7 beste Möglichkeiten, um zu beheben, dass Microsoft PowerPoint auf dem Mac nicht geöffnet wird

Microsoft PowerPoint ist als separate App zum Erstellen von Präsentationen auf dem Mac verfügbar. Das bedeutet, dass Sie es bei Bedarf herunterladen und installieren können. Außerdem können Sie Ihre PowerPoint-Präsentation in ein Video umwandeln, um es einfach überall zu zeigen. Viele Benutzer verlassen sich auf PowerPoint auf dem Mac als bevorzugte Option zum Erstellen von Präsentationen und anderen Materialien.

Wenn Sie die PowerPoint-App auf dem Mac jedoch nicht öffnen können, wird dies zu einem Hindernis in Ihrem Arbeitsablauf. Dieser Beitrag behandelt die besten Lösungen, um zu beheben, dass Microsoft PowerPoint auf dem Mac nicht geöffnet wird.

1. Beenden erzwingen und PowerPoint neu starten

Wenn sich die PowerPoint-App auf Ihrem Mac nicht öffnen lässt, können Sie das Beenden erzwingen, um sie vollständig herunterzufahren. Als Nächstes können Sie versuchen, die App neu zu starten, um zu überprüfen, ob sie ordnungsgemäß geöffnet wird. Befolgen Sie diese Schritte, um das Beenden und Neustarten von PowerPoint zu erzwingen.

Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke.

Schritt 2: Wählen Sie Beenden erzwingen aus dem Dropdown-Menü.

Schritt 3: Wählen Sie Microsoft PowerPoint aus der Liste der Anwendungen aus. Klicken Sie auf Sofort beenden.

Schritt 4: Starten Sie die PowerPoint-App neu.

2. Aktualisieren Sie die PowerPoint-App

Wenn das erzwungene Beenden und Neustarten nicht geholfen hat, besteht Ihre zweite Möglichkeit darin, nach einem App-Update zu suchen. Dies könnte auf Ihrem Mac aufgrund eines Fehlers in der aktuellen Version der PowerPoint-App passieren. Folge diesen Schritten.

Schritt 1: Klicken Sie auf Launchpad. Alternativ können Sie Befehlstaste + Leertaste drücken, um die Spotlight-Suchleiste zu starten, geben Sie ein Appstoreund drücken Sie die Eingabetaste, um den Mac App Store direkt zu starten.

Schritt 2: Klicken Sie auf das App Store-Symbol, um es zu öffnen.

Schritt 3: Wählen Sie die Option Updates aus dem linken Menü.

Schritt 4: Drücken Sie Befehlstaste + R, um die Seite zu aktualisieren.

Aktualisieren Sie die PowerPoint-App, wenn Sie sehen, dass eine verfügbar ist. Starten Sie dann die PowerPoint-App neu.

3. Starten Sie Ihren Mac im abgesicherten Modus

Wenn die ersten beiden Lösungen das Problem nicht gelöst haben, ist es jetzt an der Zeit, etwas tiefer zu graben. Sie können Ihren Mac im abgesicherten Modus starten. Dadurch werden alle Anwendungen von Drittanbietern geschlossen und nur die System-Apps bleiben aktiv, während Sie Ihren Mac booten. Folge diesen Schritten.

Verwandt :  Mit der Freisprechfunktion können Sie Anrufe auf Ihrem Mac tätigen und empfangen

Für M1 Mac-Benutzer

Schritt 1: Klicken Sie oben links auf das Apple-Logo und wählen Sie Herunterfahren.

Schritt 2: Halten Sie nach dem Herunterfahren den Netzschalter gedrückt, bis Sie zwei Optionen auf dem Bildschirm sehen.

Schritt 3: Wählen Sie Macintosh-HD aus. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und wählen Sie Im abgesicherten Modus fortfahren.

Schritt 4: Sobald Ihr Mac im abgesicherten Modus hochgefahren ist, starten Sie die Microsoft PowerPoint-App, um zu überprüfen, ob sie in der Umgebung des abgesicherten Modus funktioniert.

Für Intel-Mac-Benutzer

Schritt 1: Klicken Sie oben links auf das Apple-Logo und wählen Sie Neu starten.

Schritt 2: Sobald Ihr Mac neu startet, halten Sie die Umschalttaste gedrückt.

Schritt 3: Lassen Sie die Umschalttaste los, nachdem Sie das Anmeldefenster auf Ihrem Bildschirm sehen.

Nachdem Ihr Intel Mac im abgesicherten Modus gestartet wurde, müssen Sie die PowerPoint-App starten, um zu überprüfen, ob sie einwandfrei funktioniert. Wenn es gut funktioniert, muss das Problem im regulären Modus auf Ihrem Mac liegen. Fahren Sie mit der nächsten Lösung fort, um das Problem zu beheben.

