Erstellen Sie den Spotlight-Index in OS X neu, um das Speicherproblem des Mac zu lösen


DC 0689

Spotlight Search ist eines der besten Dinge an OS X und mit Yosemite wurde es noch besser. Es kann Berechnungen und Konvertierungen durchführen und sogar Filminformationen für Sie nachschlagen. Aber es wird am besten verwendet, um obskure Dateien und Ordner zu finden und zu starten, anstatt sie auf Ihrem System zu suchen.

Spotlight ist auch sehr schnell. Aber das liegt daran, dass es gut darin ist, Dateien vorzuindizieren. Dies hilft Spotlight, Suchvorgänge viel schneller zurückzugeben, als wenn es jedes Mal, wenn Sie etwas eingeben, buchstäblich Ihren gesamten Computer durchsuchen würde.

Aber dieser Indexaufbau kann manchmal drunter und drüber gehen und Ihren Mac in ein unbrauchbares Stück Aluminiumplatte verwandeln. Einige Benutzer melden Probleme wie Spotlight, das das gesamte Speicherlaufwerk mit gefälschten Indexdateien füllt oder das gesamte System im Grunde zum Stillstand bringt. Wenn Ihnen das passiert, machen Sie sich keine Sorgen, wir haben eine Lösung.


DC 0685

So erstellen Sie den Spotlight-Suchindex neu

Wir werden das Terminal verwenden, um den Index neu zu erstellen. Sie können dies für die Hauptpartition der Festplatte/Solid-State-Festplatte, sekundäre Partitionen oder sogar externe Laufwerke tun.

Notiz: Gehen Sie mit Vorsicht vor, wenn Sie Terminal auf einem Mac verwenden. Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig.


Screenshot 2014 11 09 Um 12 45 16 Uhr

Um zu beginnen, gehen Sie zu Anwendungen -> Dienstprogramme und starten Sie die Terminal App. Fügen Sie nun den folgenden Befehl ein.

sudo mdutil -E /

Terminal fordert Sie nun auf, Ihr Systemkennwort einzugeben. Sobald Sie es eingegeben haben, wird es beginnen, die Indexdatei für die Standardfestplatte neu zu erstellen.


Screenshot 2014 11 09 um 12 45 55 Uhr

So erstellen Sie den Index für externe Laufwerke neu

Um dasselbe für externe Laufwerke zu tun, geben Sie den folgenden Befehl ein (ersetzen Sie „[DriveName]“ mit dem Namen des Laufwerks).

sudo mdutil -E /Volumes/[DriveName]

Wenn Sie mit der Befehlszeile nicht vertraut genug sind, um diesen Befehl auszuführen, gibt es einen einfacheren Ausweg.

Kopieren Sie den ersten Teil des Befehls:

sudo mdutil -E /

Ziehen Sie das betreffende Laufwerk aus dem Finder-Fenster direkt in das Terminal-Fenster. Dadurch wird der Pfad für das Laufwerk automatisch eingefügt. Drücken Sie Eingeben und der Wiederaufbauprozess beginnt.

Hat dies Ihren Mac wieder nutzbar gemacht?

Hat die obige Lösung für Sie funktioniert? Ist Ihr Mac wieder gesund? Wenn ja, lass es uns im Kommentar unten wissen. Wenn nicht, kommentieren Sie trotzdem, wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

Verwandt :  So zeigen Sie die Pages-Datei unter Windows an und konvertieren sie in PDF