Ein MacBook oder jede Art von Mac kann mit einem externen/zusätzlichen Monitor verwendet werden. Sie müssen kein von Apple hergestelltes/zugelassenes Display verwenden, aber diese funktionieren am besten. Wenn Sie ein nicht von Apple zugelassenes Display haben, werden Sie feststellen, dass es funktioniert, nur nicht so gut wie ein internes Display. Wenn Sie es als sekundäres Display verwenden, funktionieren weniger Funktionen. Fallbeispiel; Helligkeit. Helligkeit ist eine Grundeinstellung, die Benutzer auf ihren Displays ändern.

Einige passen es an die Tageszeit oder die Lichtmenge im Raum an. Auf einer Apple-Tastatur gibt es dedizierte Tasten zur Steuerung der Helligkeit, aber sie funktionieren nicht auf externen Displays. So können Sie die Helligkeit externer Monitore unter macOS steuern und die dedizierten Helligkeitstasten einer Apple-Tastatur verwenden, um die Helligkeit für alle angeschlossenen Displays gleichzeitig zu ändern.

Helligkeit für Displays

Um die Helligkeit externer Monitore zu steuern, müssen Sie eine kostenlose App namens . installieren MonitorControl. Laden Sie die App herunter und verschieben Sie es in den Anwendungsordner. Diese App funktioniert mit den Helligkeitstasten auf Ihrer Apple-Tastatur, aber dazu benötigt sie eine spezielle Zugriffsberechtigung.

Nachdem Sie der App in den Systemeinstellungen die Berechtigung erteilt haben, wird sie in der Menüleiste ausgeführt. Sie können auf das Menüleistensymbol der App klicken und mit dem Schieberegler die Helligkeit des externen Monitors ändern. Um die Helligkeitstasten zu verwenden, stellen Sie sicher, dass das externe Display aktiv ist, und tippen Sie dann auf die Helligkeitstasten, um die Helligkeit zu erhöhen oder zu verringern.

Um die Helligkeit für andere Displays zu ändern, klicken Sie einfach auf das Display, damit es das aktive ist, und verwenden Sie die üblichen Helligkeitstasten. Sie sehen die macOS-Anzeigesteuerung auf dem Bildschirm.

Im Moment erlaubt die App im Standardzustand nicht, die Helligkeit für alle Displays gleichzeitig zu ändern. Stattdessen müssen Sie manuell auf das Display umschalten, für das Sie die Helligkeit ändern möchten. Um dies zu beheben, öffnen Sie die Einstellungen der App und gehen Sie zur Registerkarte Anzeige. Aktivieren Sie die Option „Helligkeit/Lautstärke für alle Bildschirme ändern“. Wenn Sie das nächste Mal auf die Helligkeitstasten auf Ihrer Tastatur tippen, ändert sich die Helligkeit für alle Ihre Displays gleichzeitig. Wir sollten Sie warnen, dass die Helligkeit des internen Displays eines Mac auf Null eingestellt werden kann, wenn es aussieht, als wäre der Bildschirm ausgeschaltet. Bei anderen Displays passiert dies normalerweise nicht. Achten Sie also darauf, wie niedrig Sie die Helligkeit einstellen.

MonitorControl dient nicht nur der Helligkeit. Wenn Ihr Monitor über einen integrierten Audioausgang verfügt und der Anschluss, mit dem er verbunden ist, es macOS ermöglicht, Audio an ihn zu senden, können Sie die Lautstärketasten auf der Tastatur verwenden, um die Lautstärke sowohl für die internen Lautsprecher als auch für die eigenen Lautsprecher des Monitors zu regeln.

Verwandt :  So schreiben Sie auf ein NTFS-Laufwerk in macOS