Der FC Barcelona will sich an Chelsea rächen, nachdem er sein All-In eingezahlt hat, um Marcos Alonso zu verpflichten: Berichte

Berichten zufolge hofft Barcelona, ​​dass sie rekrutieren können Chelsea Verteidiger Marcos Alonso als sechste Sommerakquise.

Seit Beginn des Transferfensters sind die ausgabestarken katalanischen Giganten, die in diesem Sommer bereits fast 140 Millionen Pfund ausgegeben haben, mit dem spanischen Außenverteidiger verbunden.

Alonso will unbedingt wechseln, und laut der spanischen Tageszeitung Sport Barcelona ist zuversichtlich, den Deal in diesem Sommer abschließen zu können.

Berichten zufolge trafen sich Mateu Alemany, der Fußballdirektor des Vereins, und der Agent des Verteidigers, Fali Ramadani, um die Einzelheiten des Deals zu besprechen. Alonso, der sechs Spielzeiten für Stamford Bridge gespielt hat, wird einen Dreijahresvertrag unterschreiben, um dem Nou Camp beizutreten.

Marcos Alonso nach Barcelona rückt näher:

Marco Alonso
Marcos Alonso für Chelsea

Alonso müsste aufgrund der wirtschaftlichen Lage Barcelonas wahrscheinlich weniger als die 100.000 Pfund pro Woche bezahlen, die er jetzt an der Stamford Bridge erhält.

Um Barcelonas Hauptstütze Jordi Alba in der kommenden Saison Konkurrenz zu machen, will Xavi Alonso verpflichten. Barcelona hofft, den Deal für rund 7 Millionen Pfund abzuschließen, aber sie haben es mit dem Wunsch des Premier League-Teams zu tun, mehr für den Spanier zu zahlen.

Chelsea ist dabei, einen Deal abzuschließen, um den Außenverteidiger von Brighton, Marc Cucurella, für etwa 52,5 Millionen Pfund zu erwerben. Am Mittwoch veröffentlichte Brighton eine Erklärung, um Gerüchte zu widerlegen, dass ein Deal für den 24-Jährigen vereinbart worden sei. Cucurella soll am Donnerstag untersucht werden und ist fast bereit, einen Sechsjahresvertrag zu unterschreiben.

Entgegen falscher Gerüchte von verschiedenen Medienseiten heute Abend wurde laut einem Tweet aus Brighton mit keinem Team eine Vereinbarung getroffen, Marc Cucurella zu verkaufen.

Da die Verhandlungen über eine andere Richtung von Levi Colwill, entweder auf Leihbasis oder einen dauerhaften Transfer mit Rückkaufoption, noch andauern, haben sich die Vereine gegen eine offizielle Einigung entschieden.

Angesichts der Tatsache, dass das Management beider Teams darauf brennt, dass Alonso ins Nou Camp wechselt, könnte Cucurellas Transfer zur Stamford Bridge seinen Umzug beschleunigen.

Lesen Sie auch: Gerard Pique wird einen weiteren Rückschlag vom FC Barcelona erleiden, nachdem er von Shakira verschüttet wurde

Folgen Sie uns weiter Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter

Verwandt :  12 der besten Websites für die Suche nach Creative Commons-Bildern