Jede neue iOS-Version wird mit eigenen Hintergrundbildern geliefert. Sagen Sie, was Sie über iOS oder die Produkte von Apple insgesamt wollen, es ist nicht zu leugnen, dass ihre Hintergrundbilder wunderschön sind. Tatsächlich hatte Apple, was die Optik angeht, immer die Oberhand. Auch wenn Sie nicht das nächste iPhone bekommen oder kein iPhone-Benutzer sind, möchten Sie vielleicht immer noch die neuen iOS 11-Hintergrundbilder. Es gibt ein neues Set sowohl für das iPhone als auch für das iPad. Sie können die offiziellen iOS 11-Hintergründe gleich hier herunterladen.

Ein flüchtiger Blick

Die folgenden Miniaturansichten geben Ihnen einen flüchtigen Blick auf die neuen iOS 11-Hintergrundbilder. Wenn Sie nicht alle herunterladen möchten, können Sie einfach die gewünschten herunterladen. Die Tapeten wurden in einem Leck entdeckt von 9to5Mac.

Laden Sie alle iOS 11-Hintergründe herunter

Diese Dropbox-Link führt Sie zu einem Ordner mit den iOS 11-Hintergrundbildern für iPhone und iPad.

Wenn Sie nur nach den iPhone-Hintergründen suchen, können Sie lade sie alle hier herunter. Wenn Sie möchten, können Sie diese auch selektiv aus dem verlinkten Ordner herunterladen. Ebenso können Sie iPad-Hintergründe herunterladen massenhaft oder selektiv.

Hintergrundbild unter iOS ändern

Sie müssen die Bilder in Ihrer Kamerarolle speichern. Sie wissen, dass Sie Fotos nicht einfach in Ihre iOS-Kamerarolle einfügen können, indem Sie Ihr Gerät an Ihren PC oder Mac anschließen. Speichern Sie die Hintergrundbilder am besten auf einem Cloud-Laufwerk und laden Sie sie dann von dort auf Ihr Gerät herunter.

Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zu Hintergrundbild. Tippen Sie auf „Neuen Hintergrund auswählen“ und tippen Sie auf Kamerarolle. Suchen Sie nach den iOS 11-Hintergrundbildern, die Sie in Ihrer Kamerarolle gespeichert haben, und tippen Sie einfach darauf. Wenn Sie ein Hintergrundbild auf einem iOS-Gerät festlegen, werden Sie gefragt, ob Sie das Hintergrundbild nur für den Startbildschirm oder auch für den Sperrbildschirm ändern möchten. Wenn Sie zwei verschiedene Hintergrundbilder mögen, können Sie eines für Ihren Sperrbildschirm und das andere für Ihren Startbildschirm festlegen.

Ein Wort der Vorsicht für Nicht-iOS-Benutzer

Wenn Sie kein iOS-Gerät verwenden, dh Sie verwenden ein Android-Telefon wie das Pixel-Telefon, kann das Hintergrundbild beim Einstellen verschwommen erscheinen. Dies ist kein Problem mit der Qualität der Tapeten. Im Gegenteil, nicht alle Android-Geräte zeigen HD-Hintergrundbilder gut an, wenn sie nicht genau die Abmessungen haben, die das Gerät benötigt. Wir haben dies persönlich beim Nexus 6P erlebt, aber es könnte auch bei einigen anderen Geräten ein Problem sein. Erwägen Sie, die Größe des iPad-Hintergrunds an Ihr Gerät anzupassen.

Verwandt :  So entsperren Sie den geheimen Dunkelmodus von iOS 11