Der Partitionseditor von Gparted ist ein leistungsstarkes Tool für Linux-Benutzer. Damit können Benutzer neue Festplattenpartitionen erstellen, Dateisystem-Boot-Flags bearbeiten, Partitionen neu formatieren und vieles mehr. So installieren Sie die Gparted-App unter Linux.

Ubuntu-Installationsanweisungen

Unter Ubuntu kann der Gparted-Partitionseditor über das installiert werden Geeignet Paket-Manager. Um die Installation zu starten, öffnen Sie ein Terminalfenster, indem Sie . drücken Strg + Alt + T auf der Tastatur. Oder suchen Sie im App-Menü nach „Terminal“.

Sobald ein Terminalfenster geöffnet ist, verwenden Sie die apt installieren Befehl, um das Paket „gparted“ auf Ihrem Computer zu installieren.

sudo apt install gparted

Wenn Sie den obigen Befehl eingeben, fragt der Ubuntu-Paketmanager nach Ihrem Passwort. Es fragt nach einem Passwort, weil die sudo Befehl ist ein „do as root“-Befehl. Geben Sie Ihr Passwort ein und drücken Sie Eingeben weitermachen.

Sobald Sie Ihr Passwort in das Textfeld eingegeben haben, beginnt Ubuntu, alle zu installierenden Pakete zusammen mit Ihrem „gparted“-Paket zu sammeln. Sie werden dann aufgefordert, die . zu drücken Ja Taste, um fortzufahren. Tun Sie dies.

Nach dem Drücken von Ja auf der Tastatur installiert Ubuntu Gparted. Wenn die Installation abgeschlossen ist, schließen Sie das Terminalfenster und suchen Sie in Ihrem App-Menü nach „Gparted“, um es zu starten.

Debian-Installationsanweisungen

Wenn Sie ein Debian Linux-Benutzer sind, können Sie Gparted auf Ihrem Computer über das Apt-get Befehl. Das Beste ist, egal wie alt Ihre Debian-Version ist, Sie können die App sicher zum Laufen bringen, da es Gparted schon lange gibt.

Um die Installation von Gparted auf Ihrem Debian Linux-PC zu starten, öffnen Sie ein Terminalfenster. Um ein Terminalfenster auf dem Debian Linux-Desktop zu öffnen, drücken Sie die Strg + Alt + T Taste auf der Tastatur.

Sobald das Terminalfenster geöffnet ist, verwenden Sie die apt-get installieren Befehl, um das Paket „gparted“ zu installieren.

sudo apt-get install gparted

Nachdem Sie den obigen Befehl eingegeben haben, werden Sie vom Debian Linux-Paketmanager aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben, da die sudo Befehl verwendet wurde. Wenn Sie Sudo noch nicht unter Debian eingerichtet haben, schlägt dieser Befehl fehl. Folgen Sie unserer Anleitung hier, um es zum Laufen zu bringen.

Wenn die sudo Wenn der Befehl erfolgreich ist, beginnt Debian, alle Pakete zu sammeln, die installiert werden sollen, und zeigt eine Zusammenfassung an. Dann werden Sie aufgefordert, die Taste zu drücken Ja , um fortzufahren. Tun Sie dies.

Durch Drücken Ja auf der Tastatur beginnt Debian mit der Installation von Gparted. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, schließen Sie das Terminal. Sie können Gparted über das App-Menü in Debian öffnen.

verbunden :  Wie man 7 Tage spielt, um unter Linux zu sterben

Installationsanweisungen für Arch Linux

Unter Arch Linux befindet sich die Gparted-Anwendung im Software-Repository „Extra“. Damit es auf Ihrem System funktioniert, stellen Sie sicher, dass das Software-Repository „Extra“ in der Pacman-Konfigurationsdatei aktiviert ist.

Nachdem Sie das Software-Repository „Extra“ auf Ihrem Arch Linux-PC aktiviert haben, synchronisieren Sie Pacman erneut mit den offiziellen Software-Repositorys. Führen Sie dazu Folgendes aus pacman-Syu Befehl.

sudo pacman -Syu

Nachdem Arch Linux nun Zugriff auf das Software-Repository „Extra“ hat, kann die Installation der Gparted-Anwendung beginnen. Verwendung der pacman Befehl unten, installieren Sie den Gparted-Partitionseditor.

sudo pacman -S gparted

AUR

Der Gparted-Partitionseditor ist nicht nur im Arch Linux „Extra“-Software-Repository verfügbar, sondern steht den Benutzern auch über das AUR zur Verfügung. Der AUR zieht direkt von Git und ist ideal für Benutzer, die das Neueste und Beste benötigen.

Damit die AUR-Version von Gparted auf Ihrem System funktioniert, müssen Sie zuerst den Trizen AUR-Helfer installieren. Führen Sie dazu die folgenden Befehle in einem Terminalfenster aus.

sudo pacman -S git base-devel 

git clone https://aur.archlinux.org/trizen.git 

cd trizen 

makepkg -sri

Nachdem Sie die Trizen-Anwendung auf Ihrem Arch Linux-PC installiert haben, können Sie die Git-Version von Gparted auf Ihrem System installieren, indem Sie Folgendes ausführen: trizen -S Befehl.

trizen -S gparted-git

Fedora-Installationsanleitung

Der Gparted-Partitionseditor steht allen Fedora-Linux-Benutzern über das Haupt-Software-Repository von Fedora zur Verfügung. Um die Installation zu starten, öffnen Sie ein Terminalfenster auf dem Fedora-Desktop.

Um ein Terminal auf dem Fedora Linux-Desktop zu öffnen, drücken Sie die Strg + Alt + T Tastaturkombination. Alternativ suchen Sie im App-Menü nach „Terminal“ und starten es so.

Sobald das Terminalfenster auf dem Fedora Linux-Desktop geöffnet ist, geben Sie das dnf installieren Befehl mit dem Paket „gparted“.

sudo dnf install gparted

Nach Eingabe des obigen Befehls sammelt der Dnf-Paketmanager alle Abhängigkeiten, die für die Installation von Gparted und des Pakets „gparted“ erforderlich sind. Es zeigt Ihnen dann eine Zusammenfassung dessen, was installiert werden soll.

Wenn Sie die Zusammenfassung gelesen haben, drücken Sie die Ja Taste, um die Installation zu starten. Es sollte nicht lange dauern. Wenn die Installation abgeschlossen ist, schließen Sie das Terminal.

OpenSUSE-Installationsanweisungen

Wenn Sie OpenSUSE Linux verwenden und Gparted zum Laufen bringen müssen, können Sie dies relativ schnell, da sich die App in den offiziellen OpenSUSE-Repositorys befindet. Um die Installation zu starten, öffnen Sie ein Terminalfenster.

Um ein Terminalfenster auf dem OpenSUSE-Desktop zu öffnen, drücken Sie Strg + Alt + T auf der Tastatur. Oder suchen Sie im App-Menü nach „Terminal“ und starten Sie es so.

Sobald das Terminalfenster geöffnet ist, verwenden Sie die zypper installieren Befehl und verwenden Sie ihn, um das Paket „gparted“ zu installieren.

sudo zypper install gparted

Nachdem Sie den obigen Befehl eingegeben haben, fordert OpenSUSE Sie auf, fortzufahren. Drücken Sie die Ja Taste um zu beginnen. Sobald Sie gedrückt haben Ja, beginnt der Paketmanager mit der Installation des Gparted-Pakets auf Ihrem System sowie aller Abhängigkeiten.

verbunden :  So digitalisieren Sie Ihre alten Diapositive: 5 Möglichkeiten