen. F1 ist hart. F1 ist unversöhnlich. Und F1 ist sehr grausam gegenüber Non-Performern.

Als Vater Michael das Feld an den Rädern des springenden Pferdes zerstörte, war er rücksichtslos. Einige sagten, sein Stil sei gefährlich. Beten Sie, was ist F1 ohne den Nervenkitzel, die Stupser von Rad zu Rad und die atemberaubenden Überholtricks. Aus diesem Grund sind F1 und Motorsport im Allgemeinen nichts für schwache Nerven.

Lesen Sie auch: Können Max Verstappen oder Lewis Hamilton in ihrer aktuellen Form eine Meisterschaft für Ferrari gewinnen?

Max Verstappen ist auf dem besten Weg, die F1-Krone in Singapur zu verteidigen

Max Verstappen
Max Verstappen

Als Schumi, wie Michael liebevoll genannt wurde, sich von Ferrari zurückzog, verärgerte das die Fans. Die deutsche Legende konnte die gleiche Form nicht zeigen, als er in seinem frischen Avatar zu Mercedes kam. Um ehrlich zu sein, sah Michael Schumacher nur im Fahrerlager gut aus und nicht an den Rädern, als er den Rennbetrieb wieder aufnahm. Für diejenigen, die das Glück hatten, den Deutschen vor über einem Jahrzehnt auf dem Buddh International Circuit (BIC) vor über einem Jahrzehnt zu sehen, war es ein Fan-Moment.

Die Legende in Fleisch und Blut gesehen zu haben, war erfüllend, aber es war sicherlich kein Spaß, bei diesem Grand Prix in Indien zu sehen, wie Schumacher von Sebastian Vettel, dem aufstrebenden Red-Bull-Star, getreten wurde. Für Schumacher war es schmerzhaft, Teil dieser Rennen zu sein, ein Minus an Pace und nicht das Ass zu sein. Er war vielleicht träge, weil es um einen großen finanziellen Deal ging, aber für eingefleischte Schumi-Fans war der Ferrari-Avatar der beste.

Verwandt :  So aktivieren Sie Twitch auf Xbox, Roku, Android, iOS, PlayStation, Apple TV und Fire Stick

Heute ist Michael Schumacher von der Öffentlichkeit fern, obwohl Gebete mit ihm für eine Genesung von dem schlimmen Skiunfall sind, der ihn und die Welt traumatisiert hat.

Zurück zu Max Verstappen, sein Aufstieg war phänomenal. Als er im vergangenen Jahr im Wüstenduell gegen Lewis Hamilton in Abu Dhabi den Titel besiegelte, gab es eine heftige Kontroverse. Es war, als hätte Rennleiter Michael Masi den Bösewicht gespielt. Unmengen wurden darüber geschrieben, wie Lewis Hamilton ausgeraubt worden war!

Max Verstappen hat das nie gestört. Er war Champion, er ist Champion. Und er wird wieder Meister, möglicherweise am Wochenende des 30. September, wenn er seinen 25. Geburtstag feiert.

Sicher, was Max Verstappen als Champion ausgezeichnet hat, ist, dass er Rennen nicht nur von der Pole Position, sondern von verschiedenen Startpositionen aus gewonnen hat. Es hat offensichtlich nicht nur damit zu tun, dass sein Auto vorbereitet wird. Die Formel 1 ist eine Verschmelzung von menschlicher Exzellenz und laufender Technologie. Das Rennen um Pace und der Drang, sich weiter zu verbessern, hat Max‘ Auto als überlegen gekennzeichnet.

Aber der eigentliche Antrieb ist der Mann hinter dem Lenkrad, der Professionalität, Geschwindigkeit und Mut gezeigt hat, um das Feld zu zerreißen. Deshalb fährt Max auf Hochtouren, er gewinnt Rennen von jeder Startposition aus.

Kann Max Verstappen es in Singapur schaffen?

Max Verstappen
Max Verstappen

Ein paar Dinge müssen verstanden werden. Singapur ist ein Nachtrennen. Von Europa nach Singapur ändern sich Wetter, Bedingungen, Streckentemperatur und so weiter. Singapur war ein unterhaltsamer Ort und die Fahrer liebten das Ambiente einer energiegeladenen Stadt und einer modernen Rennstrecke.

Wenn Max es dann und dort in Singapur versiegelt, wird sein Team noch viele weitere Kisten Champagner bestellen! Wenn nicht, kann er es immer noch in Japan tun.

Wo bleiben die Prätendenten wie Mercedes, die zu Beginn der Saison einen gut aussehenden W13 hatten? Sie haben 2022 kein einziges Rennen gewonnen und ihre Fahrer George Russell und Lewis Hamilton, der siebenmalige F1-Weltmeister, sahen durchschnittlich aus. Das Team entwickelt bereits sein Auto für 2023, was bedeutet, dass die Ingenieurseite bereits erkannt hat, dass 2022 ein Desaster war!

Sicherlich kann Hamilton diesmal niemanden die Schuld geben und Masi hat seinen Job vor langer Zeit verloren. Jeder neue Champion bringt eine Frische, eine Aura und eine Romanze mit den Fans mit sich. Max Verstappen hat all das, abzüglich der Arroganz. Allein aus diesem Grund hat die zweite Generation von Verstappen gezeigt, wie er Gene und das Genie hat, Rennen wie ein Teufel zu fahren.

Verwandt :  Lewis Hamiltons mutmaßlicher Rücktritt aus der Formel 1 hat zwei Daumen nach oben

Holen Sie bitte die Ohrenschützer zurück.

Lesen Sie auch: Wie viele Formel-1-Rennen finden außerhalb Europas statt?

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.