Destiny 2 Season 15-Mods – Neue Holster-Mods, Stasis-Mods und Ghost-Mods

Destiny 2 Season 15-Mods mischen die Dinge mit neuen Season of the Lost Stasis-Energie-Mods, einer völlig neuen Art von Holster-Mod für Beinpanzer und ein paar auf Beute fokussierenden Mods für deinen Ghost auf. Auch in dieser Staffel von Destiny 2 hilfst du Mara Sov dabei, Savathûn gegenüberzutreten, indem du die neue Aktivität „Astral Alignment“ spielst. Die Hexenkönigin-Erweiterung erscheint ebenfalls am 22. Februar und zeigt, wie unsere Hüter die Sümpfe und Festungen von Savathûns Thronwelt erkunden, während sie ihr Schar das Licht schenkt. Lassen Sie sich von uns vorerst durch die neuesten Ergänzungen und Änderungen an Mods in Destiny 2 Season of the Lost führen.

Destiny 2 Season of the Lost hat Holster-Mods eingeführt

Mit Season of the Lost in Destiny 2 hat Bungie Holster-Mods für Beinrüstungen eingeführt. Wenn sie in ein Paar Stiefel gesteckt werden, laden diese Mods im Laufe der Zeit verstaute Waffen eines bestimmten Typs ständig nach, ein bisschen wie eine langsamere, aber universellere Version des Waffenvorteils Auto-Loading Holster. Es scheint, als ob jeder Waffentyp in einer festen Zeit vollständig nachladen kann, so dass die Anzahl der pro Sekunde geladenen Kugeln mit der Magazingröße variiert. Diese Mods sind nicht nur stapelbar, was eine noch schnellere Nachladezeit garantiert, sondern sie funktionieren auch mit exotischen Waffen.

Wie andere waffenbezogene Rüstungsmods sind Holster-Mods für viele verschiedene Waffentypen verfügbar. Dies sind: Automatikgewehre, Impulsgewehre, Aufklärungsgewehre, Handfeuerwaffen, Seitenwaffen, SMGs, Schrotflinten, Fusionsgewehre, Scharfschützengewehre, Spurgewehre, Maschinengewehre, schwere Munitionsgranatenwerfer und Linearfusionsgewehre. Bei Raketenwerfern, Spezialmunitionsgranatenwerfern und Bögen kann jeweils nur ein Schuss geladen werden, sodass sie keine Holster-Mods erhalten. Bunge hat auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Exotic Hand Cannon Eriana’s Vow nicht mit dem Hand Cannon Holster Mod kompatibel ist.

Stasis-Rüstungsmods sind jetzt mit Season of the Lost verfügbar

Season of the Lost hat Destiny 2 mit Stasis-Mods und Stasis-Rüstungsenergie ausgestattet, was bedeutet, dass Sie jetzt einige Upgrade-Materialien bezahlen können, um Ihre besten Rüstungsteile in Stasis-Energie umzuwandeln und einige dieser neuen Mods einzufügen. Dank des Helm-Mods Power Preservation können Sie zusätzliche Machtkugeln mit Super-Kills erzeugen, Stasis Resistance reduziert eingehenden Stasis-Schaden und Nahkampf-, Granaten- und Klassenfähigkeits-Kickstart-Mods geben diesen Fähigkeiten Energie, nachdem sie verwendet wurden.

Destiny 2 Season of the Lost hat neue Ghost-Mods gebracht

Mit Season of the Lost wurden auch einige Economic Ghost-Mods mit Rüstungsstatistiken hinzugefügt. Destiny 2-Spieler können Stat-Armorer-Mods anwenden, die dazu führen, dass alle Rüstungstropfen einen garantierten Mindestwert von 10 für einen bestimmten Wert haben, und die Rüstung wird wahrscheinlich mit höheren Mengen dieses Werts fallen. Zum Beispiel könnten Sie den Mobility Armorer-Mod für drei Energie auf Ihren Ghost stecken, wodurch jede Rüstungsbeute, die Sie erhalten, mindestens 10 Statistikpunkte in Mobility hat, und es ist wahrscheinlicher, dass Sie Rüstungen mit höherer Mobilität erhalten.

Verwandt :  So setzen Sie Ihre PS4 auf die Werkseinstellungen zurück

Ein neuer Satz von Champion-Mods ist in Season of the Lost verfügbar

Destiny 2-Spieler können das neue saisonale Artefakt des Kompass von Wayfinder erhalten und damit beginnen, eine neue Reihe von Champions-Mods freizuschalten. Wir hoffen, dass Sie bereit sind, sich mit vielen Unaufhaltsamen Champions auseinanderzusetzen, da die verfügbaren Champions-Mods sein werden: Anti-Barriere-Automatikgewehr, Überladungsbogen, Überladungsschwert, Unaufhaltsames Pulsgewehr, Unaufhaltsame Seitenwaffe und Unaufhaltsames Fusionsgewehr und Lineares Fusionsgewehr. Jeder Mod kostet eine Energie für den Slot, mit Ausnahme von Unstoppable Fusion Rifle und Linear Fusion Rifle, die sechs kosten und sieben vorherige Artefakt-Mod-Freischaltungen erfordern.