4. Entfernen Sie PowerPoint-Einstellungsdateien

Eine Einstellungsdatei von Microsoft PowerPoint wird erstellt, die alle Ihre App-Einstellungen speichert. Sie können die Einstellungsdatei vorübergehend verschieben, um dieses Problem zu beheben. Folge diesen Schritten.

Schritt 1: Starten Sie die Finder-App.

Schritt 2: Wählen Sie die Option Los in der oberen Menüleiste.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Option „Gehe zum Ordner“.

Schritt 4: Geben Sie im Suchfeld ~/Bücherei und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 5: Klicken Sie auf das erste Ergebnis.

Schritt 6: Wählen Sie den Ordner Container aus der Liste aus.

Schritt 7: Sobald Sie den Ordner öffnen, geben Sie ein com.microsoft.PowerPoint.plist in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 8: Wählen Sie die Datei aus und ziehen Sie sie in den Papierkorb.

Schritt 9: Starten Sie die Microsoft PowerPoint-App neu.

5. Führen Sie Erste Hilfe im Festplattendienstprogramm aus

Falls auf Ihrem Mac Speicherfehler auftreten, nachdem Sie eine große Anzahl von Apps entfernt haben, können Sie diese Fehler mit dem Festplattendienstprogramm beheben. Diese Fehler verursachen möglicherweise Probleme mit der PowerPoint-App. Außerdem wird die Gesamtleistung Ihres Mac ebenfalls beeinträchtigt. Folge diesen Schritten.

Schritt 1: Drücken Sie die Befehlstaste + Leertaste, um die Spotlight-Suche zu öffnen, geben Sie ein Festplattendienstprogramm und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 2: Klicken Sie im Fenster des Festplattendienstprogramms auf die Option Erste Hilfe.

Schritt 3: Klicken Sie auf Ausführen, um Erste Hilfe zu starten.

Schritt 4: Klicken Sie auf Weiter, um Ihre Aktion zu bestätigen.

Verwandt :  So teilen Sie Videos mit Ton auf Zoom, Microsoft Teams und Google Meet

Nachdem das Festplatten-Dienstprogramm die Ausführung von First Aid abgeschlossen hat, starten Sie die PowerPoint-App neu.

6. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto und wechseln Sie zu einem neuen Benutzerkonto

Wenn bisher keine der Optionen auf Ihrem Mac funktioniert, können Sie vorübergehend ein neues Benutzerkonto erstellen. Der Wechsel zu einem neuen Benutzerkonto ist auch eine gute Option, um zu versuchen, PowerPoint zu reparieren, das sich nicht auf Ihrem Mac öffnet. Folge diesen Schritten.

Schritt 1: Klicken Sie oben links auf das Apple-Logo und wählen Sie Systemeinstellungen.

Schritt 2: Wählen Sie Benutzer und Gruppen aus.

Schritt 3: Klicken Sie auf der Registerkarte Benutzer und Gruppen auf das Schlosssymbol unten links.

Schritt 4: Geben Sie Ihr Mac-Passwort ein und klicken Sie auf Entsperren.

Schritt 5: Klicken Sie auf das Pluszeichen, um einen neuen Benutzer hinzuzufügen.

Schritt 6: Fügen Sie alle Informationen hinzu und klicken Sie auf Benutzer erstellen.

Das neu erstellte Benutzerprofil erscheint im linken Menü.

Schritt 7: Wählen Sie das neue Benutzerprofil und dann „Benutzer darf diesen Computer verwalten“ aus.

Schritt 8: Schließen Sie die Registerkarte und klicken Sie erneut auf das Apple-Logo.

Schritt 9: Melden Sie sich vom aktuellen Benutzerkonto ab und melden Sie sich mit dem neu erstellten Konto an.

Versuchen Sie nach der Anmeldung, die PowerPoint-App neu zu starten.

7. Deinstallieren Sie Microsoft Powerpoint und installieren Sie es neu

Die letzte Option für Sie besteht darin, zu versuchen, die PowerPoint-App zu deinstallieren und neu zu installieren. Ein Neuanfang könnte nur die eine Lösung sein, um dieses Problem zu beheben. Hier ist wie.

Schritt 1: Klicken Sie auf Launchpad.

Schritt 2: Suchen Sie nach dem PowerPoint-Symbol und drücken Sie lange darauf, bis alle Apps zu wackeln beginnen.

Schritt 3: Klicken Sie oben in der PowerPoint-App auf das Kreuzsymbol.

Schritt 4: Klicken Sie auf Löschen, um Ihre Aktion zu bestätigen.

Schritt 5: Sobald die App gelöscht wurde, öffnen Sie den App Store und installieren Sie Microsoft PowerPoint neu.

Präsentieren Sie Ihre Punkte mit Macht

Diese Lösungen helfen Ihnen, Situationen zu beseitigen, in denen PowerPoint auf Ihrem Mac nicht geöffnet werden kann. Während die oben genannten Lösungen meistens helfen sollten, hilft es, die App auf dem neuesten Stand zu halten, um ein konsistentes Erlebnis zu gewährleisten.