Chelsea schlägt Manchester City, um Marc Cucurella von Brighton für mehr als 50 Millionen Pfund zu verpflichten: Berichte

Bei seiner Suche, das Amex-Stadion in diesem Sommer zu verlassen, stieß Marc Cucurella auf großes Interesse von Manchester City, das nach dem Abgang von Zinchenko verzweifelt nach einem Linksverteidiger sucht. Chelsea reagierte im letzten Moment und stahl den Spieler vor den Augen von Man City. Der Deal hatte einen Wert von 50 Millionen Euro, wie von mehreren Quellen bestätigt wurde, und der Vertrag wurde bis 2026 vereinbart.

Chelsea hat in den letzten Wochen viele Spieler verloren, wobei Antonio Rüdiger, Andres Christensen und Romelo Lukaku bereits Vereinbarungen mit anderen Vereinen zugestimmt haben. Mit Cesar Azpilicueta, der immer noch in den Büchern von Barcelona steht, würde Chelsea unnachgiebig bleiben und hoffen, seinen mit Stars besetzten Kapitän für diese Saison zu behalten.

Lesen Sie auch: Chelsea richtet seine Aufmerksamkeit auf Marc Cucurella von Brighton, nachdem Manchester City anscheinend nicht bereit ist, seinen Preis von 50 Millionen Pfund zu zahlen

Wie entwickelt sich Chelsea mit der Ankunft von Cucurella in ihrem Kader?

Nach dem Verlust ihres langjährigen Besitzers Roman Abramovich aufgrund der russischen Verbindungen gab es viele Bedenken und Unsicherheiten bezüglich der Verträge und Gehälter mehrerer Spieler. Aus diesem Grund sind viele Spieler bereits ablösefrei gegangen und die Verteidigungsaufstellung sah aus diesem Grund sehr schwach aus. Der neue Besitzer Todd Boehly hat sehr gut auf die Fans reagiert und mit Kalidou Koulkibaly bereits einen großartigen Spieler geholt, um die Sorgen in der Defensive zu lösen.

Da Azpilicueta noch im Team ist, kann Thomas Tuchel seine ideale 3-4-3-Formation mit Azpi, Koulibaly und Thiago Silva im Rücken weiterspielen. Mit Reece James und Marcos Alonso als Flügelspieler erster Wahl hat Tuchel viele Optionen, da Marc Cucurella in den Kader kommt.

Manchester City suchte lange nach einem Linksverteidiger und nach dem Abgang von Zinchenko war es für Guardiola nur an der Zeit, Cucurella in seinen Kader zu holen. Chelsea reagierte schnell und entführte den Deal, obwohl sie mit Chilwell und Alonso bereits zwei Linksverteidiger hatten.

Lesen Sie auch: „Wir wollen eine Milliarde, Bruno und Fred the Red für Sesko“ – Reb Bull Salzburg nennt seinen Preis für Manchester-United-Ziel Benjamin Sesko

Folgen Sie uns auf: Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter

Verwandt :  'The Boys' Staffel 3: Die 'Playboy'-Reihe von Soldier Boy überzeugte Jensen Ackles zum Vorsprechen