Top 7-Möglichkeiten, um zu beheben, dass AirDrop auf dem Mac nicht funktioniert

AirDrop ist ein integraler Bestandteil des Apple-Ökosystems. Mit einem einzigen Klick können Benutzer große Dateien vom iPhone/iPad an den Mac oder umgekehrt senden. Sie müssen keine Kabel, Cloud-Speicher oder Dienste von Drittanbietern wie Xender oder Airdrop verwenden, um Dateien und Medien zu senden. Aber was ist, wenn es nach Süden geht? Airdrop, das nicht auf dem Mac funktioniert, kann Ihnen Kopfschmerzen bereiten, da Sie sich nicht mit einem Blitzkabel befassen möchten, um Dinge zu erledigen.



Airdrop funktioniert nicht auf dem Mac

AirDrop verwendet Bluetooth 4.x für energieeffiziente Übertragung und Erkennung und Peer-to-Peer-WLAN für eine schnelle Übertragung. Wenn Sie Probleme beim Übertragen von Dateien mit AirDrop vom Mac haben, überprüfen Sie die Lösungen, um das Problem zu beheben.

1. Überprüfen Sie die Gerätekompatibilität

Um AirDrop erfolgreich zu verwenden, muss auf Ihrem Mac OS X Yosemite oder eine neuere macOS-Version ausgeführt werden. Sie können herausfinden, welche macOS-Version auf Ihrem Mac ausgeführt wird, indem Sie zum Apple-Menü > Über diesen Mac gehen. Für Updates gehen Sie zum Apple-Menü > Systemeinstellungen > Software-Update.

Außerdem muss das Gerät, mit dem Sie Dateien übertragen möchten, ein AirDrop-kompatibles Gerät sein.

Beim Übertragen von Dateien vom Mac auf das iPhone muss Ihr iPhone ein iPhone 5 oder eine neuere Version sein, auf der iOS 7 oder neuere Versionen der iOS-Software ausgeführt werden.

Wenn Sie versuchen, AirDrop vom Mac auf das iPad oder den iPod zu übertragen, muss das iPad ein iPad 4 oder neuer und der iPod der 5. Generation oder neuer sein.

2. Passen Sie die AirDrop-Einstellungen auf dem iPhone an

Apple bietet eine Reihe von Freigabeoptionen, um die AirDrop-Funktion geräteübergreifend sicher zu verwenden. Sie müssen auf Ihrem iPhone überprüfen, ob das Gerät Dateien über AirDrop von Jedermann oder Kontakten empfangen kann. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Änderungen vorzunehmen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen-App auf dem iPhone.

Schritt 2: Navigieren Sie zu Allgemein > AirDrop.

Schritt 3: Wählen Sie im folgenden Menü Nur Kontakte oder Alle aus.



Airdrop-Menü auf dem i Phone


Airdrop alle

Alternativ können Sie von der oberen rechten Ecke (oder von der Unterseite des iPhones, wenn Sie ein älteres Modell mit Netzschalter verwenden) nach unten wischen und das Kontrollzentrum öffnen.



Luftabwurf vom Kontrollzentrum

Drücken Sie lange auf das Konnektivitätsmenü und aktivieren Sie die AirDrop-Option.

3. Überprüfen Sie WLAN und Bluetooth

AirDrop verwendet Bluetooth, um Geräte in der Nähe zu finden, und WLAN, um Dateien mühelos zu übertragen. Stellen Sie daher sicher, dass Bluetooth und WiFi auf dem sendenden Mac-Gerät aktiviert sind.

Gehen Sie zur Mac-Menüleiste und klicken Sie auf das Bluetooth-Symbol, um den Dienst zu aktivieren. Befolgen Sie die gleiche Routine auch für WLAN.



Bluetooth aktivieren

Sie können auch das Finder-Menü > AirDrop öffnen und es wird angezeigt, welche Verbindungen auf dem Mac deaktiviert sind. Sie können sie auch über das genannte Menü aktivieren.



