So bauen Sie einen Unterschlupf in Ark: Survival Evolved

Wenn Sie wissen, wie man in Ark: Survival Evolved einen Unterschlupf baut, können Sie eine Basis bauen, von der aus Sie operieren können, was eine Reihe von Vorteilen bietet. Diese Struktur schützt Sie nicht nur vor den Elementen, wenn es kalt oder nass wird, sondern kann Sie auch von Kreaturen (oder Menschen) trennen, die Ihnen sonst Schaden zufügen würden, und bietet einen Ort, an dem Sie Vorräte und Ausrüstung sicher verstauen können. Wenn Sie bereit sind, eine Unterkunft für Ark: Survival Evolved zu bauen, dann müssen Sie Folgendes wissen.

So entsperren Sie Ark: Survival Evolved Shelter Crafting

Um mit der Herstellung von Unterkünften in Ark: Survival Evolved zu beginnen, müssen Sie die Engramme freischalten, die Blaupausen für die einzelnen Elemente enthalten. Hilfreicherweise wird das Basisset davon bei Engram Tier 4 freigeschaltet, sodass Sie nur ein paar Mal aufsteigen müssen, um Zugriff darauf zu erhalten. Um einen einfachen Unterstand zu bauen, benötigen Sie das Strohfundament, die Strohwand und die Strohdecke sowie den Strohtürrahmen und die Strohtür, wenn Sie Ihre Wohnung vollständig umschließen und sichern möchten.

So sammelst du Materialien, um eine Ark: Survival Evolved-Unterkunft herzustellen

Für jeden einzelnen Abschnitt Ihres Ark: Survival Evolved-Unterschlupfs muss eine bestimmte Menge an Materialien gesammelt werden, bevor sie hergestellt werden können, wie folgt:

  • Thatch-Stiftung: 15 Faser, 20 Stroh, 6 Holz
  • Strohwand: 7 Faser, 10 Stroh, 2 Holz
  • Strohdecke: 10 Faser, 15 Stroh, 4 Holz
  • Strohtürrahmen: 6 Faser, 8 Stroh, 6 Holz
  • Strohtür: 4 Faser, 7 Stroh

Fasern können durch Drücken der Verwendungstaste (Dreieck/Y) gesammelt werden, wenn Sie sich in der Nähe von Bodenvegetation befinden, während Stroh und Holz geerntet werden können, indem Sie mit Werkzeugen auf Bäume schlagen – mit einer Spitzhacke erhalten Sie hauptsächlich Stroh, während Sie mit einem Beil hauptsächlich Holz erhalten. Sobald Sie die erforderlichen Materialien haben, müssen Sie nur noch in den Crafting-Bereich Ihres Inventars gehen, das entsprechende Engramm markieren und dann der Crafting-Eingabeaufforderung folgen, um es zu generieren.

So baust du eine Arche: Survival Evolved Shelter

Sobald Sie die verschiedenen Abschnitte von Ark: Survival Evolved Shelter hergestellt und in Ihrem Inventar haben, müssen Sie sie jetzt verwenden, um Ihre Basis zu bauen. Idealerweise sollten Sie dies abseits des Strandes in einem abgelegenen Bereich tun, um weniger Aufmerksamkeit zu erregen, aber seien Sie nicht zu sehr darauf fixiert, wo Sie bauen sollen, da Sie jederzeit umziehen und später woanders eine andere Unterkunft bauen können.

Heben Sie zuerst den Fundamentabschnitt in Ihrem Inventar hervor und folgen Sie dann der Eingabeaufforderung Platzieren, die Ihnen einen grünen Umriss des Abschnitts anzeigt, den Sie ablegen und drehen und dann konstruieren können. Sobald Sie einen Standort dafür bestätigt haben, haben Sie 30 Sekunden Zeit, um es wieder aufzunehmen (praktisch, wenn Sie einen Fehler machen), bevor es zu einer dauerhaften Einrichtung wird. Danach ist Ihre einzige Möglichkeit, es zu bewegen, der Abriss. Wenn das Fundament platziert ist, können Sie dann andere Abschnitte wie Wände und Decken auswählen, die an zulässigen Baupositionen einrasten, also fügen Sie diese zusammen mit einem Türrahmen und einer Tür hinzu und Sie haben Ihren ersten Ark: Survival Evolved-Unterstand gebaut – Glückwunsch!

Verwandt :  Wie man den letzten Bosskampf von Elden Ring Elden Beast besiegt

Ark: Survival Evolved-Patchnotizen | Ark: Survival Evolved-Cheats | Ark: Survival Evolved-Tipps | Arche: Survival Evolved Nahrung und Wasser

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.