Bessere Smartphone-Gewohnheiten mit 8 Einstellungen für den Startbildschirm

Haben Sie Probleme, Ihr Telefon auszuschalten und produktiv zu sein? Du bist nicht der Einzige. Smartphones und Apps sollen süchtig machen. Sie möchten sich konzentrieren, aber die unangenehme Angewohnheit, Ihr Telefon zu überprüfen, packt Sie ständig.

Sie können jedoch den Halt Ihres Telefons aufheben, indem Sie den Homescreen schnell ändern. Verwenden Sie diese Optimierungen, um Ihr Telefon weniger ansprechend zu machen und mehr zu tun.

1. Stellen Sie Ihren Bildschirm auf Graustufen ein

Sie haben diesen Tipp wahrscheinlich schon einmal gehört. Aber es ist so effektiv, dass es sich lohnt, es zu wiederholen: Stellen Sie den Bildschirm Ihres Telefons auf Graustufen ein. Sie werden feststellen, dass dies eine der besten Möglichkeiten ist, Smartphones weniger süchtig zu machen.

Menschen fühlen sich von Natur aus von Farbe angezogenund die hellen und farbenfrohen App-Symbole auf Ihrem Startbildschirm sind fast unwiderstehlich. Durch Ausschalten der Farben wird Ihr Telefon nicht weniger funktionsfähig, aber sofort weniger attraktiv.

Der Vorgang zum Einrichten Ihres Graustufenbildschirms unterscheidet sich zwischen den Telefonmodellen. Normalerweise finden Sie die Einstellung im Menü mit den Eingabehilfen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein festes schwarzes Hintergrundbild zu verwenden, das auch die Attraktivität Ihrer Startbildschirmfarben verringert.

2. Deaktivieren Sie nicht wesentliche Benachrichtigungen

Jedes Mal, wenn Ihr Telefon piept oder vibriert, ziehen Sie es wahrscheinlich aus der Tasche, um es zu überprüfen. Wir hassen es, das Gefühl zu haben, dass uns etwas fehlt (FOMO ist echt), daher fühlen wir uns unter Druck gesetzt, jede Benachrichtigung zu überprüfen, falls es darauf ankommt. Und sobald Ihr Telefon in Ihren Händen ist, verbringen Sie wahrscheinlich mehr Zeit mit anderen Apps.

Sie können die Häufigkeit der Überprüfung Ihres Telefons reduzieren, indem Sie alle Benachrichtigungen außer den wichtigsten deaktivieren.

EIN gute Faustregel Sollte nur benachrichtigt werden, wenn eine reale Person, die Sie kennen, versucht, Sie zu kontaktieren, z. B. einen Text, einen Anruf oder eine Twitter-Direktnachricht zu erhalten. Sie müssen nicht für jede E-Mail, jede Nachricht oder jedes Mal benachrichtigt werden, wenn jemand einen Ihrer Tweets mag.

3. Deaktivieren Sie Benachrichtigungsausweise

Diese kleinen roten oder orangefarbenen Blasen mit Zahlen über den App-Symbolen sind ein Produktivitätskiller. Die Farbe Rot zieht unsere Aufmerksamkeit auf sichund die Zahl weist auf wichtige Informationen hin, die wir kennen müssen.

In Wirklichkeit sind die meisten App-Benachrichtigungen nicht dringend und Abzeichen sind nur eine Ablenkung. Deaktivieren Sie Benachrichtigungsausweise für so viele Apps wie möglich, und Sie können leichter verhindern, dass Sie auf das App-Symbol tippen.

verbunden :  Erweitern Sie Ihr "Office 365 Home" -Abonnement mit "Office 365 Personal" -Gutscheinen

4. Räumen Sie Ihren ersten Startbildschirm auf

Das erste, was Sie sehen, wenn Sie Ihr Telefon entsperren, sollten nur die wichtigsten Apps sein. Wenn Sie Ihr Telefon öffnen und das Facebook-Symbol genau dort sehen, ist es sehr verlockend, schnell zu überprüfen, was Ihre Freunde tun. Und dann verschwenden Sie jeden Tag Stunden auf Facebook.

Sie sollten alle Social Media-Apps von Ihrem ersten Startbildschirm entfernen und nur wichtige Informationen wie Uhrzeit und Wetter anzeigen. Haben Sie nur Symbole für die Apps, die Sie benötigen, um produktiv zu sein und all Ihre verlockenden, aber zeitraubenden Apps auf einem anderen Bildschirm zu platzieren.