Der Destiny 2 Traction-Mod ist weg

Mit dem Wegfall von Traction hat Bungie die Empfindlichkeit und andere bewegungsbasierte Optionen für Controller massiv verbessert. Es gibt jetzt 10 zusätzliche Empfindlichkeitsoptionen zusätzlich zu den Basis 10, was bedeutet, dass die maximale Empfindlichkeit jetzt bis zu 20 betragen kann. Destiny 2 verfügt auch über eine ADS-Empfindlichkeitsmodifikatoroption, mit der Spieler ihre Zielempfindlichkeit so einstellen können, dass sie so niedrig ist wie die Hälfte ihrer normalen Empfindlichkeit oder das 1,5-fache. Schließlich hat Season of the Lost eine Skalaroption für die Sprint-Drehgeschwindigkeit hinzugefügt, mit der Spieler die Drehgeschwindigkeit ihres Wächters beim Sprinten mit zulässigen Werten von 0,3 bis 0,8 bestimmen können.

Für alle Wächter, die es nicht wussten, war Traction eine Rüstungsmodifikation, die beim Sprinten einen engeren Wenderadius gewährte. Da Destiny 2 eine relativ geringe Controller-Empfindlichkeit hat, insbesondere beim Sprinten, war Traction in den PvP-Modi des Crucible für Controller-Spieler fast unerlässlich, da sie dadurch viel agiler werden konnten einen engeren Kurvenradius beim Sprinten. Da Destiny 2 eine relativ geringe Controller-Empfindlichkeit hat, insbesondere beim Sprinten, war Traction in den PvP-Modi des Crucible für Controller-Spieler fast unerlässlich, da sie dadurch viel agiler werden konnten.

Warmind Cells und ein paar Mods wurden nerfed

Warmind Cells sind seit über einem Jahr unglaublich stark in PvE-Aktivitäten, also hat Bungie sie endlich ein wenig eingeschränkt, ebenso wie einige der Warmind Cell-Rüstungsmods. Die Basis-Explosions- und Effektreichweite der Kriegsgeistzelle wurde von 10 m auf 6 m reduziert und die Explosionsschadensreichweite betrug 400-200, beträgt jetzt jedoch 250-50.

In Bezug auf Warmind Cell-Mods kostet Global Reach – ein wichtiger Mod, der den Explosions- und Wirkungsradius von Zellen erhöht – jetzt drei Energie für den Slot, und sein Wirkungsradius wurde von 20 m auf 10 m reduziert. Ein weiterer beliebter Mod, Wrath of Rasputin, der es Spielern ermöglicht, Warmind-Zellen mit Solar-Spritzschaden-Todesstößen sowie den normalen Kriegsgeist-Waffen-Kills zu erzeugen, hat seine zusätzliche Solar-Schadensreichweite von 200-100 auf 100-25 reduziert. Schließlich wurde die Dauer des Unterdrückungseffekts des Mods Cellular Suppression von drei Sekunden auf zwei Sekunden reduziert. Dies sind einige ziemlich bedeutende Nerfs, aber sie sollten Destiny 2-Spieler hoffentlich ermutigen, mit anderen Mod-Typen zu experimentieren und mit ihren Builds erfinderischer zu sein.

Verwandt :  So installieren Sie RetroPie auf Raspberry Pi 4 und bauen eine Retro-Spielekonsole

Ein paar Elemental Well Mods wurden verbessert

Zwei Elementarbrunnen-Rüstungsmods wurden in Season of the Lost verbessert, um sie etwas nützlicher zu machen. Zusätzlich zu seiner ursprünglichen Funktion erhöht der Elemental Armaments-Mod jetzt die Chance, einen Elementarbrunnen basierend auf der Stufe jedes besiegten Feindes zu spawnen, noch weiter, sodass Minibosse eher Brunnen spawnen als typische einfache Feinde. Die Dauer und der Schadensbonus des Mods Font of Might wurden verbessert, wobei die Dauer jetzt 10 Sekunden und der Schadensbonus von 10 % auf 25 % liegt.

Angesichts der Tatsache, dass Bungie zu versuchen scheint, Elemental Wells mit einigen vorsichtigen Mod-Buffs auf das Niveau von Warmind Cells zu bringen, sollten Destiny 2-Spieler diese Mods unbedingt ausprobieren. Wenn du sie alle haben willst, hast du bis zum Ende der Saison der Verlorenen Zeit, da die Aktivitäten des Vorjahres mit The Witch Queen und Season 16 verschwinden Servitor und Wayfinders Kompass im HELM.

Munitionsfinder und Scavenger-Mods haben sich in Season of the Lost geändert

Während Bungie versucht, die Munitionsökonomie in Destiny 2 neu anzupassen, wurden die Mods der Munitionssuche, die den Spielern die Möglichkeit geben, mehr Munitionssteine ​​für einen ausgewählten Waffentyp zu finden, mit Season of the Lost leicht verbessert. Sie geben Spielern jetzt eine erhöhte Chance, zusätzliche Munitionssteine ​​bei Primärwaffen-Kills zu erhalten, und eine noch höhere Chance bei exotischen Primärwaffen-Kills. In der Zwischenzeit sind Scavenger-Mods, die die von einem Munitionsstein erhaltene Munitionsmenge erhöhen, nicht mehr stapelbar und ihre Energiekosten wurden erheblich erhöht.

Destiny 2 Tipps | Destiny 2 Schmelztiegel-Tipps | Destiny 2-Klassenführer | Destiny 2 Heroische öffentliche Events | Destiny 2 Aspekt der Zerstörung | Born in Darkness Destiny 2 Beyond Light-Leitfaden | Destiny 2: Beyond Light Entropic Shard Guide

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.