So zeigen Sie gespeicherte WLAN-Passwörter auf dem Mac an - Moyens I/O

So zeigen Sie gespeicherte WLAN-Passwörter auf dem Mac an

Hallo, wie lautet das WLAN-Passwort?

Eine Frage, die Sie vielleicht schon einige Male zu Hause hatten. Möglicherweise haben Sie das WLAN-Passwort vergessen, da sich die Leute normalerweise nicht viel darum kümmern, da das WLAN bereits auf unserem Telefon, PC oder Mac gespeichert ist. Um es zu finden, können Sie entweder den üblichen Weg gehen, um es aus den Router-Einstellungen wiederherzustellen, aber ich habe noch eine bessere Lösung anzubieten.


Passwort

Sie können auch gespeicherte Wi-Fi-Passwörter auf dem Mac anzeigen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Wi-Fi-Passwörter auf dem Mac, dem iCloud-Schlüsselbund und dem macOS-Terminal zu finden. Ersteres ist nur verwendbar, wenn Sie den genauen WLAN-Namen kennen.

In diesem Beitrag werden wir über diese beiden Möglichkeiten sprechen, um gespeicherte Wi-Fi-Passwörter auf dem Mac zu finden. Sie sind nicht so geradlinig, wie Sie denken. Beginnen wir mit den folgenden Schritten.

Gespeicherte WLAN-Passwörter vom Schlüsselbund anzeigen

Warten Sie, was genau ist ein Schlüsselbund? Der Mac-Schlüsselbund ist ein nützliches Tool, das in macOS integriert ist. Es speichert alle lokalen Passwörter mit dem Netzwerknamen und funktioniert wie ein Passwort-Manager, der sowohl offline als auch online funktioniert. Der Schlüsselbund verfügt über iCloud-Unterstützung, die die gespeicherten Anmeldedaten aus dem Safari-Browser auf allen Apple-Geräten synchronisiert.

Mit dem Schlüsselbund können Sie auch sichere Notizen, zertifizierte und andere vertrauliche Informationen hinzufügen. Aber wir sind nicht hier, um über sie zu sprechen. Sehen wir uns an, wie Sie gespeicherte Wi-Fi-Passwörter daraus extrahieren. Gehen Sie die folgenden Schritte durch.

Schritt 1: Öffnen Sie die Spotlight-Suche über das Suchmenü in der oberen rechten Ecke oder verwenden Sie die Tastenkombination Befehl + Leertaste.

Schritt 2: Geben Sie Keychain Access ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück. Alternativ können Sie zu Launchpad > Anderer Ordner > Schlüsselbundzugriff gehen, um die App zu öffnen.


Launchpad

Schritt 3: Wählen Sie das System aus dem Schlüsselbundmenü in der linken Seitenleiste aus.

Schritt 4: Gehen Sie nun zur unteren Menüleiste und wählen Sie Passwörter aus dem Kategoriebereich aus.


Icloud-Schlüsselanhänger

Schritt 5: Auf der rechten Seite sehen Sie alle gespeicherten WLAN-Systemeinstellungen auf dem Gerät.

Schritt 6: Doppelklicken Sie auf den WLAN-Namen, um das Dialogfeld zu öffnen.

Schritt 7: Wählen Sie unten die Option Kennwort anzeigen aus, und Sie werden aufgefordert, das Gerät mit dem Fingerabdruck oder dem Kennwort zu authentifizieren.


Passwort anzeigen

Schritt 8: Wenn Sie auf Systeminformationen zugreifen, werden Sie aufgefordert, sich mit Benutzername und Passwort zu verifizieren.


Authentifizieren

Schritt 9: Wenn Sie sich bei Ihrem Benutzernamen nicht sicher sind, gehen Sie in die obere linke Ecke und tippen Sie auf das kleine Apple-Logo.


Nutzername

Schritt 10: Hier sehen Sie Ihren Benutzernamen im Menü. Verwenden Sie es und fügen Sie ein Kennwort im Schlüsselbund hinzu. Voila! Das System zeigt Ihnen das aktuelle Passwort an.


Passworthilfe anzeigen

Sie können auch auf das kleine Schlüsselsymbol tippen, um das Passworthilfemenü zu öffnen. Man kann das vorgeschlagene Passwort verwenden und auf Änderungen speichern klicken. Es wird das Passwort des Wi-Fi-Netzwerks speichern. Wenn ein anderer Administrator das Wi-Fi-Netzwerk kontrolliert, können Sie keine Passwörter ändern.

Verwenden Sie das macOS-Terminal

Das Terminal ist eine integrierte App, mit der Sie den Mac über die Eingabeaufforderungen steuern können. Die unten genannte Methode eignet sich für diejenigen, die nicht mehrere Schritte oben durchlaufen möchten und eine direkte Lösung wünschen. Hier gibt es nur einen Haken. Sie müssen den genauen Namen des Wi-Fi-Netzwerks kennen, um das Passwort im Terminal hervorzuheben.

Schritt 1: Öffnen Sie Terminal mit der Spotlight-Suche (Befehlstaste + Leertaste) oder gehen Sie zu Launchpad > Andere > Terminal.


Terminal

Schritt 2: Geben Sie den folgenden Befehl ein

security find-generic-password -ga WIFI NAME | grep “password:”

Ersetzen Sie den WIFI-NAMEN durch den genauen Namen Ihres Netzwerks, für das Sie das Passwort wünschen.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, und Sie werden aufgefordert, sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort zu authentifizieren.


Terminal

Schritt 4: Fügen Sie die Informationen hinzu und klicken Sie auf OK. Es zeigt Ihnen das Wi-Fi-Passwort für das erwähnte Netzwerk an.

Haben Sie gerne Terminal verwendet, um andere Details zu Ihrem Mac herauszufinden? Lesen Sie unsere Zusammenstellung der Top 11 Terminal-Befehlstricks für macOS.

Schlussgedanken

Sie können das oben genannte Szenario leicht vermeiden, wenn Sie in einen anständigen Passwort-Manager investieren. Man kann die Login-Daten jedes WLAN-Netzwerks in einem Passwort-Manager speichern und bei Bedarf mit einer einzigen Authentifizierung abrufen.

Was das Apple-Ökosystem angeht, würde ich empfehlen, mit iCloud Keychain zu arbeiten, einem soliden Produkt für die Apple-Benutzer, und es wird erwartet, dass es im iOS 14-Update grundlegend überarbeitet wird. Als Alternativen würde ich Ihnen raten, sich für Enpass, 1Password, LastPass oder Dashlane zu entscheiden. Sie alle sind plattformübergreifende Lösungen, was bedeutet, dass Sie auf jeder Plattform, einschließlich Android und Windows, darauf zugreifen können.

Holen Sie sich WLAN-Passwörter auf dem Mac

Wie Sie der obigen Anleitung entnehmen können, ist es ganz einfach, ein gespeichertes WLAN-Passwort auf dem Mac zu erhalten. Für Gelegenheitsbenutzer würde ich empfehlen, den Schlüsselbund zu verwenden. Power-User können mit einem Terminal-Weg nach Dingen suchen.

Next Up:

Hat der iCloud-Schlüsselbund Probleme mit der Synchronisierung? Lesen Sie den folgenden Beitrag, um die Fehlerbehebung für das Problem zu finden.

Verwandt :  So sticken Sie Fotos unter macOS
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.