Google Maps warnt Sie jetzt vor Geschwindigkeitsfallen

Google fügt Google Maps den Standort von Radarkameras hinzu. Dies bedeutet, dass Fahrer gewarnt werden, wenn sie sich einer Radarkamera nähern. Google fügt Google Maps außerdem Geschwindigkeitsbegrenzungen hinzu. Diese werden in der App angezeigt, sodass die Fahrer keine Entschuldigung für die Geschwindigkeitsüberschreitung haben.

So finden Sie Radarkameras in Google Maps

Radarkameras werden als Symbole auf den Straßen selbst angezeigt. Dies gilt aus offensichtlichen Gründen hauptsächlich für Kameras mit fester Geschwindigkeit. Android-Benutzer können jedoch den Standort mobiler Radarkameras melden, um andere Fahrer zu warnen, mit Vorsicht vorzugehen.

Geschwindigkeitsbegrenzungen werden in der unteren Ecke der App angezeigt, sodass der Fahrer neben der Überwachung der Verkehrszeichen eine zweite Möglichkeit hat, die Geschwindigkeitsbegrenzung zu überprüfen. Das einzige Problem ist die Notwendigkeit, auf Ihr Telefon zu schauen, um das Tempolimit zu sehen, was Sie dazu zwingt, den Blick von der Straße abzuwenden.

Google hat diese neuen Funktionen in einigen Ländern getestet, führt sie jedoch jetzt in größerem Umfang ein. Google selbst hat die Änderungen aber nicht offiziell angekündigt dieser Reddit-Thread enthüllte den Einsatz vor TechCrunch bestätigte die Nachricht.

Die neuen Funktionen werden auf Android und iOS in 40 Ländern eingeführt, darunter in den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Indien, Mexiko, Russland, Japan, Kroatien, Griechenland, Island, Israel, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen und Portugal , Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien und Schweden.

Herunterladen: Google Maps für Android | iOS

Waze Google Maps leiht Funktionen aus

Die Anzeige des Standorts von Radarkameras ist sicherlich umstritten. Ihr oberstes Ziel ist es schließlich, Menschen zu fangen, die über das Tempolimit fahren. Welches ist eine gute Sache. Navigationssatelliten warnen jedoch seit Jahren vor Geschwindigkeitsfallen, sodass Google nur aufholt.

Und vergessen wir nicht Waze, das dieselben Funktionen bietet. Google besitzt jetzt Waze, daher war es nur eine Frage der Zeit, bis die besten Funktionen ausgeliehen wurden. In diesem Sinne ist Waze eine der besten Alternativen zu Google Maps und einen Besuch wert.

Bildnachweis: Joshua Kirby /Flickr

verbunden :  Sie können Journey jetzt auf Ihrem iPhone spielen
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.