Barcelonas erstes Angebot von 35 Millionen Pfund für Robert Lewandowski wird wahrscheinlich von Bayern München abgelehnt: Berichte


Bayern München Es wird erwartet, dass Barcelonas letztes Angebot von 35 Millionen Euro (30 Millionen Pfund) plus 5 Millionen Euro an Zuschlägen für Robert Lewandowski abgelehnt wird. Trotz Interesse von Chelsea und Paris St. Germainder Stürmer will unbedingt zu Barcelona wechseln und hat sich mündlich zu einem Dreijahresvertrag verpflichtet.

Hochrangige Bayern-Funktionäre haben weiterhin öffentlich erklärt, dass Lewandowski eine einjährige Option hat und dass sie davon ausgehen, dass er am 12. Juli zum Vorbereitungstraining zurückkehrt. Der Spieler gab letzten Monat an, dass seine Zeit bei den Bayern „beendet“ sei und dass er es nicht getan habe glaube, das Team würde ihn gegen seinen Willen behalten.

Robert Lewandowski nach Barcelona rückt näher:

Robert Lewandowski
Robert Lewandowski

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern, schien die Idee eines Abgangs von Lewandowski zum angemessenen Preis offen zu lassen, als er Sky am Donnerstag in Deutschland interviewte. Als er gebeten wurde, die Möglichkeit des Verbleibs des Spielers als Prozentsatz anzugeben, antwortete er: „Bisher sind es 100 Prozent.“

Auf die Frage, ob der polnische Nationalspieler für genug Geld abreisen dürfe, lächelte Salihamidzic und antwortete: „Ich weiß nicht. Nein, wie gesagt, ich beschäftige mich nie mit aktuellen Angelegenheiten. Es wurde erwartet, dass Lewandowski wie geplant zurückkehrt.“ er machte weiter.

In der vergangenen Woche trafen sich auf Mallorca Oliver Kahn, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern, und Lewandowskis Berater Pini Zahavi mit Salihamidzic. Lewandowski könnte laut Salihamidzic wieder in den Verein integriert werden, der es als „schönen Dialog“ bezeichnete, in dem jede Seite ihre Positionen darlegte. Es kann behoben werden, antwortete er.

Der Ton von Salihamidzics Äußerungen hat sich von Herbert Hainer, dem Präsidenten des FC Bayern, im vergangenen Monat geändert. Roberts Vertrag läuft laut Hainer noch bis 2023. Er wird nur so lange bei uns spielen.

Verwandt :  „UNAUFHALTBAR“: Marco Asensio erzielt ein außergewöhnliches Tor zur 1:0-Führung von Real Madrid gegen Granada
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.