6 beste Dockingstationen für Apple Macbook Air M2

Sie können Apples neuestes MacBook Air hat eine Menge Dinge zu bieten. Der neueste M2-Chipsatz, brandneues Design und die Wiedereinführung von MagSafe zum Aufladen. Während seine teureren Gegenstücke – das MacBook Pro 14 und 16 – auch zusätzliche Anschlüsse zurückbringen, fehlen sie dem MacBook Air M2. Wenn Sie also Ihre SD-Karte oder einen Monitor anschließen möchten, benötigen Sie eine Dockingstation.

Eine Dockingstation wird über den integrierten USB-C-Anschluss mit dem MacBook Air mit M2-Chipsatz verbunden und bietet Ihnen eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten. Egal, ob Sie Fotos von der SD-Karte Ihrer Kamera bearbeiten oder mehrere Monitore anschließen möchten, eine Dockingstation ist genau das, was Sie brauchen.

Wir haben Sie davor bewahrt, die Fülle der online verfügbaren Optionen zu durchsuchen, und haben sie auf die besten Optionen eingegrenzt. Hier sind einige der besten Dockingstationen für das Apple MacBook Air M2.

Aber bevor wir zu den Produkten kommen, hier sind einige andere Artikel, die Sie interessieren könnten –

  • Wenn Sie viel reisen, sollten Sie sich eine Powerbank für das MacBook Air zum Aufladen unterwegs nicht entgehen lassen.
  • Gehen Sie auf eine lange Reise? Holen Sie sich ein Autoladegerät für Ihr MacBook Air, um es mit Strom zu versorgen.
  • Möchten Sie Ihr MacBook Air und Ihr Telefon gleichzeitig aufladen? Werfen Sie einen Blick auf die besten USB-Ladegeräte mit mehreren Anschlüssen.

Wenn das aus dem Weg ist, lasst uns zu den Docks gehen!

1. HumanCentric MacBook-Dockingstation

HumanCentric MacBook-Dockingstation

Diese Dockingstation ist speziell für diejenigen gedacht, die ihr MacBook gerne im Clamshell-Modus verwenden, während es an ein externes Display angeschlossen ist. Sie können damit auch viel Platz auf Ihrem Schreibtisch sparen, da Ihr MacBook Air M2 in vertikaler Ausrichtung aufbewahrt werden kann.

Im Gegensatz zu den meisten Dockingstationen, die an Ihr MacBook angeschlossen werden und wie ein externer Adapter oder Dongle aus der Seite herausragen, ist diese von HumanCentric ganz anders. Genau wie ihr Spitzname ist die Dockingstation ziemlich menschenzentriert in dem Sinne, dass sie ein praktisches Design hat, um den Platz auf Ihrem Schreibtisch optimal zu nutzen.

Die Dockingstation bietet Platz, um Ihr MacBook Air M2 im Clamshell-Modus mit allen Anschlüssen an den Seiten vertikal abzustellen. Sie erhalten 10 Anschlüsse an den Seiten – einen SD-Kartensteckplatz, einen microSD-Kartensteckplatz, 3 USB-A-Anschlüsse, eine 3,5-mm-Buchse, 2 HDMI-Anschlüsse, einen USB-C-Anschluss und einen Ethernet-Anschluss. All dies, während das Dock selbst beide USB-C-Steckplätze Ihres MacBook Air belegt.

Während diese Dockingstation in Bezug auf das Design praktisch ist, gibt es zwei Nachteile, die für Sie ein Deal Breaker sein können. Erstens erhalten Sie nur einen USB-C-Anschluss, was nicht ideal ist. Zweitens haben sich einige Benutzer darüber beschwert, dass einige Ports nach einer Weile zufällig nicht mehr funktionieren, wenn sie nicht sorgfältig verwendet werden. Holen Sie sich dieses Dock also nur, wenn Sie speziell das vertikale Design zu einem günstigen Preis wünschen.

2. Tobenone-Dockingstation

Tobenone-Dockingstation

Die Dockingstation von Tobenone sieht aus wie ein Mini-Tower auf Ihrem Schreibtisch. Es hat ein schönes Design, das modern aussieht und nicht zu viel Platz einnimmt. Sie erhalten Ihre üblichen Ports mit Unterstützung für das Pass-Through-Laden.
Verwandt :  6 beste Kamera-Schultertaschen für unterwegs

Genau wie die vorherige Dockingstation des MacBook Air M2 belegt auch diese die beiden USB-C-Anschlüsse Ihres MacBook Air M2. Eine gute Funktion, die Sie mit diesem Dock erhalten, ist jedoch das Pass-Through-Laden. Das bedeutet, dass Sie Ihr Ladegerät an das Dock anschließen können und es den Strom an das MacBook Air M2 weiterleitet.

