UHR: Tony Romos epische Leistung gegen die San Francisco 49ers geht in den sozialen Medien viral


Es gibt nie einen schlechten Zeitpunkt, um eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen, besonders wenn es um den legendären Tony Romo geht. Der ehemalige Quarterback der Dallas Cowboys spielte mit seinem Franchise 14 epische Spielzeiten, in einem außergewöhnlichen Lauf für die Ewigkeit.

In seiner glanzvollen Karriere gab es jedoch keine bessere Leistung von Romo als im Jahr 2011 gegen die San Francisco 49ers. Wie viel Mut und Herz er an diesem Tag auf dem Platz bewies, ist selbst für dieser Tag und Alter.

Tony Romo spielte 14 Jahre bei den Dallas Cowboys

Im zweiten Viertel eines hart umkämpften Spiels verließ Tony Romo das Feld, nachdem er sich schwer verletzt hatte. Es stellte sich heraus, dass er eine gebrochene Rippe hatte und wurde sofort für den Rest des Spiels ausgeschlossen.

In Abwesenheit ihres Premier-Quarterbacks, der Dallas Cowboys scheiterte an den 49ern und vergab dabei eine 21:14 Führung. Als das Spiel und die Saison vor seinen Augen vergingen, entschied Tony Romo, dass genug genug war und er auf den Platz zurückkehren würde, um seiner Mannschaft zu helfen, über die Linie zu kommen.

Trotz einer gebrochenen Rippe kam Romo heraus und funkelte so hell wie noch nie in seiner Karriere. Er hob seine Mannschaft aus der Asche und brachte sie am Ende eines Comebacks mit 24-24 Punkten gleichauf und deckte einen Rückstand von sieben Punkten auf.

Romo im Einsatz für die Cowboys
Romo ist für die Cowboys im Einsatz

Er hatte jedoch noch etwas im Ärmel, und in OT bereitete er seinem WR Jesse Holley einen makellosen Ball für einen 77-Yard-Pass vor, um den siegreichen Touchdown in einem außergewöhnlichen Einzelspiel vorzubereiten.

Das mittlerweile 10 Jahre alte Video ist auf Twitter und anderen Social-Media-Sites viral geworden, und die Fans sind teilweise beeindruckt von dem Mut und dem Mut, den die Legende von Tony Romo gezeigt hat.

Lesen Sie auch: Nick Saban is the GOAT”: Twitter lobt Trainer für die Verteidigung der Alabama-Youngster Bryce Young und Will Anderson

Verwandt :  So verwalten Sie die Site-Einstellungen in Chrome