5 Dinge, die Sie über das iOS 14.2-Update wissen sollten

Apple hat sein iOS 14.2-Update veröffentlicht und die Software bringt eine Vielzahl von Änderungen für das iPhone, einschließlich neuer Emojis für die Tastatur.

Wie iOS 14.1 ist iOS 14.2 ein Meilenstein-Release, was bedeutet, dass neue Funktionen, Sicherheitsverbesserungen und Korrekturen für anhaltende Fehler an Bord sind.

iOS 14.2 ist kompatibel mit dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR, iPhone 11, iPhone 11 pro, iPhone 11 Promax, iPhone SE 2 und die neuen iPhone 12-Modelle des Unternehmens.

Apple hat ein neueres iOS 14.2.1-Update für iPhone 12-Benutzer bereitgestellt. Das Update, das exklusiv für die iPhone 12-Serie gilt, bringt Fehlerbehebungen für die Flaggschiff-Geräte des Unternehmens.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie durch alles führen, was Sie über Apples neuestes iOS 14-Softwareupdate für das iPhone wissen müssen.

In diesem Leitfaden zu iOS 14.2 führen wir Sie durch die Änderungen von iOS 14.2, die Leistung der Software, Probleme mit iOS 14, den Jailbreak-Status von iOS 14.2 und mehr.

Wir beginnen mit der Leistung von iOS 14.2.

iOS 14.2 Bewertungen

Wenn auf Ihrem iPhone derzeit iOS 14.1 ausgeführt wird, sehen Sie einen massiven Download.

Für Benutzer von iOS 14.1 sollte das iOS 14.2-Update zwischen 800 MB und 1 GB groß sein. Die genaue Downloadgröße hängt von Ihrem Gerät und der Version von iOS ab, die derzeit auf Ihrem Gerät ausgeführt wird.

Wenn auf Ihrem iPhone eine ältere Version von iOS ausgeführt wird, werden Sie wahrscheinlich eine noch größere Downloadgröße sehen, da Ihr Upgrade die Funktionen und Korrekturen von iOS-Updates enthält, die Sie übersprungen haben.

Wenn auf Ihrem Telefon iOS 14.1 ausgeführt wird, sollte die Installation von iOS 14.2 weniger als 15 Minuten dauern. Die Installation auf einem iPhone X dauerte etwa neun Minuten.

Weitere Informationen zum Herunterladen und Installieren von iOS 14.2 finden Sie in unserem Leitfaden.

Wir verwenden das iOS 14.2-Update jetzt seit mehreren Wochen und Folgendes ist uns an seiner Leistung in Schlüsselbereichen aufgefallen.

Wenn Ihr iPhone Probleme mit iOS 14.1 oder einer älteren Version von iOS hat, möchten Sie vielleicht jetzt iOS 14.2 auf Ihrem iPhone installieren. Es könnte die Leistung Ihres Geräts stabilisieren.

Wenn Sie Hilfe bei der Entscheidungsfindung benötigen, lesen Sie bitte unsere Gründe, das iOS 14.2-Update zu installieren und nicht zu installieren. Es hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob sich das Upgrade lohnt.

Verwandt :  Machen Sie mit Paparazzi vollständige oder zugeschnittene Screenshots von Webseiten auf dem Mac!

Wir haben unsere Mini-iOS 14.2-Rezensionen für das iPhone XS, iPhone XR, iPhone X, iPhone 8, iPhone 7, iPhone 6s und iPhone SE veröffentlicht, also überprüfen Sie diese auf zusätzliches Feedback, wenn Sie es brauchen.

Probleme mit iOS 14.2

Das iOS 14.2-Update bereitet einigen iPhone-Nutzern Probleme. Einige Probleme sind brandneu, andere wurden von früheren Versionen von iOS übernommen.

Die aktuelle Liste der Probleme mit iOS 14 umfasst Installationsprobleme, Verzögerungen, Exchange-Probleme, Probleme mit Erst- und Drittanbieter-Apps, Hotspot-Probleme, starke Batterieentladung (wir haben gesehen, dass Beschwerden über schlechte Batterie in den Wochen seit der Veröffentlichung zunehmen), Touchscreen Probleme, Probleme mit Touch ID und Face ID, Probleme mit iMessage, einschließlich fehlender Nachrichten und Benachrichtigungen, Ladeprobleme und verschiedene andere Fehler/Leistungsprobleme.

