ICloud Disk nicht synchronisiert? So beheben Sie Probleme mit der iCloud-Synchronisierung

Haben Sie Probleme, iCloud dazu zu bringen, Ihre Daten zwischen Systemen zu synchronisieren? Du bist nicht allein; Viele Entwickler sind seit ihrer Einführung frustriert über die Probleme mit iCloud.

Glücklicherweise gibt es viele Korrekturen, mit denen Sie versuchen können, Ihre MacOS- und iOS-Apps mit den Servern von Apple zu synchronisieren. Haben Sie keine Angst, sie alle auszuprobieren, wenn die ersten nicht funktionieren.

1. Starten Sie neu und warten Sie

Es kann eine Weile dauern, bis iCloud ausgelöst wird, wenn Sie eine Änderung vornehmen. Berichten zufolge kann es bis zu 10 Minuten dauern.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass sich Ihr Problem mit ein wenig Geduld von selbst löst. Sie können jedoch auch versuchen, alle betroffenen Geräte neu zu starten. Möglicherweise möchten Sie auch Ihr Gerät anschließen. Manchmal stellen wir fest, dass die Fotos erst mit iCloud synchronisiert werden, wenn das Telefon aufgeladen wird.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Konto verwenden

Es mag offensichtlich erscheinen, aber wenn Sie nicht auf beiden Geräten dasselbe iCloud-Konto verwenden, werden diese nie ordnungsgemäß synchronisiert. Gehe in Richtung Einstellungen> [Your Name] unter iOS oder Systemeinstellungen> Apple ID unter macOS und überprüfen Sie, welches Konto derzeit dem Gerät zugeordnet ist.

Sie können jeweils nur ein aktives iCloud-Konto haben. Stellen Sie daher sicher, dass diese übereinstimmen.

3. Stellen Sie sicher, dass iCloud ordnungsgemäß funktioniert

Apple-Systemstatus

Jeder Service hat irgendwann Ausfallzeiten. Während die meisten geplanten Ausfälle nachts im Schlaf auftreten, kann ein katastrophaler Ausfall oder menschliches Versagen manchmal zum Absturz der zuverlässigsten Dienste führen.

Um den aktuellen Status von Apples iCloud zu überprüfen, gehen Sie zu Apple System Statusseite und suchen Sie nach den grünen Punkten. Alle laufenden Probleme sollten am unteren Bildschirmrand angezeigt werden.

4. Stellen Sie sicher, dass iCloud für Ihre App aktiviert ist

icloud apps macOS

Es gibt einige Dinge, die Sie in Ihrem ändern können die Einstellungen (iOS) oder Systemeinstellungen (macOS), um Apps zu reparieren, die nicht synchronisiert werden können.

Verwandt :  So erkennen Sie, ob Ihr Telefon abgehört wird: 7 Warnzeichen

Gehen Sie auf Ihrem iOS-Gerät zu Einstellungen> [Your name] > iCloud und stellen Sie sicher, dass die App, die Sie synchronisieren möchten, aufgelistet und aktiviert ist. Sie können auch versuchen, es aus- und wieder einzuschalten, um den Synchronisierungsvorgang neu zu starten.

Apps, die unter macOS Zugriff auf iCloud Drive haben, werden unter angezeigt Systemeinstellungen> Apple ID> iCloud.

5. Stellen Sie sicher, dass die Apps über Mobilfunkzugriff verfügen

Haben Sie Probleme bei der Synchronisierung mit iCloud auf mobilen Daten, jedoch nicht über WLAN? Möglicherweise haben Sie für einige Apps den Mobilfunkzugriff deaktiviert.

Gehe in Richtung Einstellungen> Mobilfunk und scrollen Sie nach unten, um eine Liste der Apps auf Ihrem Telefon zu finden. Alle Apps mit deaktiviertem Schieberegler funktionieren nur über WLAN. Versuchen Sie, den Datenzugriff für alle Apps zu aktivieren, die Sie immer synchronisieren möchten. Beachten Sie jedoch, dass dies Ihre Datennutzung erhöhen kann.

