Haben Sie ein Apt-Repository auf Ihrem Debian Linux-PC, das Sie löschen möchten? Sie können nicht herausfinden, wie es geht? Wir können helfen! Folgen Sie uns, während wir zwei Möglichkeiten durchgehen, wie Sie Apt-Repositorys von Debian entfernen können!

apt-Repository entfernen – Texteditor

Der einfachste Weg, ein Apt-Software-Repository von Debian Linux zu entfernen, ist ein Texteditor. Warum? Sie können Ihre Debian-Apt-Quellenlistendatei ganz einfach in einem Texteditor-Tool öffnen und die Dinge ohne viel Mühe ein- und ausschalten.

Öffnen Sie zunächst ein Terminalfenster. Zum Bearbeiten von Softwarequellen unter Debian ist ein Terminalfenster erforderlich, da es sich um Systemdateien handelt. Benutzer können diese Systemdateien nicht ohne erhöhte Berechtigungen bearbeiten.

Öffnen Sie ein Terminalfenster auf Ihrem Debian Linux-Desktop, indem Sie drücken Strg + Alt + T auf der Tastatur. Oder suchen Sie im App-Menü Ihres Computers nach „Terminal“, um die App zu starten. Sobald das Terminalfenster geöffnet ist, verwenden Sie die su – Befehl, um sich beim Root-Konto anzumelden.

Hinweis: Wenn Sie sudo auf Ihrem Debian Linux-PC eingerichtet haben, können Sie es ausführen sudo -s um Root-Terminalzugriff zu erhalten, anstatt das su Befehl.

su -

Sobald die Terminalsitzung Root-Zugriff hat, können wir die Datei /etc/apt/sources.list zu Bearbeitungszwecken öffnen. In diesem Handbuch verwenden wir den Nano-Texteditor. Nano ist sehr benutzerfreundlich, auf den meisten Debian-Linux-Systemen vorinstalliert und funktioniert direkt im Terminal.

nano /etc/apt/sources.list

Suchen Sie im Nano-Texteditor nach dem Software-Repository, das Sie deaktivieren möchten. In diesem Beispiel deaktivieren wir das Apt-Repository von VirtualBox von Drittanbietern. Wenn Sie das Repo gefunden haben, platzieren Sie a # Symbol davor.

Durch das Platzieren von a # Symbol vor dem Repository, schalten Sie es aus. Debian ignoriert dieses Repository, da jede Zeile mit dem # Symbol ist ein Codekommentar.

Sobald Sie die . hinzugefügt haben # Symbol vor dem Repo, drücken Sie die Strg + Aus auf der Tastatur, um Ihre Änderungen zu speichern. Beenden Sie anschließend Nano, indem Sie die Taste drücken Strg + X Schlüssel.

Wenn Sie den Nano-Texteditor verlassen haben, können Sie die apt-Update Befehl zum Aktualisieren der Softwarequellen von Debian. Debian schließt das Repository, das Sie deaktiviert haben, vom Update aus und deaktiviert es somit.

sudo apt update

Repo endgültig entfernen

Wenn Sie ein Apt-Repository endgültig aus Debian entfernen möchten, reicht es nicht aus, ein #-Symbol voranzustellen, um es auszuschalten. Um es vollständig zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor.

Öffnen Sie zunächst Ihre Datei /etc/apt/sources.list im Nano-Texteditor mit dem folgenden Befehl.

su -

nano -w /etc/apt/sources.list

Suchen Sie im Nano-Texteditor das Repository, das Sie entfernen möchten. Löschen Sie dann die Repo-Zeile aus der Datei, indem Sie die Rücktaste Schlüssel. Wenn die gesamte Repo-Zeile entfernt ist, drücken Sie Strg + Aus um die Änderungen zu speichern und Strg + X Nano zu beenden.

verbunden :  So aktualisieren Sie Ihre Apps unter iOS 13

Wenn Sie Nano verlassen haben, führen Sie die apt-Update Befehl, um Ihre Debian-Quellen zu aktualisieren. Durch die Aktualisierung wird Debian das jetzt entfernte Repository ausschließen.

sudo apt update

apt-Repository entfernen – Synaptic Package Manager

Wenn das Entfernen von Apt-Repositorys über das Terminalfenster nicht Ihr Ding ist, werden Sie sich freuen zu wissen, dass es möglich ist, Repos über das Synaptic-Paketmanager-Tool auf Debian zu entfernen.

Das Synaptic-Paketmanager-Tool ist bei den meisten Installationen von Debian Linux vorinstalliert. Wenn Sie diese App jedoch nicht installiert haben, öffnen Sie ein Terminalfenster und verwenden Sie den folgenden Befehl, um die App auf Ihrem System zum Laufen zu bringen.

sudo apt install synaptic

Gehen Sie wie folgt vor, um Apt-Repositorys über den Synaptic-Paketmanager von Ihrem Debian Linux-PC zu entfernen. Öffnen Sie zunächst die App und geben Sie Ihr Benutzerkonto-Passwort ein.

Wenn die App auf dem Desktop geöffnet ist, suchen Sie oben auf der Seite nach der Schaltfläche „Einstellungen“ und klicken Sie mit der Maus darauf. Im Menü „Einstellungen“ stehen mehrere Optionen zur Auswahl. Wählen Sie die Schaltfläche „Repositories“.

Nachdem Sie mit der Maus auf die Schaltfläche „Repositorys“ geklickt haben, öffnet sich das Fenster „Software & Updates“ auf dem Debian-Desktop. Klicken Sie von hier aus mit der Maus auf das Fenster „Software & Updates“ und wählen Sie „Andere Software“.

Auf der Registerkarte „Andere Software“ sehen Sie Software-Repositorys, die auf Ihrem Debian Linux-System verfügbar sind. Durchsuchen Sie die Liste nach dem, den Sie aus Ihrem System entfernen möchten.

Sobald Sie das Apt-Repository gefunden haben, das Sie aus Debian entfernen möchten, wählen Sie es mit der Maus aus. Suchen Sie dann die Schaltfläche „Entfernen“ im Fenster „Andere Software“ und klicken Sie darauf, um das Repository endgültig von Debian zu löschen.

Wenn Sie Ihr Software-Repository gelöscht haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Schließen“. Nach Auswahl der Schaltfläche „Schließen“ mit der Maus fordert die App Software & Updates Sie auf, Ihre Softwarequellen neu zu laden. Lassen Sie dies zu, um das Entfernen des Apt-Repositorys von Ihrem System abzuschließen.