UHR: „Born To Be A Packer“ AJ Dillon trägt, unberührt von der Kälte, nur Overalls für die Medieninteraktion nach dem Spiel


Der Green Bay Packer waren in dieser Saison geradezu sensationell. Mit 13 Siegen und nur drei Niederlagen in der Saison haben sie fast alle, die ihren Weg gekreuzt haben, wirklich übertroffen. Bei ihrer letzten Begegnung waren die Packers Gastgeber der Wikinger und es wurde eine fesselnde Begegnung erwartet.

Die Packers übertrafen die Vikings erwartungsgemäß in jedem Aspekt des Spiels und gewannen das Spiel am Ende mit 37:10. Ein Mann, der für die Packers eine wichtige Rolle spielte, war AJ Dillon. Der talentierte Running Back lief für zwei Touchdowns und gab den Packers-Fans einen großen Grund zum Feiern.

„Das ist einfach eine Mentalität, die ich habe“: AJ Dillon über das Tragen von Overalls nach dem Vikings-Spiel

AJ Dillon
AJ Dillon

Dillon gewann jedoch noch mehr Aufmerksamkeit für das, was er nach dem Ende des Wettbewerbs tat. AJ, nach dem Spiel, trat für Medieninteraktionen heraus und seine Kleidung sprengte alle Gehirne. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt trugen alle Medienleute alles, um sich warm zu halten, während AJ ihre Fragen nur in Overalls beantwortete.

Der Mann half den Packers, die Nummer eins in NFC North zu gewinnen. AJ sprach darüber, warum er während der Mediengespräche nur Overalls trug, und sagte Rich Eisen am Telefon: „Es ist eigentlich das, was ich vor dem Spiel in der Umkleidekabine getragen habe. Ich dachte nur, dass sie diese blasse Arbeitsmentalität verkörpern.“

Du weißt, es wird körperlich sein, es wird ein kiesiges Spiel, und das ist nur eine Art Mentalität, die ich habe. Es war wirklich nur meine Mentalität, ich habe mich irgendwie auf diese Idee eingelassen“, sagte er und fügte hinzu, dass es auch sehr lustig war. “Du hast damit angefangen, du hörst damit auf, also los geht’s“, erklärte er weiter.

Lesen Sie auch: Beobachten: Antonio Brown hebt ab, nachdem er sich bei einem bizarren Vorfall gegen Jets im 3. Quartal das Hemd abgenommen hat

Verwandt :  NFL-Analyst verrät, warum Lamar Jacksons Pro Bowl-Auswahl Bände über seinen Respekt in der Liga spricht