6. Datums- und Zeitabweichungen ausschließen

Möglicherweise treten viele Probleme auf, wenn Datum und Uhrzeit auf Ihrem iPhone nicht auf dem neuesten Stand sind. Viele Anwendungen lehnen es einfach ab, eine Verbindung zum Internet herzustellen. Um diese Probleme zu vermeiden, können Sie die automatische Aktualisierungszeit festlegen, die Ihre Geräte synchron hält und diese Probleme vermeidet.

Gehen Sie unter iOS zu Einstellungen> Allgemein> Datum und Uhrzeit> Automatisch einstellen. Unter macOS können Sie dies von tun Systemeinstellungen> Datum & Uhrzeit> Zeitzone.

7. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Ordner synchronisieren

Stellen Sie bei Apps, mit denen Sie den Ordner anpassen können, in dem Sie Daten speichern, sicher, dass die Pfade in beiden Fällen übereinstimmen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre verschiedenen iOS- und MacOS-Apps gegebenenfalls am selben Ort nach Daten suchen.

8. Setzen Sie Ihr Gerät zurück und stellen Sie es wieder her

Keiner der oben genannten Punkte hat geholfen und Ihr Gerät kann überhaupt nicht auf iCloud-Daten zugreifen oder diese synchronisieren? Möglicherweise möchten Sie einen schwierigeren Schritt unternehmen und Ihr Telefon zurücksetzen, um dauerhafte Probleme zu beheben. Bevor Sie dies tun, müssen Sie Ihr Telefon sichern, um Datenverlust zu vermeiden.

Setzen Sie das Gerät nach der Sicherung mit dem zurück Wiederherstellen Stellen Sie in iTunes (oder Finder unter macOS Catalina und höher) das Backup wieder her, das Sie beim Einrichten erstellt haben. Sobald Sie fertig sind, ist Ihr Gerät fast identisch mit dem, was Sie begonnen haben, außer dass Sie Ihre verschiedenen Konten erneut hinzufügen / autorisieren müssen.

Ich hoffe, dies behebt alle Probleme, die bei iCloud Drive aufgetreten sind.

Verwandt :  So lange dauert die Beta von iOS 15

9. Sehen Sie sich den anwendungsspezifischen Support an

Wenn Sie eine App haben, die die Datensynchronisierung für die Übertragung zwischen verschiedenen Plattformen verwendet, verfügt der Entwickler möglicherweise über eine Hilfedokumentation, mit der Sie Ihre Probleme lösen können. In den meisten Fällen können Entwickler die genauen Dateien und Ordner identifizieren, die Sie entfernen müssen, um Ihr Problem zu beheben.

Einige Apps, die spezielle Anleitungen zur Fehlerbehebung bei iCloud-Problemen enthalten, umfassen DayOne, 1Password und Ulysses. Suchen Sie online nach spezifischer Hilfe, wenn Ihr Problem bei einer anderen Anwendung liegt.

10. Verwenden Sie eine iCloud-Alternative

Bei vielen Apps können Sie wählen, ob Sie iCloud verwenden möchten oder nicht. Wenn Sie die Verwendung vermeiden können, vermeiden Sie viele der Probleme, die den Dienst plagten.

Mit Apps wie DayOne und 1Password können Sie beispielsweise Dropbox verwenden. Darüber hinaus bieten Cloud-Speicherlösungen von Drittanbietern häufig mehr Speicherplatz und weniger Aufwand. Und keine Sorge, Sie können weiterhin andere iCloud-Funktionen wie „Mein iPhone suchen“ und „E-Mail“ verwenden.

Einige der besten Cloud-Speicheralternativen sind Dropbox, Google Drive und OneDrive.

Machen Sie die Verwendung von iCloud einfacher

Ich hoffe, diese Tipps haben Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme mit dem iCloud Drive geholfen. Obwohl iCloud nicht perfekt ist, ist es aufgrund seiner Integration in Apple-Plattformen für viele Benutzer de facto die erste Wahl. Jetzt können Sie es wie von Apple vorgesehen genießen.

Weitere Probleme mit iCloud finden Sie unter Lösungen für häufig auftretende iCloud-Probleme.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.