Der Apple HomePod kann Ihre Möbel verschmutzen

Wenn Sie einen Apple HomePod haben, müssen Sie vorsichtig sein, wo Sie ihn platzieren. Denn es stellt sich heraus, dass Apples intelligenter Lautsprecher Holzmöbel beflecken kann. Es kann schnell gehen und dauerhaft sein, daher müssen wir es möglicherweise zu unserer Liste der Gründe hinzufügen, warum wir keinen Apple HomePod kaufen sollten.

Der HomePod, Apples Antwort auf die Lautsprecher von Amazon Echo, Google Home und Sonos, hat gemischte Bewertungen erhalten. Nach allem klingt es erstaunlich, aber andere Einschränkungen bedeuten, dass es nicht wirklich für Apple-Anhänger geeignet ist. Und jetzt müssen wir darüber nachdenken …

Achten Sie darauf, wo Sie Ihren HomePod platzieren

Wie zuerst bemerkt Der DrahtschneiderDer Apple HomePod kann dann von anderen Benutzern bestätigt werden und Holzmöbel markieren. Die Markierungen erscheinen als weiße Ringe, ähnlich wie Sie sie erhalten würden, wenn Sie eine heiße Tasse auf dieselbe Oberfläche stellen. Und sie verschwinden nicht mehr einfach.

Seit Kritiker und Eigentümer Marken bemerken, hat Apple seine aktualisiert Page d’assistance HomePod um das Problem zu lösen. Das Unternehmen behauptet: „Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Lautsprecher mit einer vibrationsdämpfenden Silikonbasis weiche Spuren hinterlässt, wenn er auf bestimmten Holzoberflächen platziert wird.“

Apple erklärt dann, was die Flecken verursacht, und erklärt:

„Die Markierungen können durch Öle verursacht werden, die zwischen der Silikonbasis und der Tischoberfläche diffundieren, und verschwinden oft nach mehreren Tagen, wenn der Lautsprecher von der Holzoberfläche entfernt wird. Andernfalls können die Flecken durch vorsichtiges Abwischen der Oberfläche mit einem weichen, feuchten oder trockenen Tuch entfernt werden. Wenn die Flecken bestehen bleiben, reinigen Sie die Oberfläche mit dem vom Möbelhersteller empfohlenen Reinigungsverfahren. „“

Als letzten Tipp schlägt Apple vor: „Wenn Sie sich darüber Sorgen machen, empfehlen wir, Ihren HomePod auf einer anderen Oberfläche zu platzieren.“ Das ist gut für Menschen mit vielseitigem Geschmack, aber nicht so gut für Menschen, die ihre Häuser mit Holzmöbeln gefüllt haben.

Die offensichtliche Antwort wäre, Ihren HomePod auf etwas Weiches wie ein Tuch zu legen. Leider wird dies nicht nur die Ästhetik beeinträchtigen, sondern auch die Klangqualität beeinträchtigen. Dies ist eindeutig das Hauptverkaufsargument des Apple HomePod.

Es ist nicht auf den Apple HomePod beschränkt

Es sollte beachtet werden, dass dieses Problem nicht auf den HomePod beschränkt ist, mit Berichten, die der Sonos One möglicherweise auch enthält Holzmöbel beflecken. Der HomePod scheint jedoch in der Lage zu sein, Möbel schnell zu markieren. Was für ein Produkt mit einem Preis von 349 US-Dollar besonders irritierend ist.

Haben Sie jemals einen Apple HomePod gekauft? Wenn ja, haben Sie überprüft, ob Ihre Möbel verschmutzt sind? Sollte Apple Kunden vor dem Kauf eines HomePods davor gewarnt haben? Oder ist es deine Schuld, wenn du es nicht merkst? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

verbunden :  So entwerfen und drucken Sie Ihre eigenen tollen T-Shirts
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.