„Wie sollen wir in einem Titelrennen mithalten“ – Thomas Tuchel scheidet aus dem Rennen um den Premier-League-Titel aus


Chelsea spielte am Mittwochabend an der Stamford Bridge gegen Brighton und verlor nach einem 1:1-Unentschieden im Titelrennen dieser Saison erneut Punkte. Romelu Lukaku brachte die Blues in der ersten Hälfte nach einer Ecke in Führung, doch die Seagulls schafften in der 92 ein Punkt.

CC Express 20211230 2037230 - Moyens I/O
Chelseas Reece James (links) und Andreas Christensen (rechts) gehen verletzt gegen Brighton

jedoch Chelsea Trainer Thomas Tuchel war in seiner Pressekonferenz nach dem Spiel über eine Reihe von Dingen nicht glücklich, beginnend mit der Überlastung der festlichen Spiele, da Chelseas Kader bereits durch COVID-19 und Verletzungen erschöpft war, während Reece James und Andreas Christensen ihre Namen gegen Brighton auf die Liste setzten .

„Wie sollen wir darin sein? Wir haben sieben Covid-Fälle. Wir haben fünf oder sechs Spieler für sechs oder mehr Wochen draußen. Wie sollen wir in einem Titelrennen antreten?“

Tuchel weiter hinzugefügt „Alle anderen, die einen vollen Kader haben, jeder im Training hat die volle Power, um diese Liga zu überstehen. Wir wären dumm zu glauben, wir könnten es aus Covid und Verletzungen heraus schaffen. Einfach spielen und jeder wäre dumm, es ohne 23 fitte Spieler zu tun.“

Seit dem 1:1-Unentschieden gegen Manchester United im November gab es bei Tuchels Mannen einen deutlichen Formverlust. Chelsea liegt jetzt 8 Punkte hinter Manchester City an der Spitze, und Thomas Tuchel sagt, wie kann Chelsea mit so vielen verletzten Spielern und wenigen anderen aufgrund von COVID-19 um den Titel kämpfen.

„Wir müssen VAR überprüfen“ – Thomas Tuchel ärgert sich über die Schiedsrichterentscheidungen im Spiel von Chelsea gegen Brighton

CC Express 20211230 2038260 - Moyens I/O
Thomas Tuchel und seine Mitarbeiter bitten den Schiedsrichterassistenten um Elfmeter gegen Brighton

Thomas Tuchel zielte auch auf Schiedsrichter Mike Dean, der die Entscheidung nicht an den VAR überließ und den Pfiff noch bevor der Ball im Netz war, gepfiffen.

„Der Ball geht ins Netz, warum muss er pfeifen, bevor der Ball über die Linie kommt? Wieso den? Wir haben VAR zu überprüfen, warum können wir nicht warten? Wenn er sich entscheidet, ist es ein Foul, dann entscheiden Sie es, aber warum ist er sich so sicher? Will er die Spannung aufrechterhalten? Die Strafe ist ein Witz, ehrlich gesagt ein Witz, um sich nicht von VAR einzumischen.“ sagte Tuchel.

Chelsea trifft am Sonntag, den 2. Januar, auf Liverpool in einem entscheidenden Spiel für beide Teams, da sie City an der Spitze jagen und versuchen, den Rückstand zu verringern.

„Sie gehen, um eine gute Zeit zu haben“ – Der ehemalige Flügelspieler verachtet Ronaldo und Bruno Fernandes, weil sie die Fans nicht schätzen

Verwandt :  UEFA Europa League: Dinamo Zagreb vs. West Ham Livestream, Vorschau und Vorhersage