5. Erstellen Sie Hindernisse für Ihre Anwendungen

Eine andere Möglichkeit, das automatische Öffnen von Apps zu vermeiden, besteht darin, den Zugriff etwas weniger bequem zu gestalten. Sie können eine künstliche Barriere für die Verwendung einer App erstellen, z. B. das Abmelden von der App, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie die App verwenden müssen, dauert die Verbindung nur wenige Sekunden. Aber diese wenigen Sekunden geben Ihnen Zeit, um neu zu bewerten, ob Sie diese App jetzt wirklich nutzen möchten.

Es gibt andere Möglichkeiten, die Verwendung Ihres Telefons zu behindern. Stellen Sie es in einen anderen Raum oder schließen Sie Ihr Telefon physisch ab. Legen Sie ein langes Passwort fest, das Sie eingeben müssen, um das Telefon zu entsperren, anstatt eines schnellen numerischen Passworts oder einer biometrischen Anmeldung.

Schließlich kann der Ausdruck “außer Sicht, außer Verstand” auch dazu beitragen, Sie von Ihrem Telefon wegzulenken. Halten Sie Ihr Telefon im lautlosen Modus und bewahren Sie es nicht an Ihrem Schreibtisch auf.

Sehen Sie es weniger und Sie werden es auch viel weniger verwenden.

6. Brechen Sie die Muskelgedächtnisgewohnheiten

Ziehen Sie Ihr Telefon heraus und tippen Sie auf das Instagram-Symbol, ohne es zu wollen? Das Muskelgedächtnis beim Durchsuchen Ihres Startbildschirms und beim Tippen auf eine Lieblings-App ist eine starke Kraft, die Sie nicht unterschätzen sollten.

Verwenden Sie diese beiden intelligenten Verbesserungen, um Ihr eigenes Muskelgedächtnis zu überwinden. Verwürfeln Sie Ihre Apps häufig in zufälliger Reihenfolge, damit Sie nach einer App suchen müssen, wenn Sie sie verwenden möchten. Zweitens gewöhnen Sie sich an, den Namen der App einzugeben, anstatt auf das Symbol zu tippen.

Bei diesen beiden Gewohnheiten wählen Sie absichtlich und nicht wie üblich auf Symbole.

7. Entfernen Sie selten verwendete Anwendungen

Wenn Sie durch Ihre Apps scrollen, um eine zu finden, die Sie benötigen, kann es leicht passieren, dass Sie abgelenkt werden, wenn Sie viele Apps installiert haben. Sie sollten diese App für die geschäftliche Zusammenarbeit öffnen, aber dann bemerken Sie dieses alte Spiel, das Sie seit Ewigkeiten nicht mehr gespielt haben – und es ist zu verlockend, es nicht zu öffnen und stattdessen zu spielen.

verbunden :  Disney eliminiert den Disney Channel in Großbritannien und verschiebt Titel zu Disney Plus

Entstören Sie Ihr Telefon. Optimieren Sie Ihr Telefon, indem Sie Apps, die Sie in letzter Zeit nicht unbedingt benötigen oder noch nicht verwendet haben, rücksichtslos entfernen. Sie können eine App jederzeit neu installieren, wenn Sie sie später benötigen. Entfernen Sie sie jedoch noch heute von Ihrem Startbildschirm.

Dadurch werden die Ablenkungsmöglichkeiten auf Ihrem Startbildschirm verringert.

8. Verwenden Sie für Webanfragen einen intelligenten Lautsprecher

Widerstehen Sie dem Ziehen Ihres Smartphones, indem Sie es nicht zu Ihrem Standardwerkzeug für die Webrecherche machen. Wenn Sie einen intelligenten Lautsprecher wie Amazon Echo oder Google Home haben, können Sie Informationen von Ihrem intelligenten Lautsprecher anfordern, anstatt Ihr Telefon herauszuziehen.

Sobald Sie sich angewöhnt haben, Ihr Telefon herauszunehmen, wann immer Sie Informationen benötigen, werden Sie feststellen, dass Sie viel weniger Zeit mit Ihrem Telefon in der Hand verbringen und sich viel mehr auf das konzentrieren, was Sie möchten. tun.

Sei schlauer als dein Smartphone

Jetzt, da Ihr Startbildschirm für die Produktivität optimiert ist, sollte es für Sie einfacher sein, konzentriert zu bleiben und sich nicht von Ihrem Telefon ablenken zu lassen. Um Ihre Produktivität weiter zu optimieren, informieren Sie sich über weitere Änderungen, die Sie vornehmen können, um die Nutzung Ihres Smartphones zu halbieren.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.