Während die Marke behauptet, dass Sie 15 Anschlüsse erhalten, erhalten Sie technisch gesehen nur 13, da ein USB-C-Anschluss zum Anschließen des Docks an das MacBook Air verwendet wird, während der andere für die Stromversorgung verwendet wird. Für diejenigen, die nach der Aufteilung suchen, erhalten Sie einen SD-Kartensteckplatz, einen microSD-Kartensteckplatz, 6 USB-A-Anschlüsse, eine 3,5-mm-Buchse, 2 HDMI-Anschlüsse, einen USB-C-Anschluss und einen Ethernet-Anschluss. Die Erkenntnis daraus ist, dass dies das richtige Dock ist, wenn Sie viele USB-A-Anschlüsse wünschen.

Sie können mehrere Docks mit der gleichen Anzahl von Funktionen erhalten, aber der Grund, warum wir dies empfehlen, ist, dass der von der Marke angebotene Support, wenn Sie überhaupt mit einigen Problemen konfrontiert sind, vielversprechend zu sein scheint. Die Anschlüsse sind auch gut angeordnet, sodass Sie beim Anschließen mehrerer Kabel nicht auf Störungen stoßen.

3. Steckbare universelle Dockingstation

Steckbare universelle Dockingstation

Der USP dieser Dockingstation von Plugable ist die Tatsache, dass sie DisplayLink unterstützt. Auf diese Weise können Sie einen zusätzlichen Monitor an Ihr MacBook Air M2 anschließen, auch wenn es keine offizielle Unterstützung dafür gibt.

DisplayLink ist ein Standard, der ein externes Display über USB mit Ihrem Mac verbindet. Dadurch wird das maximal unterstützte Anzeigelimit auf Ihrem Mac umgangen, was es ideal für alle macht, die mehrere Monitore verwenden möchten. Ein weiterer Vorteil dieser Dockingstation ist, dass sie nur einen USB-C-Anschluss an Ihrem MacBook Air M2 belegt und Ihnen 11 zusätzliche Anschlüsse zur Verfügung stellt.

Sie erhalten die üblichen Anschlüsse wie 6 USB-A-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen Ethernet-Anschluss und einen DVI-Anschluss. Wenn Sie sich die Art der Anschlüsse ansehen, haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass diese Dockingstation keine SD-Kartensteckplätze hat, was für Ersteller von Inhalten ein Ärgernis sein kann. Dieses Dock bietet jedoch separate Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse, was ein Segen ist, wenn Sie Kopfhörer zusammen mit einem dedizierten Mikrofon mit Ihrem MacBook Air M2 verwenden möchten.

Dies bringt uns zu der Tatsache, dass nicht alle Docks für jeden geeignet sind. Wenn Sie ein Foto- oder Videobearbeiter sind, bevorzugen Sie möglicherweise eine Dockingstation mit einem SD-Kartensteckplatz. Wenn Sie Musik aufnehmen, mehrere Monitore verwenden und viele USB-A-Anschlüsse wünschen, ist dies das Richtige für Sie. Die Bewertungen zu diesem Produkt sind ebenfalls ausgezeichnet, sodass Sie eine zuverlässige Dockingstation zu einem erschwinglichen Preis erhalten.

4. Anker-Dockingstation

Anker-Dockingstation

Wenn Sie Ihr MacBook Air M2 über DisplayPort an ein externes Display anschließen möchten, ist dies das richtige Dock für Sie. Das Anker 575-Dock verfügt über eine gute Auswahl an Anschlüssen sowie USB-C-Pass-Through-Aufladung. Es ist eine langlebige und zuverlässige Dockingstation für Ihr MacBook Air M2.

Diese Dockingstation von Anker verfügt auch über die üblichen Anschlüsse, jedoch mit einer Ausnahme – einem DisplayPort-Ausgang, der Ihren Monitor mit 4K 60Hz versorgen kann. Abgesehen davon erhalten Sie ein solides Aluminiumgehäuse mit einer schönen Auswahl an Anschlüssen – einen SD-Kartensteckplatz, einen microSD-Kartensteckplatz, eine 3,5-mm-Buchse, 2 USB-C-Anschlüsse für Daten, einen USB-C-Anschluss, der zum Anschließen verwendet wird an das MacBook an, während es gleichzeitig aufgeladen wird, 3 USB-A-Anschlüsse, 2 HDMI-Anschlüsse und ein Ethernet-Anschluss.

Durch die große Auswahl an Anschlüssen können Sie diese Dockingstation in Zukunft auch mit leistungsstärkeren Computern wie dem MacBook Pro verwenden. Ein Aspekt bei diesem Dock, den Sie wissen müssen, ist, dass es über einen DC-In-Anschluss mit Strom versorgt wird, sodass Sie es über eine Steckdose mit Strom versorgen müssen. Die Energie wird dann über den USB-C-Anschluss an das MacBook Air M2 übertragen, sodass Sie kein separates Ladegerät für Ihren Mac verwenden müssen.

