So schalten Sie 5G auf dem iPhone ein oder aus und sollten Sie es verwenden

5G hat einige bemerkenswerte Vorteile gegenüber 4G oder LTE. Da es sich jedoch noch in der Entstehungsphase befindet, ist es nicht das ideale Netzwerk. Daher müssen alle 5G-Benutzer derzeit nach eigenem Ermessen 5G auf dem iPhone ein- oder ausschalten, um eine Batterieentladung zu vermeiden, eine bessere Geschwindigkeit zu erreichen und die Datennutzung zu verwalten. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, alles zu verstehen, was Sie über 5G auf dem iPhone wissen müssen.

Insgesamt bietet 5G dank geringerer Latenz und Interferenz eine bessere Effizienz. Ab sofort sind die Vergünstigungen jedoch mit einigen Problemen verbunden. Aber keine Sorge, dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, jeden Aspekt des 5G-Netzwerks zu verstehen, zu verwalten und zu meistern. Beginnen wir mit den Grundlagen.

Welche iPhones unterstützen 5G

Apple hat mit der Einführung der 5G-Unterstützung für iPhone 12 und höher begonnen. Und obwohl die Hochfrequenzbänder variieren können, können Sie auf die 5G-Vorteile zugreifen, wenn Sie eines der folgenden Geräte verwenden.

  • iPhone 12-Serie
  • iPhone 13-Serie
  • iPhone SE 2022
  • iPhone 14-Serie

Insbesondere ist das 5G-Netzwerk noch nicht weltweit verfügbar, daher müssen Sie überprüfen, ob Ihr Land, Ihr Netzbetreiber und Ihr Mobilfunkplan 5G unterstützen, bevor Sie die Vorteile nutzen können.

So aktivieren oder deaktivieren Sie 5G auf dem iPhone

Schritt 1: Starten Sie die Einstellungen-App.

Schritt 2: Mobilfunk/Mobile Daten auswählen.

Schritt 3: Tippen Sie auf Mobile Datenoptionen/Mobile Datenoptionen.

Schritt 4: Sprache & Daten auswählen.

Schritt 5: Wählen Sie nun entweder 5G On oder 5G Auto, um das 5G-Netzwerk einzuschalten.

Wenn Sie 5G deaktivieren möchten, wählen Sie alternativ LTE/4G aus den Optionen aus.

Wenn Sie mehrere oder Dual-SIMs verwenden, starten Sie Einstellungen → Mobilfunk → Mobilfunkdatenoptionen → Wählen Sie die Nummer aus, für die Sie 5G ein- oder ausschalten möchten.

Notiz: Wenn Sie die 5G-Option nicht sehen können, unterstützt Ihr Mobilfunkanbieter oder Ihr bestehender Datentarif dies möglicherweise nicht. Darüber hinaus führt Apple in vielen Ländern immer noch 5G-Unterstützung ein. Führen Sie also eine schnelle Google-Suche zur Bestätigung durch und aktualisieren Sie Ihr iPhone entsprechend.

So sparen Sie Akkulaufzeit bei der Verwendung von 5G

Während das Ausschalten von 5G auf dem iPhone hilft, Akku zu sparen, ist es nicht ideal. Warum sollten Sie auf eine bessere Geschwindigkeit und Konnektivität verzichten? Zum Glück bietet Apple 5G-Optionen an, die Ihnen das Beste aus beiden Welten bieten.

Verwandt :  So installieren Sie Siri-Kurzbefehle von Drittanbietern auf iOS

Sie haben vielleicht die 3 Optionen bemerkt, die wir erhalten, wenn Sie die obigen Schritte ausführen. Sehen wir uns an, wie jede einzelne funktioniert, und wählen Sie die Option aus, die Ihre Akkulaufzeit am besten verlängert.

  • 5G an: Das iPhone verwendet das 5G-Netzwerk, wann immer es verfügbar ist, obwohl dies Ihren Akku schneller entladen kann, wenn das Netzwerk nicht stabil ist.
  • 5G automatisch: Standardmäßig ausgewählt, aktiviert es einen Smart Data-Modus. Das iPhone schaltet automatisch auf LTE um, wenn 5G nicht gut funktioniert, dh schwaches Signal oder langsamere Geschwindigkeit. Dies hilft, Batterie zu sparen und bietet ein besseres Gesamterlebnis.
  • LTE: Dadurch wird Ihr iPhone darauf beschränkt, nur das LTE-Netzwerk zu verwenden, selbst wenn 5G verfügbar ist.

So verwalten Sie die Optionen für den 5G-Datenmodus

Neben dem Batteriesparen bietet Apple auch Datensparoptionen an. Synchronisierter Datenmodus, die Einstellung ermöglicht es Ihnen, Daten zu speichern, während Sie das 5G-Netzwerk verwenden. So können Sie auf diese Optionen zugreifen.

Schritt 1: Starten Sie Einstellungen und gehen Sie zu Mobilfunk-/Mobildatenoptionen.

Schritt 2: Datenmodus auswählen.