Wenn Sie unter iOS 14.2 auf ein Problem stoßen, werfen Sie einen Blick auf unsere Liste der Fehlerbehebungen für die häufigsten Probleme mit iOS 14. Wir haben auch Tipps veröffentlicht, die Ihnen helfen könnten, die Leistung Ihres Telefons zu verbessern, und Tipps, um die schlechte Akkulaufzeit von iOS 14 zu beheben.

Wenn Ihnen die Leistung von iOS 14.2 auf Ihrem Gerät nicht gefällt, beachten Sie, dass Sie die Software Ihres Telefons nicht auf die vorherige Version von iOS 14 herunterstufen können.

Apple hat aufgehört, iOS 14.1 zu signieren, was bedeutet, dass Sie nicht zurückfallen können, um die Leistung Ihres iPhones zu verbessern. Das Unternehmen hat auch die Unterzeichnung von iOS 14.0.1, iOS 14.0 und iOS 13 eingestellt.

Weitere Informationen zum Downgrade finden Sie in unserem Leitfaden.

iOS 14.2-Update: Was ist neu

Die xx-Updates von Apple bringen immer eine Mischung aus Funktionen, Sicherheitspatches und Verbesserungen unter der Haube, und genau das erhalten Sie von iOS 14.2.

Hier ist die vollständige Liste der Änderungen an Bord von iOS 14.2:

iOS 14.2 auch enthält eine Funktion das war nicht im offiziellen Änderungsprotokoll enthalten. Es scheint, dass iPhone 8-Modelle und spätere Unterstützung für 1080p FaceTime HD-Videoanrufe über Wi-Fi-Netzwerke erhalten haben.

Die iPhone 12-Serie ist in der Lage, dasselbe über 5G und Wi-Fi zu tun.

iOS 14.2 enthält auch 24 Sicherheitsupdates und Sie können über diese auf lesen Apples Sicherheitsseite.

iOS 14 Jailbreak

Das Entwicklerteam hinter der Checkra1n Jailbreaking-Tool hat Version 0.12.0 veröffentlicht, die Unterstützung für iOS 14.1 und 14.2 hinzufügt

Die neueste Version des Tools funktioniert jetzt mit A10/A10X-Geräten unter iOS 14.x. Es gibt auch eingeschränkte Unterstützung für A11-betriebene Geräte unter iOS 14.x.

Wenn Sie ein iPhone-Modell mit einem neueren Prozessor besitzen, müssen Sie vorerst auf iOS 13 bleiben.

Verwandt :  So machen Sie JPEG-Bilder auf dem iPhone anstelle von HEIC

Weitere Informationen zum Jailbreak von iOS 14 finden Sie unter Website von checkra1n.

Was kommt als nächstes

Eine neue Version von iOS 14 ist in Arbeit und wird in naher Zukunft für iPhone-Benutzer verfügbar sein.

Apple hat ein neues Meilenstein-Upgrade von iOS 14.3 für das iPhone bestätigt. Die Software befindet sich derzeit im Beta-Test vor einer bevorstehenden Veröffentlichung.

Das Unternehmen sagt, dass sein neuer Fitness + -Dienst dies tun wird Start am 14.12. Fitness+ erfordert iOS 14.3, watchOS 7.2, iPadOS 14.3 und tvOS 14.3.

Apple hat neu bestätigt AirPods Max-Kopfhörer. Die Kopfhörer, die jetzt vor ihrem Veröffentlichungsdatum am 15. Dezember im Handel erhältlich sind, erfordern Apple-Geräte mit iOS 14.3 oder höher, iPadOS 14.3 oder höher, macOS Big Sur 11.1 oder höher, watchOS 7.2 oder höher oder tvOS 14.3 oder höher.

Darüber hinaus Apple sagt Die „ECG“-App für die Apple Watch Series 4 und nachfolgende Modelle wird in Taiwan über iOS 14.3 und watchOS 7.2 ab Dienstag, dem 15. Dezember, eingeführt.

Wenn Sie nicht auf die offizielle Veröffentlichung warten können/wollen, können Sie die iOS 14.3 Beta gleich jetzt auf Ihr iPhone herunterladen. Die meisten Leute sollten die öffentliche Beta-Version von iOS 14.3 herunterladen.

Weitere Informationen zu iOS 14.3 und der Beta finden Sie in unserem Leitfaden.

Letzte Aktualisierung am 14.01.2022. Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Klicken Sie hier, um unsere Offenlegungsrichtlinie für weitere Einzelheiten zu lesen. Bilder über Amazon API

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.