Verwandt :  WhatsApp führt einen neuen „Ask Raksha“-Bot für Gesundheitsinformationen und Faktenchecks in Indien ein

Wenn Sie eine unkomplizierte, zuverlässige Dockingstation mit einer guten Auswahl an Anschlüssen suchen, können Sie mit dieser nichts falsch machen. Sie können den integrierten USB-C-Anschluss auch verwenden, um externe Geräte wie ein Smartphone über USB-PD aufzuladen; Dies ist also eine gute Option für diejenigen, die das Mitführen eines zusätzlichen Telefonladegeräts vermeiden möchten.

5. Caldigit TS3 Plus Thunderbolt 3 Dock

Caldigit TS3 Plus Thunderbolt 3 Dock

Diejenigen, die die schnellsten Datenübertragungsgeschwindigkeiten wünschen, ist eine Thunderbolt-Dockingstation der richtige Weg. Dies von Caldigit ist ein Thunderbolt 3-Dock mit einer hervorragenden Auswahl an Anschlüssen, die eine Vielzahl von Nutzungsszenarien abdecken.

Der Caldigit TS3 Plus verfügt über einen SD 4.0 HSF-II SD-Kartensteckplatz für schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten, was wichtig ist, wenn Sie ein Inhaltsersteller sind. Dann erhalten Sie zwei separate Buchsen für Audio-In und Audio-Out. Wieder eine nette Funktion, die Benutzern mit eigenständigen Kopfhörern und Mikrofonen gefallen wird. Es gibt 5 USB-A-Ports, 2 USB 3.1 Gen.2 Type-C-Ports, zwei Thunderbolt 3-Ports mit Unterstützung für bis zu 40 Gb/s, einen Ethernet-Port, einen DisplayPort 1.2-Ausgang und schließlich einen S/PDIF-Port für Audio, um das Ganze abzurunden.

Schaut man sich die Auswahl an Ports an, sind alle praktisch und nützlich für Nutzer aller Art. Sie müssen die Dockingstation über ein DC-In-Kabel mit Strom versorgen und das Dock wird über einen einzigen USB-C-Anschluss mit dem MacBook Air M2 verbunden. Da Sie jedoch zwei Thunderbolt-Ports am Dock selbst erhalten, opfern Sie überhaupt keine Ports.

Neben all den Anschlüssen und Geschwindigkeiten in Zahlen ist dieses Dock für diejenigen gedacht, die häufig Daten zwischen ihrem Mac und externen Geräten übertragen, und auch für diejenigen, die ein ausgeklügeltes Lautsprechersystem über einen digitalen optischen Audioausgang mit ihrem MacBook Air M2 verbinden möchten.

6. Kensington SD5700T Thunderbolt 4-Dockingstation

Kensington SD5700T Thunderbolt 4-Dockingstation

Wenn Sie dem Caldigit-Dock einen Schritt voraus sein möchten, ist hier eines von Kensington mit Thunderbolt 4-Unterstützung. Nun, dieses hat nicht so viele Ports wie das Caldigit-Dock, aber die Thunderbolt 4-Ports können für einige der entscheidende Faktor sein.

Offensichtlich ist das Haupthighlight der Kensington SD5700T Dockingstation das Array von 3 Thunderbolt 4 Ports zusammen mit einem Host-Port, um das Dock mit dem MacBook Air M2 zu verbinden. Zusammen mit diesen Anschlüssen erhalten Sie einen UHS-II SD 4.0-Steckplatz für schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten über eine SD-Karte. Dies ist ein Glücksfall für diejenigen, die große Dateien von ihren Kameras auf ihr MacBook übertragen.

Es gibt einen USB-A-Anschluss, der eine Leistung von 7,5 W ausgibt, eine kombinierte 3,5-mm-Buchse für Audio, einen Ethernet-Anschluss und 3 USB-A-Anschlüsse. Natürlich ist die Anzahl der Ports geringer als beim Caldigit-Dock, aber noch einmal, wenn Ihnen die Thunderbolt 4-Ports und die damit verbundenen Vorteile in Form von Übertragungsgeschwindigkeiten wichtig sind, entscheiden Sie sich für diesen.

Wenn Sie jedoch vorhaben, das Dock mit anderen Geräten wie einem Windows-Computer entweder gleichzeitig mit Ihrem MacBook Air oder in Zukunft zu verwenden, denken Sie daran, dass einige Benutzer Verbindungsprobleme mit einigen Windows-Laptops gemeldet haben. Vielleicht möchten Sie also andere Optionen in Betracht ziehen.

In Verbindung bleiben

Es besteht kein Zweifel, dass zwei USB-C-Anschlüsse bei einem vollwertigen Laptop wie dem MacBook Air M2 alles andere als ideal sind. Daher ist es fast notwendig, sich ein Dock zu besorgen, um verschiedene externe Geräte anzuschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Dockingstation für das MacBook Air M2 basierend auf Ihrem Anwendungsfall und Ihren Anforderungen erhalten.

Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.