Schritt 3: Sie können eine dieser Optionen auswählen:

  • Mehr Daten auf 5G zulassen
  • Standard
  • Niedriger Datenmodus

Verwirrt, welche Sie auswählen sollen? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was jede Einstellung mit sich bringt.

  • Mehr Daten auf 5G zulassen: Wie der Name schon sagt, ist dies eine Einstellung ohne Grenzen. Apps (nativ und von Drittanbietern) und Systemaufgaben haben Zugriff auf eine höhere Datennutzung für ein verbessertes Erlebnis, von qualitativ hochwertigeren Videoanrufen und HD-Content-Streaming bis hin zu automatischen iCloud-Backups.
  • Standard: Der standardmäßige und optimale Modus bietet Standardqualitätseinstellungen für Streaming und FaceTime und ermöglicht automatische Updates und Hintergrundaufgaben auf dem Mobilfunknetz.
  • Niedriger Datenmodus: Die Einstellung pausiert automatische Updates und Hintergrundaufgaben, wodurch die Datennutzung für Mobilfunknetze und Wi-Fi reduziert wird.

Sollten Sie 5G auf dem iPhone ausschalten?

Nun, die Antwort ist ziemlich einfach – Sie sollten 5G ausschalten, wenn Sie Akku und Daten sparen möchten. Tatsächlich könnte das Deaktivieren von 5G eine Schlüssellösung für den nächtlichen Batterieverbrauch des iPhones sein.

Obwohl 5G auf dem Papier in Bezug auf die Akkulaufzeit besser abschneiden sollte, sieht das reale Szenario etwas anders aus. Aufgrund der vergleichsweise schlechten Netzabdeckung verbraucht 5G mehr Akkulaufzeit als 4G.

Außerdem sind 5G-Datenpläne relativ teuer, sodass eine ordnungsgemäße Verwaltung erforderlich ist. Und während die Welt aufgerüstet und an 5G gewöhnt wird, müssen wir diese kleinen Nebenwirkungen ertragen.

Anleitung zu 5G-Statusleistensymbolen auf dem iPhone

Sie sehen ein 5G-Symbol in der Statusleiste, wenn 5G aktiviert und in der Umgebung verfügbar ist. Je nach Konnektivität und Datentarif wird möglicherweise eine der folgenden Optionen angezeigt.

Symbole der 5G-Statusleiste
  • 5G: Das iPhone ist mit der niedrigeren oder Grundfrequenz des 5G-Netzes verbunden.
  • 5G+, 5G UW oder 5G UC: Das iPhone ist mit der Hochfrequenzversion von 5G des Netzbetreibers verbunden.
    • 5G+ bedeutet eine höherfrequente Version.
    • 5G UW bedeutet mmWave-Frequenz-5G-Netzwerk.
    • 5G UC (Ultra Capacity) ist das Netzwerk, das auf dem Mid-Band-Spektrum basiert.
Verwandt :  Führen Sie die vollständige YouTube-App vom iOS-Startbildschirm mit VeloxTube aus

Häufig gestellte Fragen zur Verwendung von 5G auf dem iPhone

1. Unterstützt 5G Datenroaming?

Es kommt auf den Träger an. Sie können Datenroaming auf 5G über Einstellungen → Mobilfunk → Mobilfunkdatenoptionen → Ein-/Ausschalten des Schalters neben Datenroaming ein- oder ausschalten. Wenn 5G-Roaming nicht unterstützt wird, wechselt das Telefon automatisch zu einem 4G- oder LTE-Netzwerk.

2. Deaktiviert der Energiesparmodus 5G?

Im Allgemeinen ja, 5G ist deaktiviert, wenn der Batteriesparmodus aktiviert ist. Obwohl in einigen Szenarien wie dem Herunterladen großer Dateien oder dem Streamen von Videos 5G nicht deaktiviert ist (außer in der iPhone 12-Serie).

3. Warum zeigt mein iPhone LTE statt 5G an?

Wenn Sie 5G nicht in der Statusleiste sehen können, liegt möglicherweise ein Verbindungs- und Abdeckungsproblem vor. Sie können versuchen, den AirPlane-Modus ein-/auszuschalten oder Ihr Gerät neu zu starten, um das Problem zu beheben. Aber wenn nichts funktioniert, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter.

4. Unterstützt das iPhone 11 oder iPhone XR 5G?

Nein. Leider hat Apple die 5G-Unterstützung für iPhone 12 und höher gestartet.

Segen und Fluch von 5G

Nun, was können wir sagen? Fast alles hat Vor- und Nachteile, einschließlich 5G. Obwohl wir der Meinung sind, dass die meisten Nachteile nur vorübergehend sind, können wir mit der Erweiterung des 5G-Netzwerks die Geschwindigkeit optimal nutzen, ohne Kompromisse beim Akku einzugehen.

Was denkst du? Teilen Sie uns Ihre Gedanken, Kommentare und Fragen zu 5G im Kommentarbereich unten mit.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.