Die US-Frauen-Nationalmannschaft spielt im Oktober im Wembley-Stadion gegen England, den Europameister von 2022

Die US-Frauen-Nationalmannschaft spielt am Freitag, den 7. Oktober, am späten Abend im ehrwürdigen London gegen den Europameister von 2022 in England Wembley-Stadion. Das Spiel wird auf FS1 ausgestrahlt und die Anstoßzeit steht noch aus.

Am 31. Juli besiegte England vor einer Rekordkulisse von 87.192 Zuschauern Deutschland in der Verlängerung mit 2:1 und gewann damit die UEFA Women’s EURO 2022. Stürmerin Chloe Kelly erzielte das entscheidende Tor.

Das Spiel zwischen England und den USA hängt davon ab, ob sich England während des Länderspielfensters im September für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft qualifiziert. Um sich ihren Platz in Australien und Neuseeland im nächsten Sommer zu sichern, müssen die Löwinnen am Dienstag, 6. September, Luxemburg zu Hause besiegen oder am Samstag, 3. September, einen Punkt auswärts beim engsten Gruppengegner Österreich holen. Zwei Spiele vor Schluss für beide Nationen, England führt derzeit mit fünf Punkten vor Österreich, dem einzigen anderen Team, das die Gruppe D noch gewinnen kann und direkt zur Weltmeisterschaft 2023 aufsteigt.

Lesen Sie auch: Riqui Puig kurz vor der Unterzeichnung für LA Galaxy nach keiner Spielzeit bei Barcelona: Berichte

Der US-Frauen-National Mannschaft nach ihrem EURO-Sieg gegen England:

USWNT-Spieler nach dem Besieger
Die US-Frauen-Nationalmannschaft spielt am 2. Oktober im Wembley-Stadion gegen den Europameister von 2022, England

Die Frauen-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten wird zum ersten Mal seit dem 2:1-Sieg über Japan im Spiel um die Goldmedaille der Olympischen Spiele 2012 ins Wembley-Stadion reisen. Dies wird auch das allererste Treffen zwischen der USWNT und der englischen Frauen-Nationalmannschaft in Londons grüner Fußballkathedrale sein.

2014 traf Englands Frauenmannschaft vor 45.619 Zuschauern im Wembley-Stadion auf Deutschland. Das Freundschaftsspiel 2019 zwischen diesen beiden Mannschaften in Wembley zog 77.768 Zuschauer an. Es brach den bisherigen Rekord von 80.203 Fans, die den Goldmedaillengewinn der USWNT bei den Olympischen Spielen 2012 verfolgten. Die Zuschauerzahlen beim Europafinale am Sonntag waren die höchsten, die je bei einem Spiel in der Geschichte der Europameisterschaft zu sehen waren, egal ob es sich um Männer oder Frauen handelte. Die Zahl der Zuschauer, die das Spiel der USWNT bei diesem Spiel verfolgten, war die zweithöchste aller Zeiten.

Nach dem Spiel gegen England spielt die USWNT ein weiteres Spiel in Europa; Gegner und Ort werden in Kürze bekannt gegeben.

Ein neuer Termin für die zukünftigen Begegnungen der beiden Mannschaften würde dann vom englischen Fußballverband und dem US-Fußballverband festgelegt.

Die USA haben sich gerade für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2023 sowie die Olympischen Spiele 2024 in Paris qualifiziert, dank einer Siegesserie von fünf Spielen beim Concacaf W-Titel in Mexiko, den die USA am 18. Juli mit 1:0 gegen Kanada gewannen Meisterschaftsspiel des Turniers.

Verwandt :  So wählen Sie die beste Kamera für Sie aus

Lesen Sie auch: UHR: Der ehemalige Barcelona-Star Luis Suarez wird nach seiner Rückkehr zum Jugendclub Nacional in Uruguay als Held empfangen

Folgen Sie uns weiter Google Nachrichten | Facebook | Instagram | Twitter