„Bitte nicht stören“ ist eine Funktion in Mountain Lion, die von iOS 6 ausgeliehen wurde, um Benachrichtigungen von der Mitteilungszentrale stumm zu schalten. Im Gegensatz zu iOS können Sie mit OS X nicht planen, wann die Funktion aktiviert oder deaktiviert wird. Es muss bei Bedarf manuell umgeschaltet werden. Es ist so programmiert, dass es sich jeden Tag um Mitternacht selbst aktiviert, und es gibt keine Möglichkeit, dies zu verhindern. Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, die Funktion „Nicht stören“ nach Datum und Uhrzeit Ihrer Wahl zu planen, können Sie dies mit Hilfe eines einfachen AppleScripts und eines Kalenders tun. Sie müssen Automator-Workflows zum Aktivieren und Deaktivieren der Benachrichtigungszentrale erstellen. Der Prozess wird unten beschrieben.

Starten Sie Automator und wählen Sie „Kalenderalarm“ als zu erstellenden Workflow-Typ aus. Wählen Sie ‚Run AppleScript‘ aus den in der linken Spalte aufgelisteten Aktionen und ziehen Sie es per Drag & Drop in den Arbeitsbereich.

Ersetzen Sie das Standardskript durch Folgendes:

do shell script "defaults write ~/Library/Preferences/ByHost/com.apple.notificationcenterui.*.plist doNotDisturb -boolean true"
set theDate to quoted form of (do shell script "date +"%Y-%m-%d %I:%M:%S +0000"")
do shell script "defaults write ~/Library/Preferences/ByHost/com.apple.notificationcenterui.*.plist doNotDisturbDate -date " & theDate
do shell script "killall NotificationCenter"

Speichern Sie den gerade erstellten Kalenderalarm. Dadurch wird ein Automator-Kalender in der Kalender-App erstellt, und der gespeicherte Alarm wird darin als Ereignis angezeigt. Es hat denselben Namen, mit dem Sie die Warnung gespeichert haben. Bearbeiten Sie Datum und Uhrzeit für dieses Ereignis, wann immer Sie „Nicht stören“ aktivieren möchten. Wenn Sie wissen möchten, wie es funktioniert, wird die Benachrichtigung so eingestellt, dass eine Datei geöffnet wird, und die Datei, die geöffnet wird, wird automatisch auf die von Ihnen erstellte Kalenderbenachrichtigung eingestellt.

Screenshot 2013-02-06 bei 12.35

Wenn das Ereignis aktiv ist und das Skript ausgeführt wird, beendet sich die Mitteilungszentrale selbst und startet erneut, um die Änderungen zu übernehmen. Wenn Sie es so belassen, wird „Nicht stören“ bis Mitternacht aktiviert, wenn Mountain Lion es automatisch deaktiviert. Wenn Sie es deaktivieren und für einen bestimmten Zeitraum an einem Tag aktivieren möchten, müssen Sie einen Kalenderalarm erstellen, der „Nicht stören“ deaktiviert. Um die Warnung zu erstellen, gehen Sie wie oben beschrieben vor, verwenden Sie jedoch stattdessen das folgende Skript:

do shell script "defaults write ~/Library/Preferences/ByHost/com.apple.notificationcenterui.*.plist doNotDisturb -boolean false"
try
do shell script "defaults delete ~/Library/Preferences/ByHost/com.apple.notificationcenterui.*.plist doNotDisturbDate"
end try
do shell script "killall NotificationCenter"

Dieser Kalenderalarm erstellt – wie der vorherige – ein Ereignis im Automator-Kalender. Stellen Sie es einfach ein, wann immer Sie möchten, dass „Nicht stören“ deaktiviert wird und dass die Benachrichtigungszentrale Sie benachrichtigt.

Verwandt :  Office 365 vs Open365: Was ist besser für die Produktivität

Diese Skripte funktionieren perfekt, aber es gibt einen kleinen Vorbehalt: Wenn Sie die ganze Nacht nicht stören möchten, müssen Sie das Ereignis zweimal hinzufügen, da Mountain Lion es jeden Tag um Mitternacht deaktiviert. Abgesehen davon ist dies eine einfache Möglichkeit, „Nicht stören“ zu planen.

[via TUAW]