Bluetooth einschalten

Auf dem empfangenden Gerät muss mindestens Bluetooth aktiviert sein. Außerdem müssen Sie nur sicherstellen, dass der AirDrop-Schalter für das Gerät mit entsprechender Berechtigung aktiviert ist.

4. Erlaube AirDrop für jeden vom Mac

Sie können mit der AirDrop-Option „Nur Kontakte“ auf dem Mac vollkommen in Ordnung sein. Manchmal kann es jedoch zu Fehlern beim Senden von Dateien vom Mac an ein iPhone kommen.

Befolgen Sie daher die folgenden Schritte, um die Freigabeberechtigung im AirDrop-Menü auf Jeder zu ändern.

Schritt 1: Öffnen Sie das Finder-Menü auf dem Mac.

Schritt 2: Klicken Sie im linken Bereich auf AirDrop. Klicken Sie im rechten Bereich auf Erlauben, dass ich entdeckt werden darf von und wählen Sie im Dropdown-Menü Alle aus.



Berechtigung für alle für Air Drop festlegen

Lassen Sie mich Sie noch einmal daran erinnern, die Option Alle zulassen auf dem Gerät zu aktivieren, auf das Sie Dateien übertragen.

5. Melden Sie sich auf beiden Geräten bei iCloud an

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, die Option „Nur Kontakte“ in AirDrop sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPhone zu verwenden. Stellen Sie dazu sicher, dass sowohl sendende als auch empfangende Geräte bei iCloud angemeldet sind.

Die mit iCloud verknüpfte E-Mail-ID oder Handynummer muss auch in der Kontaktliste auf beiden Geräten verfügbar sein.

6. Deaktivieren Sie den Nicht stören-Modus auf dem Mac

Wenn der Modus „Nicht stören“ auf Ihrem Mac aktiviert ist, können Sie keine Dateien mit der AirDrop-Funktionalität senden.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die macOS-Menüleiste und öffnen Sie das Kontrollzentrum. Deaktivieren Sie den DND-Modus aus dem Dropdown-Menü.



Bitte nicht stören deaktivieren

Alternativ können Sie DND über das Menü Systemeinstellungen > Benachrichtigungen deaktivieren.

Stellen Sie in ähnlicher Weise sicher, dass das Gerät, auf das Sie Dateien übertragen, nicht in den Nicht-Stören-Modus versetzt wird.

7. Verhindern, dass der Mac in den Ruhezustand geht

Das Übertragen riesiger Dateien über AirDrop braucht Zeit. AirDrop kann fehlschlagen, wenn Ihr Mac während des Dateiübertragungsvorgangs in den Ruhezustand wechselt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Verhalten zu ändern.

Schritt 1: Öffnen Sie das Menü Systemeinstellungen auf dem Mac.

Schritt 2: Gehen Sie zum Menü Akku > Netzteil.

Schritt 3: Aktivieren Sie die Option „Computer aus automatisch in den Ruhezustand verhindern, wenn das Display ausgeschaltet ist“.



Verhindern, dass der Mac in den Ruhezustand geht

Starten Sie die Freigabe von Dateien über AirDrop

Das Übertragen von Dateien mit AirDrop auf Ihre verschiedenen Apple-Geräte ist ein Teil dessen, was die Verwendung der Kombination aus Mac und iPhone/iPad so schmerzlos macht. Führen Sie die obigen Schritte durch und beheben Sie alle AirDrop-bezogenen Probleme auf dem Mac. Teilen Sie in den Kommentaren unten mit, welcher Trick für Sie funktioniert hat.

Next Up:

Haben Sie ein Problem mit dem Bildschirmflimmern auf dem MacBook? Lesen Sie den folgenden Beitrag, um zu erfahren, wie Sie das Problem beheben können.

Verwandt :  So deaktivieren Sie den Ton ausgehender Nachrichten auf Ihrem iPhone
Moyens Staff
Moyens I/O-Personal. motivierte Sie und gab Ratschläge zu Technologie, persönlicher Entwicklung, Lebensstil und Strategien, die Ihnen helfen werden.